Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Die besten Filme des Jahres 2015
Auf welchem Platz liegt Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2?

Die besten Filme des Jahres 2015

Eine Liste von Moviejones mit 25 Filmen (Letztes Update: 19.12.15)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!
Die besten Filme des Jahres 2015

Die besten Filme 2015 - Das sind sie!

Die Schonfrist ist abgelaufen, die Stimmen sind gezählt! Beste Filme 2015? - Wir haben in der MJ-Redaktion rumgefragt und uns nach langer Diskussion entschieden! Dabei gingen unsere Meinungen teilweise extrem auseinander, doch wir haben uns der Herausforderung gestellt und Meinungsabweichler einfach in den Keller geschickt ;-)

Spaß beiseite. Wie immer ist es schwer sich zu entscheiden, was denn wirklich die besten Filme 2015 sind und hier spielen ganz subjektive Faktoren eine Rolle. Doch wir sind überzeugt, dass unsere Filmauswahl einen guten Überblick über das Kinojahr gibt und die hier genannten Filme eine Nennung auf jeden Fall verdient haben. 2015 war ein gutes Kinojahr, welches hoffentlich noch mit einem richtig großen Knall endet ... ihr ahnt, wovon wir reden.

Die erfolgreichsten Filme 2015 findest du hier.

John Wick
#25
Filmstart: 29.01.2015
Hat uns einfach gefallen. Schlicht, konsequent, cool.
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2
#24
Filmstart: 19.11.2015
Auch wenn das Finale nicht die Qualität der ersten beiden Teile erreicht, ist es immer noch ein spannender Film und ein weiterer gelungener Beitrag einer sehr guten Buchadaption.
The Gift
#23
Filmstart: 26.11.2015
Geschenke können so schön sein und auf seine Weise ist dieser Thriller wirklich ein Geschenk.
Southpaw
#22
Filmstart: 20.08.2015
Sicherlich sind die Zutaten von "Southpaw" bereits aus anderen Filmen vertraut, aber Antoine Fuquas Regiearbeit überzeugt immer wieder und Jake Gyllenhaal glänzt einmal mehr.
Everest
#21
Filmstart: 17.09.2015
In diesem Film wird niemandem warm ums Herz, denn die Kälte ist spürbar.
Horizont erweitern
Was denkst du?
21 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
DoomSM : : Das Pony
29.12.2015 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 04.11.14 | Posts: 101 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Nette Liste, komm ich Pi mal Daumen klar damit. Auf jeden Fall muss MM-FR auf 1 und das habt ihr auch so gemacht, alles super XD

„Jedes Jahr werden in Russland 100.000 Baseballschläger verkauft, aber nicht mehr als 50 Bälle. Daran erkennst du der Russen allerliebstes Hobby…“

Avatar
LordSauron : : Moviejones-Fan
28.12.2015 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 10.11.15 | Posts: 41 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Für mich hätte Ted 2 noch reingehört anstatt alles steht Kopf, ansonsten aber okay.

Wenn du nur eine einzige Sache hast, die du beschützen willst, dann besitze auch die Brutalität, alles andere abzuwerfen. Denn es ist niemanden gewährt, sich zurückzuholen, was er einmal verloren hat...

Avatar
HitmanXXL : : Moviejones-Fan
27.12.2015 23:24 Uhr | Editiert am 27.12.2015 - 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 12.05.13 | Posts: 64 | Reviews: 5 | Hüte: 1

Ja, es soll sie noch geben...die Leute die noch nicht SW7 gesehen haben... den Rest habe ich alles gesehen. Platz 1 geht absolut in Ordnung. Wenn man als Zuschauer dem Film eine Chance gibt und man sich auf die Art von Mad Max einlässt, dann geht das sehr gut. Hardy wie immre mit einer super Vorstellung. Klasse bei diesen Actioner ist einfach, dass vieles Handgemacht ist. Das sieht man und fühlt man auch. Naja, Story lassen wir mal außen vor smile

Den Marsianer hab ich erst vorgestern geschaut. Popcorn Kino kann ich so nicht unterschreiben. Ich bin einfach nur geflasht von diesem Meisterwerk. Ernsthaftigkeit, kein übertriebener Humor - kurz um, ich war etwas an Apollo 13 erinnert. Auch wenn die beiden Filme prinzipiell Grund verschieden sind. Aber vom Gefühl her ... Spannung bis zu Letzt.

Alles steht Kopf empfinde ich absolut überwertet. Straight outta Compton dagegen total unterbewertet. Absolut daneben empfinde ich das Abschneiden von The Imitation Game. Schauspielerisch war das für mich die Beste Leistung des Jahres. Genauso sehe ich den Film unter den Top 5 der Liste. Für mich könnte man Alles steht Kopf mit The Imitation Game tauschen.

Avatar
OuterLimits : : Moviejones-Fan
25.12.2015 14:11 Uhr
0
Dabei seit: 28.05.12 | Posts: 226 | Reviews: 0 | Hüte: 19

@lehtis - ich finde es gut, dass Enttäuschendes auch mal abgestraft wird. In einer Liste mit 30 Filmen wären sie ja vielleicht doch drin, aber alles andere, was drin steht, fand ich ehrlich gesagt auch besser und runder. Auch SW auf Platz 3 finde ich gut. Mad Max 4 ist was es sein soll, von vorn bis hinten eine verrückte sehr gut inszenierte Actionoper. Der Marsianer ist ein runder Popcorn-SciFi-Film. SW VII ist gut, aber er hat einfach zu viele Kritikpunkte, um mehr als 8/10 zu verdienen. Das muss sich auch wiederspiegeln in so einer Liste, finde ich, von mir also Daumen hoch dafür. Welche der sehr guten Filme insgesamt weiter oben landen ist dann Geschmacksache, wenn sie grob auf einem Level sind. Was flasht einen, bewegt einen, das ist bei jedem verschieden. Ich würde ab Platz 5 hier und da vielleicht was anders platzieren, aber grundsätzlich eine gute Liste.

We repeat: there is nothing wrong with your television set. You are about to participate in a great adventure. You are about to experience the awe and mystery which reaches from the inner mind to – The Outer Limits.
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
20.12.2015 16:08 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 855 | Reviews: 2 | Hüte: 14

James Bond Spectre ist gar nicht drin? Whaaat?

Was ist denn da los?

Avatar
Moviejones : : Das Original
19.12.2015 20:16 Uhr
0
Dabei seit: 15.10.08 | Posts: 1.699 | Reviews: 787 | Hüte: 75

@YellowEyeDemon

Damit stehst du auf weiter Flur aber ziemlich allein...

Geschäcker sind nun mal verschieden und es steht jedem frei, eine eigene Liste zu erstellen oder sich an der User-Umfrage von Primeval zu beteiligen. Dies hier ist unsere Meinung, die wir euch vorstellen.

Avatar
YellowEyeDemon : : Moviejones-Fan
19.12.2015 20:00 Uhr
0
Dabei seit: 18.10.14 | Posts: 278 | Reviews: 0 | Hüte: 9

Eurer Ernst. Mad Max auf Platz 1? Für mich der schlechteste Film des Jahres.

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
06.12.2015 13:14 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.155 | Reviews: 2 | Hüte: 44

@Tim

Wenn Spectre nur Mittelmaß ist, dann hat aber locker die Hälfte der Filme hier nichts in einer Top-Liste zu suchen. Wo bspw. Avengers 2, John Wick, A world beyond oder Jurassic World... (und einge andere davon hab ich noch nicht gesehen) besser sein sollen, kann ich absolut nicht nachvollziehen. Aber das ist wohl Geschmackssache.

Avatar
Tim : : King of Pandora
06.12.2015 02:04 Uhr | Editiert am 06.12.2015 - 02:05 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.824 | Reviews: 192 | Hüte: 68

@Borschtel
Liegt vielleicht daran, dass F&F7 mit zu den schlechtesten Filmen des Jahres gehörte und Spectre einfach nur Mittelmaß ist.

@DirtyMary
Ach was täten wir nur ohne dich? Immer die Weisheit gepachtet und immer was zu meckern, aber dafür immer spaßig zu lesen. wink

Avatar
DirtyMary : : Moviejones-Fan
04.12.2015 05:31 Uhr | Editiert am 04.12.2015 - 05:44 Uhr
0
Dabei seit: 07.08.13 | Posts: 166 | Reviews: 33 | Hüte: 5

Erstaunlich. Boyhood kam bei der Wahl 2014 auf Rang 8 und bei der Wahl 2015 nur noch auf Rang 21. Wurde der Film zwei Mal uraufgeführt und ist über die Monate hinweg ranzig geworden? Warum war Boyhood 2014 noch „wundervoll“ und wird nun mit einem „besser als Birdman“ herabgewürdigt?

Es wird zwar noch ein „Knaller“ (die Neuverfilmung von Heidi läuft demnächst an) angekündigt, aber das Kinojahr 2015 setzt den Trend der letzten Jahre fort. Während die TV-Serienindustrie Jahr für Jahr mit Innovation und neuen Erzählformen glänzt und in Sachen Schauwerten, Produktionsqualität und Darsteller ohnehin längst State of the Art ist, geht der Trend im Kinosaal genau in die andere Richtung. Im Kino werden kaum noch filmische Maßstäbe gesetzt (oder wenigstens nachgeeifert), Der Marsianer hätte es vor 15 Jahren mit Ach und Krach in die Top 20 geschafft. Nicht, weil er schlecht wäre, sondern weil es 19 bessere gegeben hätte.
Im letzten Jahr gab es eine TOP 35, dieses Jahr noch eine TOP 25. Aber eigentlich hätte es auch eine TOP 15 getan, einige der genannten Filme hätte man problemlos auch in einer Flop-Rangliste auf vorderen Positionen unterbringen können.

Animation, Sci-Fi und Comic. Das sind die Genres, mit denen die Filmindustrie seit ein paar Jahren ihren Hauptlebensunterhalt bestreitet. Und dies nicht nur durch den Verkauf von Kinokarten oder DVDs. Nicht zu verachten ist der „Nachklapp“ durch den Verkauf von Rechten an Videospiel- und Spielzeughersteller. Der „klassische“ Film könnte über kurz oder lang auf die Rote Liste aussterbender Arten kommen, „Arthousekinos“ sind ohne Subventionen kaum tragbar und müssen reihenweise die Tore schließen. Und die großen Lichtspielhäuser setzen natürlich auf die „Cash Cows“. Aber die Milch wird langsam etwas sauer.

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
03.12.2015 14:42 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.895 | Reviews: 29 | Hüte: 44

@Tiin

Find auch, dass es sich falsch anfühlt, jetzt nochmal Filme wie "Birdman" auf die Liste zu setzen. Aber jetzt ist es eben so festgelegt, das ist auch gut so. denn glaube nicht, dass man bei der Diskussion noch auf einen gemeinsamen Nenner kommt laughing...

ich bin ja immer noch dafür einfach das Kinojahr anzupassen und einfach so von März bis März oder so. Orientiere mich da auch etwas an den Preisverleihungen. Die Vermengung von Filmen die Anfang diesen Jahres (also Ende des letzten KINOjahres) schon ausgezeichnet wurden mit Filmen, die Anfang nächsten Jahres (Ende nächsten Kinojahres) ausgezeichnet werden, ist irgendwie komisch.
In Einzelfällen könnte man auch fließende Grenzen schaffen, um nicht auf ein punktgenaues Datum zu pochen.

Unter diesen Umständen kann ich im Moment nur eine Top 5 abgeben:

1. Alles steht Kopf
Unterhaltung auf höchstem Niveau. Der Film von dem ich bisher am nachhaltigsten begeistert bin und der auch im Freundeskreis am meisten diskutiert wurde und jedes mal die Euphorie wieder entfachen kann.
2. The Tribe
Wohl der radikalste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe. Keine leichte Kost- trotzdem faszinierend.
3. Slow West
Total überrascht von der Qualität und der Kurzweiligkeit dieses modernen Westerns. Super!
4. The Look of Silence
Erschütterndes Pendant zu "The Act of Killing". Gewagt und relevant.
5. Montage of Heck
Noch ein Doku-Trip in düstere Seelenwelten. Sehr verstörend und bewegend. Und lässt sich viel Freiheiten bei der Inszenierung und Kontextualisierung. Mehr Collage einer emotionalen Reise durchs Leben des Protagonisten als faktische Aufarbeitung. Super!

(Noch nicht gesehen und potenzieller Kandidat: "Victoria"!)

Gruß!

Avatar
Borschtel : : Moviejones-Fan
03.12.2015 11:36 Uhr
0
Dabei seit: 01.02.15 | Posts: 31 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Wundert mich, dass weder Spectre noch American Sniper und Fast and Furious 7 in der Liste auftauchen. aber jeder hat ja einen anderen Geschmack.

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
03.12.2015 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.155 | Reviews: 2 | Hüte: 44

@TiiN

Kann man so und so sehen. Ich verstehe deine Argumentation. Bei einer jetzigen Wahl unter uns (meist deutschen bzw. in Deutschland lebender) Usern macht aber mMn der deutsche Starttermin mehr Sinn. Denn was bringt es mir für die jetzige Wahl, wenn ein Film vllt schon irgendwo auf einem Festival oder in einem anderen Land lief, ich ihn hier aber unter normalen Umständen erst irgendwann in 2016 anschauen kann?

P.S.: Wie lulph ja schon schrieb, wurden die Regeln auch angepasst.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
02.12.2015 23:53 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.170 | Reviews: 134 | Hüte: 325

@TiiN

Das wurde von Moviejones ja jetzt umgeändert, auch bei Primevals Wahl.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
TiiN : : Pirat
02.12.2015 21:38 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.854 | Reviews: 89 | Hüte: 136

@Strubi

Bei der Userwahl hat Primeval es so gemacht, dass das Jahr der ersten Erscheinung zählt. Das ,macht insofern auch Sinn weil man in ein paar Jahren nicht auf den deutschen Termin zurückblicken wird sondern auf die Erstaufführung ... und man verbindet Filme mit Preisveranstaltungen wie den Globes oder den Oscars.

Finde ich persönlich stimmiger, alles andere führt nur zu Irritationen.

Forum Neues Thema