Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Kritik: Es - Kapitel 2 von Moviejones

Moviejones | 04.09.2019

Hier dreht sich alles um die Es - Kapitel 2 von Moviejones. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
17 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.09.2019 18:46 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 11.753 | Reviews: 168 | Hüte: 384

@Duck-Anch-Amun

Im Buch ist der Erwachsenen-Handlungsstrang ebenso hochwertig, interessant, spannend, dramatisch, traurig und witzig wie der Kinder-Handlungsstrang. Die Sichtweise ist allerdings um 180 Grad gedreht. Die Erwachsenen blicken zurück auf ihre Kindheit (Nostalgie, Vergessen, Verstörung), nehmen Fantasie, Magie und Pennywise anders wahr und haben natürlich auch ein anderes Verständnis von z.B. Liebesbeziehungen und Sex.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
05.09.2019 21:21 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.719 | Reviews: 111 | Hüte: 193

Danke für die Kritik. Der Film wurde mir die letzten Tage doch sehr stark öffentlich beworben und ich fragte mich warum, war man bei Teil 1 doch eher zurückhaltend. Wohl nur alles Teil vom Marketing.

Teil 1 war kein schlechter Film, solide, hat Spaß gemacht. Abe die Fernsehverfilmung der 90er Jahre hat mich trotz einfacher Mittel damals umgehauen. Freundschaft und Zusammenhalt wurde nie schöner thematisiert. Das gilt sowohl für die Kinder wie auch für die Erwachsenen.

Neues Thema