AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Serientagebuch...
Lost Girl gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Lost Girl (2010 - 2015)

Eine Serie von: M.A. Lovretta mit Anna Silk und Kris Holden-Ried

Kanada5 StaffelnCrime, Drama, Fantasy, Horror, Mystery

Lost Girl Inhalt

Bo Dennis (Anna Silk) wuchs in einer menschlichen Adoptivfamilie auf, ohne zu ahnen, dass sie zur übernatürlichen Rasse der "Fae" gehört und ein Succubus ist. Erst als sie versehentlich ihren ersten Freund tötete, indem sie ihm bei einem Kuss die Lebensenergie aussaugte, wurde ihr klar, über welche gefährlichen Kräfte sie verfügt. Anschließend floh Bo von zu Hause und tauschte ihr normales Leben gegen das einer Herumtreiberin ohne Freunde und Familie ein, die nur so lange an einem Ort bleiben kann, bis sie wieder jemandem umgebracht hat. Unterwegs rettet sie das Menschenmädchen Kenzi (Ksenia Solo). Trotz ihrer Verschiedenheit freunden sich die beiden schnell an und gründen eine Privatdetektei. Statt sich - wie von den undurchsichtigen Ältesten der "Fae" verlangt - zwischen Licht und Dunkelheit zu entscheiden, erklärt sich Bo für neutral und schlägt sich somit auf die Seite der Menschen. Während sie ihre magischen Fähigkeiten zu kontrollieren lernt und all jenen hilft, die in Not sind, macht sie sich auf die Suche nach ihrem wahren Ursprung.

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Lost Girl und wer spielt mit?

Originaltitel
Lost Girl
Genre
Crime, Drama, Fantasy, Horror, Mystery
Staffeln
5 (77 Episoden)
Land
Kanada
TV-Sender
Showcase
Premiere
12.09.2010
Start-DE
22.04.2013
Die Serie ist beendet oder eingestellt worden.

Staffeln & Episoden

FolgeEpisodentitelErstausstrahlung
S01E01 Ein Fae kommt selten allein / It's a Fae, Fae, Fae, Fae World 22.04.2013

Als die Barkeeperin Bo Dennis die junge Kenzi vor einem Vergewaltiger rettet, ahnt sie nicht, was sie sich damit einhandelt: Das Mädchen filmt mit seinem Handy, wie Bo dem Angreifer mit einem Kuss jegliches Leben aussaugt.

Bo weiht die anhängliche Kenzi in ihr Geheimnis ein: Mit einer Berührung kann sie Menschen manipulieren, ein Kuss von ihr ist tödlich. Sie ist seit Jahren auf der Flucht, obwohl sie selbst nicht weiß, was genau sie ist. Jedes Mal, wenn ihr Hunger auf Lebensenergie wieder ein Menschenleben fordert, taucht sie unter und zieht in eine neue Stadt.

Derweil wird die Leiche, die Bo zurückgelassen hat, von den Polizisten Dyson und Hale entdeckt, die ebenfalls über außergewöhnliche Kräfte verfügen. Schnell kommen sie Bo auf die Spur, doch statt sie zu verhaften, bringen sie sie vor den mysteriösen Ash. Dieser eröffnet Bo, dass sie eine Fae ist, Angehörige einer übernatürlichen Spezies, die älter ist als die Menschheit. Dass Bo nicht weiß, was sie ist, überrascht Ash, sind die Fae doch in einer Nebengesellschaft bestens organisiert. Er lässt Bo von der menschlichen Ärztin Lauren Lewis untersuchen, die Bo als Sukkubus klassifiziert.

Die Fae fordern Bo auf, sich für eine Seite zu entscheiden: Fae des Lichts oder Fae der Finsternis - Gut oder Böse. Um ihre Fähigkeiten zu beweisen, muss sie außerdem eine gefährliche Prüfung ablegen. Zu ihrem Glück macht sich ihre neue Freundin Kenzi auf die Suche nach ihr und rettet ihr, als sie bei der Prüfung beinahe scheitert, das Leben. Bo, die sich von der Fae-Gesellschaft und ihren Regeln nicht vereinnahmen lassen will, entscheidet sich daraufhin für die Menschen und erklärt sich vor den versammelten Fae für neutral. (Autor: Springchild)

S01E02 Wo ein Wille ist, ist auch ein Fae / Where There's a Will, There's a Fae 23.04.2013

Will, ein Waldfae von der Lichtseite, sucht Bo auf und bittet sie um Hilfe: Ein Mensch hat seinen Schatz gestohlen. Bringt sie ihn zurück, bietet er ihr ihm Gegenzug Informationen über ihre Herkunft an.

Die Suche nach dem Dieb führt Bo zunächst zurück zu Dyson. Damit sie die Regeln der Fae kennenlernt, nimmt er sie mit zu Trick, einem der Fae-Ältesten, der eine Bar für Faes betreibt. Die Fae erhofft sich von ihm Informationen über ihre leiblichen Eltern, doch Trick kann nur vermuten, dass Bos Eltern sie in menschliche Hände gaben, um ihr ein schlimmeres Schicksal zu ersparen.

Mit Dysons Hilfe macht Bo den Schatzdieb ausfindig, doch der behauptet, der Waldfae sei sein Vater, den seine Mutter Zeit ihres Lebens verzweifelt wiederzufinden versucht habe. Als halber Fae hat der junge Mann keine Kräfte geerbt, doch er möchte seinen Vater gern kennenlernen. Bevor Bo ein Treffen zwischen den beiden arrangiert, sucht sie die Ärztin Lauren auf, die ihr ein Mittel verabreicht, das helfen soll, ihren Hunger einzudämmen. Doch dadurch werden auch ihre Selbstheilungskräfte beeinträchtigt.

Während Vater und Sohn sich aussprechen, werden sie von einem Dullahan, einem kopflosen Söldner, angegriffen. Bo kann ihn besiegen, wird aber verletzt. Will offenbart ihr, dass auch er nichts über ihre Eltern weiß, sondern nur, dass eine Fae-Hebamme sie vor einer Gefahr gerettet hat. Bo benötigt dringend Heilung und kontaktiert daher Dyson. Da er auch ein Fae ist, kann er den Entzug von Lebensenergie durch intimen Kontakt mit Bo unbeschadet überstehen. (Autor: Springchild)

S01E03 Oh, mein Kappa! / Oh Kappa, My Kappa (aka Sorority) 28.04.2013

Bo ist freudig überrascht, dass Dyson die Liebesnacht mit ihr überlebt hat. Auch Kenzi ist begeistert - und überaus neugierig. Bevor sie allerdings Details aus Bo herauskitzeln kann, entdeckt die Fae einen Flyer, den Kenzi entworfen hat - für eine übernatürliche Privatdetektur! Bo fühlt sich überrumpelt, aber Kenzi überzeugt sie, sich die Geschichte wenigstens einer Kundin anzuhören.

Bei der handelt es sich um eine verzweifelte Mutter, deren Tochter Gina auf dem College-Campus verschwunden ist. Da das Mädchen noch nicht lange vermisst wird, will die Polizei der Frau nicht helfen. Bo weiß, wie sich die Suche nach der Familie anfühlt, und beschließt zu helfen.

Dyson besorgt ihr die Akte einer Studentin, die vor zehn Jahren am selben College verschwunden ist, und deren Leiche später bei Bauarbeiten entdeckt wurde - vollkommen ausgehöhlt. Kenzi findet heraus, dass es seit zwei Tagen weder auf dem Bankkonto noch auf dem Handy der Vermissten Aktivitäten gegeben hat. Um mehr herauszufinden, schleust sich Bo in die für den Campus zuständige Sicherheitsfirma ein und meldet Kenzi als Studentin an.

Zu Bos Entrüstung hat der Sicherheitsdienst Order bekommen, kein großes Aufheben um Studenten zu machen, die kurzfristig verschwinden, weil sie meistens nach ein paar Tagen verkatert wieder auftauchen. Auch die Dekanin zeigt wenig Interesse für ihre Studenten und benimmt sich sehr verdächtig. Bo bekommt aus ihr heraus, dass Gina in der Nähe des Waldes verschwunden ist, und tatsächlich stößt sie dort auf eine tiefe Grube…

Kenzi sichert sich in der Zwischenzeit erfolgreich das Vertrauen der Kappa-Studentenverbindung, in die Gina gerade aufgenommen worden ist. Die Mädchen dort sind geradezu unheimlich fröhlich und von Ginas Verschwinden keinesfalls betroffen. Kenzi durchstöbert das Verbindungshaus, doch die anderen Mädchen verhindern, dass sie sich im abgeschlossenen Keller genauer umsieht… (Autor: Springchild)

S01E04 Faetale Anziehung / Faetal Attraction 28.04.2013

Nachdem Dyson ihr gesagt hat, dass er nur zu Heilungszwecken mit ihr zusammenkommen will, ist Bo mit dem neuen Gefühl, zurückgewiesen zu werden, überfordert. Kenzi versucht, ihre Freundin aufzumuntern: Gemeinsam zerlegen sie ein Auto und ziehen anschließend in Tricks Bar, um sich zu betrinken. Derweil ist auch Dyson nicht glücklich über den von Trick eingeforderten Abstand zu Bo: Er kugelt einem Verdächtigen den Arm aus. Seine Chefin liest ihm die Leviten. Hale kommt dahinter, was seinen Freund beschäftigt. Auch sie machen sich auf den Weg zu Trick.

Als Bo Dyson in der Bar über den Weg läuft, entscheidet sie, das eindeutige Angebot eines Fae-Pärchens anzunehmen und nimmt die beiden mit zu sich nach Hause. Am nächsten Morgen steht die Frau, Olivia, schon wieder vor ihrer Tür - mit einem Auftrag: Sie möchte, dass Bo die Geliebte ihres Mannes, eine Sterbliche namens Jenny, tötet. Bo lehnt ab und macht sich mit Kenzi auf die Suche nach der jungen Frau, um sie zu warnen. Doch Olivia ist schon dort. Sie entpuppt sich im wahrsten Sinne des Wortes als Furie. Bo gelingt es, Jenny in Sicherheit zu bringen. Sie sucht Samir auf, Olivias Ehemann, damit der die Dinge ins Reine bringt, aber er ist bereits tot - und Olivia flüchtet gerade vom Tatort.

Dyson quält sich mit der von seiner Chefin angeordneten Therapie herum, bis er zu Samirs Haus gerufen wird. Er macht Olivia ausfindig und bringt die völlig verwirrte Frau zu Laurel in die Klinik, doch es scheint, als sei sie nicht die Täterin, sondern ein weiteres Opfer. (Autor: Springchild)

S01E05 Schwein gehabt / Dead Lucky 05.05.2013

Bo und Dyson versuchen ihre Beziehung zu definieren, doch keiner von beiden ist mit der „Freundschaft mit Vorzügen“ so richtig glücklich. Auf dem Nachhauseweg wird Bo überfallen und entführt. Die Männer bringen sie zu Mayer, einem Fae der Finsternis, der sich vom Glück der Menschen ernährt. Seine Arbeit als Buchmacher bietet ihm hierfür die perfekte Tarnung. Er bittet Bo, seinen Kunden Roger im Auge zu behalten, der eine Wette gewinnen konnte, obwohl Mayer ihm beinahe all sein Glück entzogen hat. Im Gegenzug bietet er ihr ein Treffen mit seiner Nichte, einem Orakel, das Informationen über Bos Vergangenheit für sie sehen könnte.

In der Zwischenzeit will Kenzi den Auftrag einer verwirrten älteren Dame annehmen, die behauptet, ihre Katze sei besessen und wolle sie umbringen. Bo erscheint aber nicht zu dem Treffen, und die Dame möchte sich nicht mit der „Assistentin“ zufriedengeben. Kenzi ist unglücklich, dass sie nicht als gleichberechtigte Partnerin wahrgenommen wird.

Nachdem das Orakel in Bos Vergangenheit gesehen hat, wie sie ihren ersten Freund umbrachte, erklärt sie sich einverstanden, für Mayer zu arbeiten. Mit Dysons Hilfe macht sie den vermeintlichen Betrüger ausfindig. Sie kommen pünktlich zum Leichenschmaus - Roger ist verstorben. Und zwar bereits, bevor er bei Mayer die fragliche Wette abgeschlossen hat.

Bo ist ratlos, bis Trick ihr von Körperspringern erzählt, Fae, die einen kürzlich verstorbenen Körper übernehmen können. Dyson kennt einen Körperspringer von der Lichtseite, mit dem er Bo bekannt macht, doch der ist glücklich damit, ab und an in der Pathologie mit den Leichen zu spielen. Allerdings hat er gehört, dass auch ein Körperspringer von der Gegenseite in der Stadt sein soll… (Autor: Springchild)

S01E06 Was giftig ist, isst man nicht / Food for Thought 05.05.2013

Bo hat einen Termin mit Lauren, bei dem sie beweisen soll, dass sie die Kontrolle über ihre Kräfte gewonnen hat. Nach den Tests im Labor landen die beiden in einer Bar, wo es zwischen ihnen heftig knistert. Aber Bo sorgt sich, dass sie die Kontrolle verlieren könnte, und verabschiedet sich von der Ärztin.

Bei ihren nächsten Termin wird Lauren zu einer kranken Fae gerufen. Sie schlägt Bo und Kenzi vor, sie zu begleiten, um mehr über ihre Arbeit zu erfahren. Halima, die kranke Fae, ist eine Aswang, eine Fae, die sich von menschlichen Kadavern ernährt. Lauren vermutet. dass sie jemand Falsches gegessen haben könnte, und davon krank geworden ist. Kenzi, die in der Küche herumschleicht, isst, ohne zu ahnen, was sie da zu sich nimmt, eine Suppe, die die Aswang mit menschlichem Fleisch gekocht hat.

Bo forscht in dem Bestattungsinstitut nach, das Halima mit dem Fleisch beliefert hat. Kenzi reagiert aggressiv auf den Umgang der Bestatterin mit den Verstorbenen. Trotzdem bekommt Bo heraus, wo der verspeiste Tote gelebt hat. Die Wohnung ist verwüstet, ein Mann greift Bo und Kenzi an und flüchtet dann. Da zeigen sich bei Kenzi dieselben Symptome wie bei Halima.

Bo bringt sie zu Lauren. Zusammen mit Dyson findet sie heraus, dass der Tote Kontakt mit einer Chemiefirma hatte. Während Dyson eine in die Firma eingeladene Kontrolleurin festsetzt, nimmt Lauren deren Identität an. Bo schleicht sich als neue Assistentin in die Firma ein. Während die beiden nach der Infektionsquelle suchen, verschwindet die völlig verängstigte Kenzi aus Laurens Labor. Dyson findet sie wieder und bringt sie zu Trick, aber es geht ihr immer schlechter. (Autor: Springchild)

S01E07 Arachnofaebie / ArachnoFaebia 12.05.2013

Bei Bo und Kenzi kriselt es wegen ihrer unterschiedlichen Lebensführung: Bo kann Kenzis Unordnung nicht mehr sehen, und Kenzi ist eifersüchtig auf Bos Wirkung auf Männer. Für eine Immobilienmaklerin „reinigt“ Kenzi im Rahmen ihres Nebenjobs als „Schamanin“ den Schauplatz eines erweiterten Selbstmords. Dabei krabbelt ihr unbemerkt eine große Spinne in die Handtasche.
Vor dem Haus treffen Kenzi und Bo auf Dyson und Hale, die in dem Mordfall ermitteln. Die Opfer sind zwei Schwestern, die bereits ihr ganzes Leben zusammen gewohnt haben. Dyson bemerkt, dass es Parallelen zu ähnlichen Morden in der Nachbarschaft gibt. Er vermutet einen Fae der Finsternis und bittet Bo um Hilfe.

Als sie sich abends bei Trick treffen, kommt Lauren hinzu, mit der Bo verabredet ist. Die Ärztin und Dyson, der das Feld nicht räumen will, geraten aneinander. Kenzi, die dabei ist, sich mit Hale anzufreunden, wird von der Spinne gebissen. In ihrer Tasche trägt sie das Tier nach Hause, wo es später auch Bo erwischt. Am nächsten Morgen haben die beiden unerklärliche Kopfschmerzen und sind ausgesprochen reizbar, Kenzi hört sogar Stimmen. Lauren untersucht sie, kommt aber zu keinem eindeutigen Ergebnis. Da gesellen sich auch Halluzinationen zu den Symptomen. Hale entdeckt ungewöhnliche Spinnweben an der Kleidung eines der Opfer und Lauren findet heraus, dass sie von einem Djieiene stammen, einem sehr alten und sehr gefährlichen Unterfae in Spinnenform, der seine Opfer vergiftet und bei ihnen Angstzustände und Verfolgungswahn auslöst… (Autor: Springchild)

S01E08 Ärger mit Vex / Vexed 12.05.2013

Obwohl Dyson ihr Arrangement beendet hat, schleppt sich Bo erneut schwerverletzt zu ihm. Er willigt ein, ihr bei der Heilung zu helfen - ein letztes Mal.

Tags darauf treffen sich Bo und Kenzi mit dem Informanten Siegfried, einem Vampir. Der schlägt Bo vor, sich mit der im Todestrakt einsitzenden Lou Ann zu treffen, um an Informationen über ihre Mutter zu kommen. Gemeinsam mit Kenzi schleicht sie sich in das Gefängnis ein. Lou Ann, die wegen des Mordes an ihren Stiefkindern hingerichtet werden soll, entpuppt sich als Fae. Sie erkennt Bo, doch sie behauptet, nichts über ihre Mutter zu wissen, sondern nur Gerüchte gehört zu haben. Auch den Vampir Siegfried will sie nicht kennen.

Bo will Siegfried erneut aufsuchen, doch der ist bereits tot, ermordet auf sehr grausame Weise. Dyson erklärt sich bereit, ihr Lou Anns Polizeiakte und den Autopsiebericht von Siegfried zu besorgen; danach will er ihr aber nicht mehr helfen. Bo findet heraus, dass kein Mensch für Siegfrieds Ableben verantwortlich gewesen sein kann. Und derselbe Fae muss auch Lou Ann ins Gefängnis gebracht haben.

Bo trifft sich erneut mit Lou Ann, die ihre Stiefkinder nicht ermordet hat. Sie berichtet, dass der Mord an den Kindern als Bestrafung für sie gedacht war, weil sie sich von den Fae abgewandt hatte, um mit einem Menschen zusammen zu sein. Bo sucht nach Hilfe, doch weder Ash von den Licht-Fae noch Mayer von den Finsternis-Fae wollen ihr helfen. Ash trägt sogar Lauren auf, Bo von weiteren Nachforschungen abzuhalten. Da wird ein Anschlag auf Bo verübt… (Autor: Springchild)

S01E09 Fae-Tag / Fae Day 19.05.2013

Nach den jüngsten Ereignissen hat sich Bo aus der Fae-Welt zurückgezogen. Trotzdem bekommt sie eine Einladung von Trick und besucht ihn an La Shoshain, dem höchsten Feiertag der Fae. Doch die Party wird unterbrochen, als eine Banshee den Tod eines der Gäste voraussagt.

Trick schickt alle außer den möglichen Betroffenen nach Hause. Bo und Dyson machen sich auf, die verschwundene Banshee zu finden. Von ihr erfahren sie, dass der zukünftige Tote Shawn Kavanaugh ist - mit dem sich Kenzi gerade angefreundet hat. Sie überredet den jungen Fae dazu, seine letzten Stunden darauf zu verwenden, sich bisher unerfüllte Wünsche zu erfüllen. Shawn möchte sich mit seinem Bruder Liam aussöhnen. Er bittet Bo, ihn zu einem Treffen zu überreden, denn Liam ist ein Fae der Finsternis.

Bo und Dyson machen den Bruder ausfindig, dessen illegale Geldgeschäfte gerade aufgeflogen sind. Als Bo ein Treffen mit Shawn vorschlägt, muss sie erfahren, dass es Shawn war, der Liam auf die dunkle Seite getrieben hat. Trotzdem legt sie sich auf die Lauer, um Liam allein zu erwischen und ihre Kräfte anwenden zu können. Die Zeit vertreibt sie sich mit einem Buch, das ihr Trick geliehen hat, in welchem die Regeln der Fae-Gesellschaft festgehalten sind, die einst vom Blutkönig aufgeschrieben wurden. Als sie Liam endlich stellt, muss sie erfahren, dass er selbst Goblins als Attentäter auf seinen Bruder angesetzt hat.

Bo und Dyson kommen gerade rechtzeitig, um Shawn vor einem angreifenden Goblin zu retten. Shawn, der erfährt, dass sein Bruder seinen Tod will, macht sich auf den Weg zu Liam. Um zu verhindern, dass die Brüder sich gegenseitig töten, ruft Bo Agallamh aus, ein Schlichtungsverfahren. Sie weiß allerdings nicht, dass die Fae-Gesetze beim Scheitern der Schlichtung den Tod des Ausrufers verlangen… (Autor: Springchild)

S01E10 Trauer am Morgen / The Mourning After 19.05.2013

Als Dyson und Hale den Tod der jungen Allison als Selbstmord zu den Akten legen müssen, bittet deren verzweifelte Schwester Colette Bo und Kenzi um Hilfe. Die Schimpfworte, die Allison als Abschiedsbrief hinterlassen hat, scheinen so gar nicht zu ihr zu passen. Bo und Kenzis Nachforschungen führen die beiden in eine Bar, die jeden Freitag ein Speed-Dating veranstaltet. Dort trifft Bo zum ersten Mal auf einen anderen Succubus, eine Fae der Finsternis namens Saskia.

Bo erhofft sich Ratschläge sowie Hilfe mit ihren Kräften, und Saskia ist gern bereit, ihr unter die Arme zu greifen. Selbst bei ihrem aktuellen Fall will sie die Detektivin unterstützen. Nach und nach nimmt sie Kenzis Rolle ein. Die fühlt sich nutzlos. Zur Abwechslung unterstützt sie Trick bei der Suche nach einer magischen Münze, die er einer Abmachung zur Folge an den Miteigentümer Valentine übergeben muss. Um sie wiederzufinden, beschwören er und Kenzi einen Donnervogel, der von Fae nicht gesehen werden kann.

Vom Organisator des Speed-Datings bekommen Bo und Saskia die Namen von Allisons Verehrern. Dyson überprüft sie, kann aber nichts Verdächtiges finden. Stattdessen gräbt er weitere Fälle von Selbstmorden aus, bei denen die jungen Frauen Selbstbeschimpfungen hinterlassen haben. Als sich Bo und Saskia erneut am Tatort umsehen wollen, entdecken sie, dass in der Zwischenzeit auch Allisons Schwester Colette ihrem Leben ein Ende gesetzt und dieselben Abschiedsworte hinterlassen hat. Saskia begreift, dass dies das Werk eines Albasters ist, des natürlichen Feindes der Succubi… (Autor: Springchild)

S01E11 Faetale Gerechtigkeit / Faetal Justice 26.05.2013

Dyson gerät in Streit mit dem Türsteher Ba’al, der für den zurückgekehrten Fae der Finsternis Vex arbeitet. Kurze Zeit später kommt Dyson in einer Gasse zu sich, neben ihm der tote Ba’al, er selbst über und über mit Blut beschmiert. Dyson rettet sich in Tricks Bar und bittet um Zuflucht, denn die Fae der Finsternis werden ihn für den Mord zur Rechenschaft ziehen. Er selbst kann sich nicht an die Geschehnisse erinnern. Bo bietet an, herauszufinden, was an dem Abend geschehen ist.

Sie erfährt von Hale, dass außer Vex und dem Barmann Silas auch das Mädchen Portia Zeugin gewesen ist. Bo und Kenzi besuchen den Club und reden mit Vex und Silas - ergebnislos. Während Bo noch einmal mit Dyson spricht, macht Kenzi Portia ausfindig. Die will aber gesehen haben, wie Dyson Ba’al getötet hat.

Da taucht Morrigan in Tricks Bar auf und verlangt im Namen der Fae der Finsternis, dass Dyson sich stellt. Trick kann ihre Schläger vertreiben, aber Dyson fällt es immer schwerer, tatenlos zuzusehen, während Bo die Ermittlungsarbeit übernimmt. Von Lauren erhält sie die Ergebnisse der Autopsie: Es scheint tatsächlich ein Wolfswandler gewesen zu sein, der Ba’al getötet hat. Nun verlangt auch Ash, dass Dyson seine Zuflucht verlässt.

Kenzi nimmt Portia, die keine Unterkunft hat, mit nach Hause. Sie erzählt, dass der Barmann Silas, der ein Fae der Finsternis ist, sich für sie einsetzt und sie beschützt. Doch Kenzi entdeckt auch, dass das Mädchen schwer misshandelt worden ist. Aber Portia kann sich an nichts erinnern... (Autor: Springchild)

S01E12 Nur für Mitglieder / (Dis)Members Only 26.05.2013

Bo und Dyson planen ein gemeinsames freies Wochenende. Da bekommt Kenzi einen Auftrag von ihrem alten Freund Neville: Dessen Cousin, der als Schwarzarbeiter in einem Country Club beschäftigt gewesen ist, ist verschwunden. Um sich unauffällig umsehen zu können, geben sich Bo und Dyson als wohlhabendes Ehepaar mit Interesse an einer Mitgliedschaft aus, Kenzi schleicht sich als neue Hilfskraft in die Küche ein.

Schnell merken alle drei, dass in dem Club etwas nicht mit rechten Dingen zugehen kann: Jedes Mitglied wurde bald nach seinem Eintritt sehr erfolgreich und verdiente eine Menge Geld, und das obwohl, wie die für den Vorstand kandidierende Blake Bo im Vertrauen erzählt, keiner von ihnen über herausragende Intelligenz verfügte. Kenzi erfährt, dass über die illegalen Einwanderer, die der Club beschäftigt, eigenartiger Weise sehr genau Buch geführt wird: Jedes Vergehen während der Arbeit, sei es ein Zuspätkommen oder ein einfaches Missgeschick, wird protokolliert. Außerdem fühlt sie sich von einem mysteriösen Gärtner belauert.

Von Blake erfahren Bo und Dyson von einer Scotchverkostung, die nur für geladene Gäste am Abend stattfinden soll. Natürlich suchen sie diese auch ohne Einladung auf, doch statt eines tödlichen Geheimnisses entdecken sie nur ein schmutziges: Die Clubmitglieder feiern eine Swingerparty. Der Clubbesitzer macht Bo deutliche Avancen, doch Dyson benimmt sich plötzlich abweisend und entschuldigt sie beide.

Bo, die auf neue Informationen hoffte, stellt ihn zur Rede. Nach einigen Ausweichversuchen rückt er schließlich damit heraus, dass er nicht länger gewillt ist, sie mit anderen zu teilen. Bo ist erstaunt, aber willens, den Versuch einer Beziehung zu wagen - unter der Voraussetzung, dass sie keine Geheimnisse mehr voreinander haben. Dyson verlangt daher von Trick, dass er Bo endlich die Wahrheit über ihre Herkunft erzählt. Als der Barbesitzer noch immer schweigt, will Dyson Bo selbst einweihen, doch da bekommt er Besuch von Saskia… (Autor: Springchild)

S01E13 Blutlinien / Bloodlines 02.06.2013

Nachdem Saskia Dyson beinahe umgebracht hätte, erzählt er Bo endlich die Wahrheit: Saskias wahrer Name ist Aife und sie ist Bos Mutter. Bo ist wütend und verletzt, weil er so lange gezögert hat, sie einzuweihen. Dennoch sucht sie Trick auf, der mehr über ihre Mutter wissen soll. Er erzählt ihr, dass Aife vor vielen Jahrhunderten den brüchigen Frieden zwischen den lange verfeindeten Fae-Stämmen in Gefahr gebracht hat - woraufhin Trick sich von ihr abgewandt und sie dem Tod durch die Fae der Finsternis ausgeliefert hat. Wie sie dennoch überlebt hat, will Trick aber auch nicht wissen.

Dyson und Trick beschwören Bo, sich von Aife fernzuhalten und andere die Angelegenheit für sie regeln zu lassen, doch Bo will ihre Mutter nun endlich kennenlernen. Obwohl sie immer noch wütend über den Anschlag auf Dyson ist, trifft sie sich mit Aife. Doch ihre Mutter betäubt sie und nimmt sie gefangen. Sie bringt sie in ihre Residenz, wo sie ihr ihren Plan offenbart, Krieg zwischen den Fae des Lichts und den Fae der Finsternis anzuzetteln, um die alte Ordnung umzustoßen und allen Fae die Wahl der Neutralität zu ermöglichen. Obwohl Bo dies für ein erstrebenswertes Ziel hält, sind ihr Aifes Methoden zuwider. Doch ihr Protest kommt zu spät: Aife hat bereits einen ihr ergebenen Menschen als Selbstmordattentäter zum Rat der Fae des Lichts geschickt.

Bo kann entkommen, aber den Anschlag kann sie nicht mehr verhindern: Ash wird schwer verwundet, viele der Ältesten sterben. Dennoch glaubt Bo an einen guten Kern ihrer Mutter; sie will noch einmal mit ihr reden und macht sich gemeinsam mit Kenzi auf die Suche nach einem Amulett, das sie vor den Kräften eines Succubus beschützt. Damit ausgestattet stellt sie sich ihrer Mutter.

Kenzi fürchtet um Bos Leben und bittet Trick, der mithilfe seines Blutes die Geschichte neu schreiben kann, Bo zu retten. Derweil sucht Dyson eine Norne auf, die seine Kraft auf Bo übertragen soll. Doch der Preis dafür ist hoch… (Autor: Springchild)

#1 #2 #3 #4 #5
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
AnzeigeY