Piranhas | Film 1978 - Kritik - Trailer - News | Moviejones
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Piranhas gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Piranhas (1978)

Ein Film von Joe Dante mit Bradford Dillman und Heather Menzies

Kinostart: 26. Oktober 197894 Min.FSK16Horror, Action
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Piranhas Bewertung

Piranhas Inhalt

Nicht nur der Weiße Hai eignet sich als Schocker. Einer der bekannteren Horror-"Ableger" ist der Film "Piranhas" aus dem Jahr 1978, der von Joe Dante gedreht wurde.

Eigentlich müsste man die beiden Teenager, die in ein abgesperrtes Becken voller gefräßiger Piranhas springen um sich abzukühlen, für die Darwin-Awards nominieren, aber so hat der Film wenigstens einen liebevollen Anfang. Als es zur Untersuchung des unnatürlichen Todes der beiden kommt, gelangen die Fische in die umgebenden Flüsse und richten ein Blutbad an.

1981 drehte James Cameron die Fortsetzung "Fliegende Killer - Piranha II", die jedoch nicht so kultig war wie der erste Film.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Piranhas und wer spielt mit?

OV-Titel
Piranha
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
06.09.2019 09:49 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.335 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich habe mir den Film am 06. September 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Das 2010er Remake ist in diesem Fall zwar besser. Aber Tierhorrorfans kommen trotzdem auf ihre Kosten.

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
MisfitsFilms : : Marki Mork
01.08.2019 08:37 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 3.674 | Reviews: 0 | Hüte: 105

Ich habe mir den Film am 01. August 2019 mal wieder angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Uff, nach 20 Jahren mal wieder angeschaut und die Dialoge wie auch etliche Szenen sind heute auf JAWS 3 Niveau

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
15.08.2018 23:02 Uhr | Editiert am 15.08.2018 - 23:16 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 14.565 | Reviews: 161 | Hüte: 521

Steven Spielberg sieht in "Piranha" den besten Tierhorrorfilm, der nach seinem eigenen Film "Der weiße Hai" produziert wurde und ich bin geneigt, mich dieser Aussage anzuschließen.

Das Intro, die Unterwasser-Kameras und die Videospiel-Hommage lassen auch keinen Zweifel daran aufkommen, in wessen Fahrwasser man sich hier bewegt. Was zu Beginn noch den Charakter einer B-Movie-Version von "Der weiße Hai" hat, entwickelt sich in der zweiten Filmhälfte zu einem eigenständigen Terrorfilm, der mit schrecklichen, rohen und ekelerregenden Piranha-Attacken aufwartet.
Genre-Handwerker Joe Dante ("The Howling", "Gremlins 1 & 2") läuft dabei zu Hochtouren auf, die creepigen Tiereffekte, das authentische Wunden-Make-Up und der klassische Streicher-Soundtrack aus der Feder von Pino Donaggio ("Wenn die Gondeln Trauer tragen", "Carrie", "The Howling") fügen sich zu einer außergewöhnlichen Terroratmosphäre zusammen.

Die Story über genmanipulierte und intelligente Killerpiranhas, die im Auftrag der US-Regierung in erster Linie für den Vietnamkrieg gezüchtet wurden und geheim gehalten bzw. vertuscht werden sollen, lädt freilich mehr zum Schmunzeln als zum Fürchten ein. Dennoch... Solange Programme wie das United States Navy Marine Mammal Program existieren und versucht wird, Viren wie die Spanische Influenza als mögliche Biowaffe wiederzubeleben, möchte man den nationalistischen und skrupellosen Forschern und Militärs sofort Charlton Hestons Warnworte aus "Planet der Affen" entgegenschreien.

Meine Bewertung
Bewertung

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
Anzeige