Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rache wird in der Hölle geboren

"Between Worlds"-Trailer: Nicolas Cage dreht mal wieder ab

"Between Worlds"-Trailer: Nicolas Cage dreht mal wieder ab
4 Kommentare - Mo, 29.10.2018 von R. Lukas
Und Franka Potente mit ihm. Die Geister der Vergangenheit suchen Nicolas Cage in "Between Worlds" heim, einem Film, der sich nur schwer in Worte fassen lässt. Also am besten den Trailer sichten.
"Between Worlds"-Trailer: Nicolas Cage dreht mal wieder ab

Kaum zu glauben, dass wir das schreiben, aber es sind gute Zeiten, um Nicolas Cage-Fan zu sein. Jedenfalls so gute wie lange nicht mehr. Obwohl er laut IMDb weiterhin allerlei obskure Filme wie Primal, Running with the Devil, Kill Chain, A Score to Settle, Grand Isle oder Prisoners of the Ghostland dreht (was nicht heißt, dass sie schlecht sein müssen), scheint es bei ihm aufwärts zu gehen. Mandy ist auf dem Weg zum Kultfilm, und Between Worlds könnte auch... recht speziell werden. Beim ersten Trailer fragt man sich nur "Was zur Hölle...?". Übertrieben cooles Poster übrigens!

"Between Worlds" Trailer 1

Für Regisseurin und Drehbuchautorin Maria Pulera (Falsely Accused) spielt Cage einen vom Glück verlassenen Trucker namens Joe, den die Erinnerungen an seine verstorbene Frau und Tochter plagen. Er trifft Julie (Franka Potente), eine spirituell begabte Frau, der er bei ihrem verzweifelten Versuch hilft, die verlorene Seele ihrer komatösen Tochter, Billie (Penelope Mitchell, Hemlock Grove - Das Monster in dir), zu finden. Doch der Geist von Joes toter Frau, Mary (Lydia Hearst, Cabin Fever 3 - Patient Zero), erweist sich als stärker und ergreift vom Körper der jungen Billie Besitz, um eine offene Rechnung mit den Lebenden zu begleichen.

Wann wir in den Genuss von Between Worlds kommen, ist noch nicht bekannt.



Galerie Galerie
Quelle: Saban Films
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
4 Kommentare
Avatar
theMagician : : Criminal
29.10.2018 13:23 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.347 | Reviews: 0 | Hüte: 44

Ich bin immer noch dafür das Nicolas Cage seine eigene Serie bekommt. Bei einem Streaminganbieter wie Netflix oder Amazon. Eine Serie wie "Bosch" oder eine Rolle wie der CIA Typ in "Jack Ryan". Wieso gibt man ihm nicht einen Vertrag wie Adam Sandler einen bei Netflix hat. Nicolas Cage schau ich mir 1 Million mal lieber an als Adam Sandler.

Vielleicht sollte ich mal eine Story an Netflix pitchen und Cage für die Rolle vorschlagen.

Da fällt mir ein, dass Sly ihn doch für Ex 4 engagieren könnte. Als skrupeloser Drogenbaron und Menschenhändler. Eine Mischung aus Castor Troy und Yuri Orlov. Massanzug und Knarren.

Ich hab letztens "Snowden" gesehen. Cage war in einer kleinen Nebenrolle. Er hat einen vollkommen normalen Typen gespielt. Kein Overacting. Mit dem richtigen Regisseur kann der man auch sein hervorragendes Schauspieltalent zeigen.

Also gebt Nicolas Cage eine Serie

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Kumpeljesus : : Moviejones-Fan
29.10.2018 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.08.12 | Posts: 207 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Man merkt natürlich das niedrigere Budget, einfach wegen der Glatten Optik bei der Kamera. ABER der rest sieht für mich verdammt gut aus, sehr Geile Kameraeinstellungen, ein extrem Cooler Cage (wie könnte es anderst sein) und eine Story die mich sofort anspriht. Also für mich sieht das 1A aus. Cage scheint wieder Wind zu bekommen. Ach ja und Potente sieht irgendwie .. nuttig aus, keine ahnung, hat aber was heisses für mich .

Avatar
GeneralGrievous : : Moviejones-Fan
29.10.2018 11:12 Uhr
0
Dabei seit: 18.02.14 | Posts: 1.365 | Reviews: 0 | Hüte: 40

Wow, Franka Potente ist echt alt geworden. ^^

Zum Trailer: Sehe ich ähnlich wie Sully. Hauptsache, der gute Nic kommt raus aus dem Sumpf und bekommt wieder Aufträge für höher anzusiedelnde Filmchen. So langsam muss den Filmstudios bzw. Produzenten auffallen, dass eine nicht unerhebliche Anzahl an Fans den Nic "zurück" haben wollen.

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
29.10.2018 10:12 Uhr | Editiert am 29.10.2018 - 14:27 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.810 | Reviews: 30 | Hüte: 369

Also ohne den Film anhand des Trailers vorverurteilen zu wollen und auch unter Berücksichtigung des Aspektes, dass ich Cage schon immer gern gesehen habe, sieht der Trailer für mich nach dem gleichen "qualitativen Schema" aus, das Cages Filme seit ein paar Jahren abliefern. Gleiches gilt für mich auch für den "Mandy" Trailer. Der Umstand, dass dieser sich zum Kultfilm mausert, sagt auch nichts über seine Qualitäten aus. Aber solange das alles dafür sorgt, dass Cage wieder auf die Beine kommt und vielleicht irgendwann auch wieder in größere Projekte vordringen kann, soll es mir Recht sein. Ich drücke ihm die Daumen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Forum Neues Thema