Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rick and Morty

News Details Reviews Trailer
Häusliche Gewalt vom Tisch

Anklage fallen gelassen: Justin Roiland meldet sich via Twitter

Anklage fallen gelassen: Justin Roiland meldet sich via Twitter
9 Kommentare - Do, 23.03.2023 von N. Sälzle
Es lagen nicht ausreichend Beweise vor, deshalb wurde die Anklage gegen Justin Roiland wegen häuslicher Gewalt fallen gelassen.

Die meisten seiner Jobs dürfte Justin Roiland inzwischen verloren haben oder von diesen Posten zurückgetreten sein. Nun folgt ein Update in der Sache, die abseits der Öffentlichkeit ihren Anfang vor knapp zwei Jahren nahm, als ihm häusliche Gewalt vorgeworfen wurde.

In einem Tweet erklärte Roiland, dass er gewusst habe, dass an diesen Vorwürfen nichts dran sei und deshalb hätte er keine Zweifel gehabt, dass dieser Tag kommen würde. Die Anklage sei fallen gelassen worden. Zugleich hätte ihn die Sache dennoch sehr mitgenommen. Vor allem hätte es ihn erschüttert, wie viele Leute so schnell über ihn gerichtet hätten, ohne die Fakten zu kennen und lediglich aufgrund der Anschuldigungen einer verbitterten Ex. Man hätte ihn übergangen und ihn "gecancelt". Dass dies, wenn vielleicht auch nur teilweise, funktioniert habe, sei eine Schande.

Nun, da die Sache rechtlich erledigt sei, wolle er sich dennoch auf die Zukunft konzentrieren und sich wieder seinen kreativen Projekten widmen, aber ebenso, seinen Namen reinzuwaschen.

Wie von einem Sprecher des Gerichts mitgeteilt wurde, seien die Anklagepunkte abgewiesen worden. Grund dafür sei, dass nicht ausreichend Beweise vorgelegt werden konnten, um über einen begründeten Verdacht hinaus dem nachgehen zu können.

Ende 2023 wurde bekannt, dass Roilands Beteiligung an der Serie Rick and Morty beendet wurde und das Format ohne ihn weitergehe. Auch aus weiteren Serien- und Spieleprojekten wurde er gefeuert oder er zog sich selbst aufgrund der damals noch andauernden Rechtsstreitigkeiten zurück.

Dass er seine verlorenen Jobs zurückerhält, dürfte unwahrscheinlich sein, doch klingt es ganz danach, als hätte Roiland bereits neue Projekte in der Mache, denen er sich nun widmen möchte. Leicht dürfte er es aber so oder so erfahrungsgemäß eher nicht haben, Anklage hinfällig oder nicht.

Quelle: Deadline
Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
24.03.2023 07:55 Uhr | Editiert am 24.03.2023 - 14:08 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 878 | Reviews: 0 | Hüte: 26

@Elsterglanz
Denkst du der bekomkt über den Betriebsrat den Job wieder? Das sind ganz andere Verträge in den USA und da kann man viel einfacher entlassen werden.

@Manisch
Das meine ich auch, natürlich kam beides zusammen, aber so wie ich es gehört habe soll er sexuelle Beziehungen zu Minderjährigen auch verharmlost haben, ging in die Richtung wenn reif dann reif.

Avatar
Jaja45 : : Moviejones-Fan
24.03.2023 03:36 Uhr
0
Dabei seit: 24.03.23 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

unzureichende Beweise, um es zweifelsfrei zu beweisen..das ist die richtige überstzung...eier Artikel suggeriert nan hätte ihm nur nix nachweisen können..Wenn man sich dann die ganze Stellungnahme anschaut ..im Original ..wird deutlich das ihm tatsächlich übel mitgespielt wurde...Erstaunlich wie leicht es manchen fällt das Leben anderer zu zerstören.Vieleicht als" Journalist " das nächste msl die eigene Meinung stecken lassen und einfach ordentlich arbeiten..

Avatar
Manisch : : Moviejones-Fan
23.03.2023 18:33 Uhr
0
Dabei seit: 19.10.18 | Posts: 1.344 | Reviews: 27 | Hüte: 56

Ich glaube, der ausschlaggebende Punkt für seine "Cancelung" war am Ende tatsächlich das Grooming von Minderjährigen.

AfD-Verbot (:

Avatar
endoplasmatischesRetikulum667 : : Moviejones-Fan
23.03.2023 16:24 Uhr
0
Dabei seit: 05.07.22 | Posts: 103 | Reviews: 0 | Hüte: 6

Also zwischen "an der Sache ist nichts dran" und "es wurden nicht genügend Beweise vorgelegt, um über einen begründeten (!) Verdacht hinauszugehen" ist meiner Meinung nach noch eine große Kluft.

Dann verwendet er auch noch das Triggerwort "canceln" und stellt sich damit deutlich als Opfer dar. In meiner Wahrnehmung ist er jetzt nicht wirklich rehabilitiert...

1-1-A

1-1-A-2-B

1-B-2-B-3

Avatar
Elsterglanz : : Moviejones-Fan
23.03.2023 15:52 Uhr | Editiert am 23.03.2023 - 15:53 Uhr
0
Dabei seit: 21.07.15 | Posts: 94 | Reviews: 1 | Hüte: 3

@Poisonsery

Deine Persönlichen "Restzweifel" kannste ja gerne dort bei Gericht Einreichen.

Das ist dein Recht.

Avatar
Elsterglanz : : Moviejones-Fan
23.03.2023 15:47 Uhr
0
Dabei seit: 21.07.15 | Posts: 94 | Reviews: 1 | Hüte: 3

Rechtskräftig. Punkt

Der MAnn ist Unschuldig!

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
23.03.2023 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.949 | Reviews: 6 | Hüte: 30

Ahh da bleiben aber echt Restzweifel wenn man das liest. Zu wenig Beweise? Heißt doch im Grunde Ausage gegen Aussage oder nicht? Es ist richtig bei nicht genügend Beweise frei zu sprechen. Aber trotzdem könnte es so gewesen sein. Aber auch nicht. Das ist ein Makel der ewig hängen bleibt selbst wenn er seine Jobs zurück bekommt. Wir werden die 100% ige Wahrheit nie erfahren.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

Avatar
Rotwang : : Moviejones-Fan
23.03.2023 14:18 Uhr
0
Dabei seit: 11.06.20 | Posts: 878 | Reviews: 0 | Hüte: 26

War das die Sache mit der Minderjährigen oder hat sich das auch gelegt ?

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
23.03.2023 12:01 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 17.274 | Reviews: 179 | Hüte: 633

Wenn die Studios Größe haben, stellen sie Roiland wieder ein.

Also falls nicht schon zu viel kaputt gegangen und das Zerwürfnis und Misstrauen zu groß ist, als Roiland hätte ich womöglich gar keine Lust mehr darauf, für und mit den Leuten zusammenzuarbeiten.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Forum Neues Thema
AnzeigeN