Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Serientagebuch...
Star Wars - The Mandalorian gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Star Wars - The Mandalorian (2019 - ????)

Eine Serie von: Jon Favreau mit Pedro Pascal und Gina Carano

USA3 StaffelnDisney+Action, Science Fiction

Star Wars - The Mandalorian Inhalt

Ein mandalorianischer Kopfgeldjäger erhält einen Auftrag, den sonst niemand annehmen möchte.

Galerie

Cast & Crew

Wer ist der Erfinder von Star Wars - The Mandalorian und wer spielt mit?

Originaltitel
Star Wars - The Mandalorian
Genre
Action, Science Fiction
Staffeln
3 (16 Episoden)
Streaming
Disney+
Erfinder
Land
USA
TV-Sender
Disney+
Premiere
12.11.2019
Start-DE
24.03.2020

Staffeln & Episoden

Derzeit liegen keine Staffelinformationen vor.
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
195 Kommentare
1 2 3 4 5 6 7
...
13
Avatar
Bonsai : : Moviejones-Fan
09.06.2022 13:25 Uhr
0
Dabei seit: 08.12.12 | Posts: 417 | Reviews: 2 | Hüte: 27

Die Serie tut das, was gute Erweiterungen des Star Wars Universums schon immer ausgemacht hat. Es verbindet genügend Bekanntes mit interessantem Neuen ohne dabei etablierte Rahmenbedingungen zu sehr zu verschieben. Und es folgt nicht dem Credo "Höher, Weiter, Mehr"

Es ist doch gar nicht so schwer! Durch die Sequels hatte ich dem Krieg der Sterne nach vielen, vielen Jahren den Rücken gekehrt. Aber weil ich die Prequels doch recht okay finde, hatte mich die Aussicht auf die Serie Obi-Wan Kenobi dazu veranlasst mich dann eben doch etwas mehr mit The Mandalorian zu beschäftigen. Ich wusste nur, dass es dieses nervige Yodababy gibt und damit war ich auch schon bedient. Liest man dann die Inhantsangabe klingt das für mich als dürfte diese Serie nicht funktionieren - es geht nur darum ein totes Pferd zu reiten. Aber die Kritiken haben mich hellhörig gemacht.

Was in dieser Serie funktioniert - und bisher für mich persönlich auch bei Kenobi (inkl. Folge 4) - ist das Worldbuilding zusammen mit den Charakteren. An vielen Stellen wird gespart, alle Planeten sehen letztlich wie die Erde aus, es gibt deutlich mehr Menschen als Nichtmenschen aber wie schon bei der klassischen Trilogie kann ich das verschmerzen weil ich weiß woher es kommt. (damals war es eben die fehlende Technik, heute ist es Sparsamkeit) Es ist mal nicht der ganz große galaktische Konflikt - es geht nicht um die komplette Galaxie ... es geht nicht mal um Jedi vs. Sith ... das alles versprüht den Esprit von Rogue One, den ich ebenfalls wirklich mag. Natürlich ist die Serie nicht frei von Fehlern, welches Produkt ist das schon? Aber es ist schon erfrischend ein Star Wars Produkt zu sehen, welches den Machern wirklich am Herzen zu liegen scheint. Nimmt man dann noch die Gastauftritte etablierter Charaktere - genau in der richtigen Dosis und sogar das Namedropping hier und da fetzt ordentlich. Vielleicht ist dieses Pferd doch noch nicht tot, sondern hatte nur die falschen Reiter ...

MJ-Pat
Avatar
MB80 : : Cheddar Goblin
12.02.2022 18:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.06.18 | Posts: 2.352 | Reviews: 41 | Hüte: 219

Habe jetzt die erste Staffel direkt mal durch gesehen, überraschend solide TV Arbeit... Habe jetzt Lust auf ein paar Western, weiß gar nicht warum ;)

Das wichtigste aber: endlich haben wir dank Star Wars die Werner Herzog Actionfigur, auf die wir seit Jahrzehnten warten. Mein Leben hat einen neuen Level der Erfüllung erreicht.

“...and the stronger the fear of boredom, the louder the music."

Avatar
HitmanXXL : : Moviejones-Fan
16.01.2022 11:22 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.13 | Posts: 106 | Reviews: 5 | Hüte: 1

Warum gibts nur 3,5 Sterne? Serie ist top Produziert und lässt ein herrliches Feeling aufkommen. Einige Einstellungen hat man auch so im SW-Universum so noch nicht gesehen - top. Aber und das stört mich richtig dran, die Laufzeit der einzelnen Folgen in Verbindung mit den doch relativ langen Kamerafahrten ist mir zu gering. Jede Folge macht den Eindruck als sehe man einen Blockbuster. Was am Ende die Tiefe vermissen lässt. Denn ist das jammern auf hohem Niveau.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
29.12.2021 18:16 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 496 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir die Serie am 28. Dezember 2021 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 2

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Batman76 : : Moviejones-Fan
18.02.2021 18:56 Uhr
0
Dabei seit: 12.12.11 | Posts: 1.055 | Reviews: 0 | Hüte: 87

Endlich kann ich mir die Serie auch anschauen und bin begeistert. Volle Punktzahl.

Meine Bewertung
Bewertung

"With great power comes great responsibility!"

"To boldly go, where no one has gone before!"

"Bei der Macht von Grayskull, ich habe die Zauberkraft!"

Avatar
lisalotti : : Moviejones-Fan
18.02.2021 15:56 Uhr
0
Dabei seit: 17.02.21 | Posts: 6 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich liebe die Serie! Habe mit "The Mandalorian" begonnen, nachdem ich mit meinem Star Wars Marathon fertig war und habe sehnsüchtig jeden Freitag auf neue Folgen in Disney + gewartet. Bin schon sehr gespannt auf die 2.Staffel!

Avatar
fbLieven : : Moviejones-Fan
06.02.2021 09:02 Uhr
0
Dabei seit: 15.02.18 | Posts: 126 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ich habe mir die Serie am 06. Februar 2021 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 2

Meine Bewertung
Bewertung

32 Kinobesuche im Jahr 2018.... Rekord bis jetzt noch nicht gebrochen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
04.02.2021 20:18 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.216 | Reviews: 42 | Hüte: 641

Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
25.01.2021 10:33 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.366 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich habe mir die Serie am 25. Januar 2021 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 1 und 2 im Gesamtbild: Rundum stimmig und durchdacht. Kann es kaum erwarten bis es weitergeht!

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
MJ-Pat
Avatar
Z-Day : : Moviejones-Fan
06.01.2021 18:37 Uhr
0
Dabei seit: 09.11.14 | Posts: 267 | Reviews: 0 | Hüte: 7

Ich habe mir die Serie am 06. Januar 2021 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Season 2 - Disney+

Meine Bewertung
Bewertung

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

Avatar
ChrisKristofferson : : Moviejones-Fan
29.12.2020 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.15 | Posts: 496 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Ich habe mir die Serie am 29. Dezember 2020 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 1

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
ComicFan88 : : Kingsman
23.12.2020 11:44 Uhr
0
Dabei seit: 28.12.11 | Posts: 2.366 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich habe mir die Serie am 23. Dezember 2020 angeschaut. (Zum Serientagebuch)

Staffel 1

Meine Bewertung
Bewertung
Ein Ring, sie zu knechten...
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
21.12.2020 19:11 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 16.397 | Reviews: 15 | Hüte: 374

So wollte Abrams leider nur die Kritiker von Episode 8 verstummen lassen, was schief ging. Durch Mandalorian müssten Favreau und Filoni sich endlich einen wichtigen Platz à la Feige gesichtert haben.

@ Duck-anch-Amun:

Und das war eben Eigentor, wenn du mich fragst. Mann hätte sich nichts beeinflussen lassen, von das geschreit der Kritiker oder Fans. Sich einfach nur an deren Arbeit konzertieren. Das hat Lucas auch mit seinen PT durchgezogen. Und ich bin ehrlich gesagt froh dass Favreau & Filoni. Wie jedes Jahr, schaue ich mir die komplette Clone Wars und gestern gings zu Ende. Einfach bombastisch. Und dann wieder mit SW: Rebels angefangen -)

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
21.12.2020 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.517 | Reviews: 156 | Hüte: 465

@Duck-Anch-Amun

Stimmt, Leia sah in Rogue One wirklich etwas merkwürdig aus. Aber von Tarkin war ich echt beeindruckt. Ich weiß noch wie ich damals im Kino saß, man zunächst nur leicht sein Gesicht in der Spiegelung sah und er sich dann ganz provokant einfach umdrehte. Dabei blieb es nicht, es gab ja diverse kleinere Szenen mit ihm und dafür war das schon echt stark.

Natürlich kann man an dieser Stelle sehr gut Samuel L. Jackson aus Captain Marvel nennen. Das sah wirklich sehr klasse aus, hat aber auch den großen Vorteil, dass Jackson von der Haut her nicht wirklich alt ausschaut und man bei ihm sehr viel über die Haare machen kann.

Die Deep Fake Videos von Luke und der Szene habe ich mir eben mal angeschaut, teilweise wirkt es minimal besser, aber es geht weniger darum, wie das Gesicht raufgesetzt wurde, sondern was der Träger damit macht. Er steht wie in Brett im Raum, redet auch sehr wenig, wenn möglich wird der Kopf abgeschnitten und in einer dieser Einstellungen wirkt es so, als hinge seine Robe im Hintergrund nur auf einem Bügel.

Das klingt nun alles sehr nach Meckern, aber ich will einfach nur sagen, dass man hier noch viel Potential hat

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
21.12.2020 17:10 Uhr | Editiert am 21.12.2020 - 17:19 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 10.216 | Reviews: 42 | Hüte: 641

@Optimus13
Das stimmt, aber ich hab auch die Kinofilme noch im Kopf und gerade dort präsentiert sich das Franchise bisher führerlos. Meines Erachtens sind die angekündigten Kinofilme (ok, abwarten was Taika machen will und darf) aber letztendlich das Uninteressanteste was während des Investor Days angekündigt wurde.
Da macht Marvel einfach immer noch eine bessere Figur.

@TiiN
Ich muss zugeben, dass ich in der immer noch vorhandenen Euphorie mich zu dieser Aussage verleiten ließ. Ich spielte damit aber auf die Leia-Verjüngerung an, welche noch starrer und künstlicher wirkte als nun bei Luke.
Warum das so ist kann ich nicht wirklch beantworten, alleine bei Marvel gab es großartige und bessere Umsetzungen. Am Budget kann es meiner Meinung nicht liegen, schon jetzt findet man auf Youtube Deepfake Videos, wo es besser als bei Mandalorian gemacht wurde.
Ich finde es immer noch gut umgesetzt, vor allem da ich nicht gerechnet hätte, dass man das Gesicht zeigt, aber vielleicht wäre eine Umbesetzung der Rolle mit Sebastian Stan nochmals cooler gewesen.
Da es immer noch künstlich wirkte hoffe ich auch, dass es bei der ST mit all ihren Stärken und Problemen bleibt, weil man die Vergangenheit nicht wieder zurückholen kann. Dieser Auftritt lässt die Hoffnung in mir steigen, dass es auch noch zu Auftritten von Leia (wenn die Familie dies will) kommen kann oder es gar zum Treffen zwischen Luke und Ahsoka kommt oder dass Grogus Schicksal weiter verfolgt wird. Aber es darf sich immer noch um kleine Fanservice-Momente halten - einen ganzen Film/Serie kann auch mit Technik nicht umgesetzt werden (meine Meinung).

Tarkin sah schon gut aus, letztendlich fiel der Schwindel aber spätestens dann auf, wenn man der Figur in die Augen schaute. Ich hätte nach dem Prinzip "weniger ist mehr" verfahren, letztendlich hatte die Figur mehr Screentime als nötig. Moralisch ist dies dann immer noch was anderes als bei Verjüngerungen von noch lebenden Darstellern.

Ich bin weiterhin so glücklich das man das gezeigt hat. Passenderweise steht diese Episode bei der IMDB aktuell bei 9.9 von 10 Punkten.
Ich gehe sogar so weit zu sagen, dass dies mein Kino/Serien/TV-Moment des Jahres war. Liegt natürlich auch an fehlendem Input, aber es war so toll umgesetzt. So ein Glücksgefühl hatte ich zuletzt bei Endgame, da waren auch die tollen Momente aus Episode 9 nix dagegen.

1 2 3 4 5 6 7
...
13
Forum Neues Thema
AnzeigeY