AnzeigeN
AnzeigeN

Kritik: Godzilla x Kong - The New Empire von Moviejones

Moviejones | 03.04.2024

Hier dreht sich alles um die Godzilla x Kong - The New Empire von Moviejones. Tausch dich mit anderen Filmfans aus.

Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
39 Kommentare
1 2 3
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
06.04.2024 00:11 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.371 | Reviews: 180 | Hüte: 634

Ich kann die MJ-Kritik nachvollziehen, auch wenn ich den Film unterhaltsam und witzig fand. Dafür muss man nicht einmal einen Vergleich mit den Toho-Filmen heranziehen, im Vergleich mit Godzilla, Godzilla 2 und Kong: Skull Island hat der neue Franchiseeintrag eben nur stupiden und unsinnigen Actiontrash zu bieten. Das mag man oder mag man nicht, aber der Unterschied zwischen den früheren und dem neuen Film ist doch schon gegeben.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.04.2024 06:56 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.001 | Reviews: 7 | Hüte: 32

@Raven13 Oha das mit Black Adam gleich zu setzen ist schon eine Frechheit. Allein Kong mit den Szenen mit dem Babyaffen haben mehr schauspielerischen Schauwert als alle Schauspieler im ganzen Black Adam Film. Und das ist Traurig. Der Film schlägt fast alle letztn DC Einträge in Sachen Spaß und traurigerweise sogar von Logik. Deine Positiven Vorschläge sind meiner Meinung nach Augenwischerei. Redest von Tiefgründig und erwähnst GotG3 aha ein Spinnerprofessor der niedliche Tierchen mit Experimenten quält. Das ist mit die einfachste Methode beim Zuschauer Emotionen zu triggern. Ist doch nicht tiefgründig. Und dieser Film macht auch seine eigene Logik und Physik. Zu BP2 und Black Widow sag ich mal garnichts. Traurig das du dich nächste Woche nicht mehr an den Film erinnern kannst. Es ist so schlicht der Film. Das merkt man sich doch eigentlich ziemlich einfach.

Fazit der Colonel hat vollkommen recht. Der Film macht mehr FUN als sehr viele Comicfilme der letzten Jahre.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.04.2024 09:35 Uhr | Editiert am 06.04.2024 - 09:36 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.199 | Reviews: 105 | Hüte: 638

@ Poisonsery

Da sind wir dann halt völlig unterschiedlicher Meinung. Spaß macht der Film, aber er könnte vierlfach mehr Spaß machen, wenn er eben über seinen billigen Trash und seine miese Handlung hinauskäme. Alles in dem Film schreit mir ins Gesicht: Ich bin Mittelmaß! Und so nehme ich es am Ende auch wahr. Der Spaß ist am Ende auch nur mittelmäßig.

Da hatte ich mit Guardians of the Galaxy 3 deutlich mehr Spaß, weil auch der Humor meinen Geschmack voll trifft, weil die Charaktere interessant sind, weil ich mitfühlen kann, weil ich die Handlung mag und weil die Actionszenen einfach besser inszeniert sind und visuell besser aussehen. Und auch die Musik dort gefällt mir besser. Zwischen GotG 3 und Godzilla x Kong liegen Welten, was die Qualität von allem angeht. Nur die Tonabmischung ist in Godzilla wirklich gut.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.04.2024 09:52 Uhr | Editiert am 06.04.2024 - 09:53 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.001 | Reviews: 7 | Hüte: 32

@Raven13 So ist es halt. Du siehst das anders. Sehe nur hier da guckt jemand nur mit der rosaroten Brille darauf. Qualitativ stimmt das natürlich. Aber Storytechnisch und Charaktere sehe ich mehr Tiefe im Monsterverse. GotG 2 ein overpowered Vater der rumvögelt um ein Nachfolger zu finden und dann die Mutter stirbt und am Ende achja deine Mama ist wegen mir drauf gegangen und in Teil 3 mit Tierexperimente. Haben viel weniger Tiefgang als Kong der mit neuen Affen interagiert. Zudem ist die Hälfre der Guardians für mich nur nervig. Drax wtf wer den mag werde ich nie verstehen. Ein Baum der nur eines sagt wow sehr tiefgründig Pokemon lässt grüßen.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.04.2024 12:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 11.505 | Reviews: 45 | Hüte: 774

Diskutieren wir nun hier ernsthaft über sowas subjektives wie Spaß? Omg, und dies für so einen Film^^

@Poisonsery
Nichts für ungut, aber Raven13 ne rosarote Brille vorwerfen und dann solche Kritikpunkte erwähnen...naja ^^

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
06.04.2024 13:13 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 2.001 | Reviews: 7 | Hüte: 32

@Duck-Anch-Amun Wenn du meinst. Man kann sich vieles schön reden. Und wenn jemand eine tiefgründige Geschichte erwünscht und mit Guardians of the Galaxy kommt. Naja aber was solls.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
06.04.2024 13:35 Uhr | Editiert am 07.04.2024 - 11:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.199 | Reviews: 105 | Hüte: 638

@ Poisonsery

"Und wenn jemand eine tiefgründige Geschichte erwünscht und mit Guardians of the Galaxy kommt. Naja aber was solls."

Das Wort "tiefgründig" habe ich in Bezug auf die Superheldenfilme nicht verwendet. Mit Superhelden habe ich nicht angefangen, sondern unser User Colonel. Ich habe diesen Vergleich nur aufgegriffen.

Und wie ich weiter unten schon schrieb: Man sollte differenzieren können. Godzilla x Kong ist von der Handlung her das flachste und dümmste, was es geben kann, oder zumindest fast. Schlechter geht bekanntlich immer. Die Handlung von Godzilla x Kong würde ich auf einer Skala von 1 bis 10 auf einer 2 oder maximal 3 einstufen. Und das ist objektiv gemeint, nicht subjektiv.

Die Handlung von Guardians of the Galaxy 3 mag keine 10 sein, aber zumindest im Bereich 5 oder 6. Solides Mittelmaß. Da haben sich die Autoren wenigstens Mühe gegeben, eine konsistente Geschichte zu erzählen, gute und zum Genre passende Dialoge zu schreiben und einen guten Humor einzubringen. Von den Emotionen zu den Charakteren will ich gar nicht erst anfangen. Die Charaktere wachsen mir alle ans Herz. Bei Godzilla x Kong sind mir die Charaktere allesamt völlig egal. Wenn jeder davon im Film sterben würde, wäre mir das herzlich egal.

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
06.04.2024 18:24 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 17.138 | Reviews: 19 | Hüte: 398

Ich habe ihn gestern Abend gesehen. Der Film war genau das was er sein sollte. Monster Fighting ... nicht mehr, nicht weniger. Also, ich bin auf meinen Kosten gekommen. smile

Avatar
SpiderFan : : Moviejones-Fan
07.04.2024 02:52 Uhr
0
Dabei seit: 06.05.22 | Posts: 1.015 | Reviews: 0 | Hüte: 15

Über den Film braucht man normalerweise keine großen Worte verlieren. Wer absolute blockbuster over the top action und Unterhaltung genießen möchte, ist richtig - der Rest vermutlich einfach falsch. Fertig.

“You have fought long enough, Galadriel. Put up your sword.”

1 2 3
Neues Thema
AnzeigeY