Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Der Hörbuch / Hörspiel Thread

MrBond | 10.11.2016
Nach einer kleinen Suche, stelle ich fest, dass es noch keinen Thread mit diesem Thema gibt. Wieso ist das interessant? Für mich sieht der Alltag so aus: Da ich tagsüber arbeite und am Wochenende entweder Familie, oder Sport meine vollste Aufmerksamkeit genießt, bleibt für`s Lesen nicht all zu viel Zeit. Ich komme gerade einmal dazu, die Tageszeitung, oder diverse wissenschaft... weiterlesen

Nach einer kleinen Suche, stelle ich fest, dass es noch keinen Thread mit diesem Thema gibt. Wieso ist das interessant? Für mich sieht der Alltag so aus: Da ich tagsüber arbeite und am Wochenende entweder Familie, oder Sport meine vollste Aufmerksamkeit genießt, bleibt für`s Lesen nicht all zu viel Zeit. Ich komme gerade einmal dazu, die Tageszeitung, oder diverse wissenschaftliche Literatur zu studieren, aber darüber hinaus fehlt einfach die Zeit.

So habe ich Hörbücher für mich entdeckt. Im Auto von und zur Arbeit gibt es eine Menge Autobahn-Stunden (pro Wochen) zu überbrücken und unsere Radiosender sind jetzt auch nicht so der Brüller. Hörbücher gibt es zu fast jedem aktuellen "Bestseller" - so auch zu so manchem Buch, welches verfilmt wird, oder wurde.

Teilweise sind die (Vor-)Lesungen langweilig, manchmal aber auch sehr gut. Der Marsianer, gelesen von Richard Barenberg, war eins der Hörbücher, die richtig Spaß machten. Barenberg konnte den trockenen Humor wunderbar rüber bringen.

Seid ihr auch schon auf den Geschmack gekommen? Was hört ihr so? Was war super umgesetzt, was war eher mit der Begeisterung von Hausstaub aufgenommen?

Ich hoffe auf viel Beteiligung und Kommentare in diesem Thread... smile

Was denkst du?
106 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.09.2019 20:34 Uhr | Editiert am 20.09.2019 - 20:41 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.774 | Reviews: 168 | Hüte: 384

The Stand - Kapitel 75-77

Hier wird ersichtlich, dass die Zeitspanne der Geschehnisse in "The Stand" circa die gleiche Länge beträgt wie Frans Schwangerschaft, der Roman beginnt und endet quasi mit der Schwangerschaft bzw. der Geburt. Durch diese Parallele verdeutlicht King, dass es sich hier um das Sich Entwickeln, das Heranwachsen und die Geburt eines neuen menschlichen Lebens handelt. Beeinflusst von natürlichen Komplikationen (verkehrte Lage des Babys) und künstlich-lebensoptimierenden Eingriffen (Kaiserschnitt).

Dabei spielt King mit der Frage, ob das Baby, das neue menschliche Leben, überlebt oder nach kurzem Kampf an den Folgen von Captain Trips (der Virus) stirbt. In jedem Fall ist es das Produkt von Krankheit (Vater Jesse) und Immunität (Mutter Fran), so wie auch die allgemeinen Geschehnisse in "The Stand" ein Produkt von Krankheit und Immunität darstellen. Ansonsten bleibt die Frage offen, ob die Menschen als Gesellschaft nun tatsächlich ein besseres Leben führen oder wieder in alte Denkmuster zurückfallen werden.

Ich habe es oben bewusst offen gelassen. In der Freien Zone gibt es mehrere Schwangere, die nach und nach niederkommen. Bei den Kindern eines kranken (toten) und eines immunen Elternteils ist es möglich, dass das Immunsystem der Babys erfolgreich gegen Captain Trips ankämpfen und die Grippe überwinden kann. So auch im Bezug auf Frans Baby, das die Krankheit überlebt. Die Kinder von zwei immunen Elternteilen sind automatisch ebenfalls immun.

Durch die Geburt der immunen und überlebenden Kinder schließt sich also der Kreis von Tod und Leben. Passenderweise heißt das darauf folgende Kapitel auch "Der Kreis schließt sich", nachdem der Titel des ersten Kapitels "Der Kreis öffent sich" lautete. Allerdings deutete King in einem früheren Kapitel bereits an, dass der Tod des Mannes in Schwarz nicht sicher ist, hier könnte also noch alles anders kommen.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Neues Thema