Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Die emotionalsten Filmmomente
Auf welchem Platz liegt Der Klang des Herzens?

Die emotionalsten Filmmomente

Eine Liste von MrBond mit 18 Filmen (Letztes Update: 20.10.19)
Nicht einverstanden? » Verwalte deine eigenen Toplisten!

In Gedanken bin ich die Filme durchgegangen, die mich emotional mitnahmen. Oft gibt es in Filmen spezielle Szenen, die so großartig inszeniert sind, dass beim Zuschauer Reaktionen ausgelöst werden, wie Freude, Trauer oder Euphorie. Für gewöhnlich ist es der Schnitt, der Dialog und meistens die Musik welche diese Emotionen hervorrufen.

Es geht hier primär nicht um die besten Filme und die Reihenfolge ist willkürlich. Ebenfalls kann die Liste natürlich noch wachsen, da mir garantiert nicht alle Filme eingefallen sind, die ich kenne und mit Sicherheit auch noch weitere neue Filme dazukommen.

Bei Ideen oder Anregungen, könnt ihr mir gerne im Kommentarfeld eure Lieblingsmomente nennen, die ich, sofern ich sie kenne, gerne in der Liste aufnehmen werde.

Vorsicht: Spoiler!

Der einzige Zeuge
#18
Filmstart: 24.05.1985
Eine Szene die unter due Haut geht: Der Amischjunge Samuel erkennt den Mörder in einem Zeitungsartikel im Polizeirevier. Während er entsetzt das Bild anstarrt, unterhält sich Polizist Book (H. Ford) ein paar Meter entfernt mit Samuels Mutter. Samuel sucht Books Blick und ohne ein Wort zu sagen, "hört" Book den Ruf, schaut zu dem Jungen auf und läuft zu ihm hin.
Der Klang des Herzens
#17
Filmstart: 13.12.2007
August Rush... eine märchenhafte Geschichte über ein musikalisches Wunderkind, das seine Eltern sucht. Letztlich komponiert er die "August`s Rhapsody", die quasi der Soundtrack zum Treffen der Eltern mit ihrem Jungen ist. Wunderbare Musik und tragende Szene.
Star Trek 2 - Der Zorn des Khan
#16
Filmstart: 04.11.1982
Als wäre Spocks Tod am Ende des Films nicht schon schlimm genug... seine Bestattung zieht sämtliche Register. Kirks Nachruf: "Von allen Seelen, die mir begegnet sind, auf meinen Reisen, war seine... die menschlichste", gefolgt von Scottys Amazing Grace auf Dudelsack, das bei der endgültigen Bestattung zu einem fulminanten Orchester-Klangteppich übergeht, lässt kein Auge trocken.
Star Trek 3 - Auf der Suche nach Mr. Spock
#15
Filmstart: 16.11.1984
Im Grunde ist der komplette Beginn emotional geladen. Schwermütig beginnt Kirk mit einem Logbucheintrag: "Die Enterprise kommt mir vor wie ein Haus, das von allen Kindern verlassen worden ist... Nein, sogar noch leerer"... euphorischer geht es dann bei der Ankunft der Enterprise beim Raumdock an. Hoffnungsvoll anschwellende Musik und der freundliche Empfang: "Herzlich Willkommen Zuhause!". Für mich wird das alles aber durch folgende Szene getoppt: Majestätisch gleitet die Enterprise ins Raumdock. Während sie an einer Beobachtungs-Lounge vorbei schwebt, erheben sich dort die Menschen, um mit Entsetzen die notdürftig reparierten Gefächtsschäden an der Außenhülle des Raumschiffs zu mustern.
Watchmen - Die Wächter
#14
Filmstart: 05.03.2009
Laurie zu Daniel: "Ich wollte nur sehen wie es dir geht und ein bißchen mit dir lachen. Aber offenbar gibt es im Moment nicht all zu viel zu lachen." - "Kein Wunder... der Comedian ist tot."
Dann der Wechsel zum Friedhof, es regnet und "Sound of Silence" untermalt einer der melancholischsten Beerdigungsszenen - Gänsehaut!
"Hello darkness, my old friend..."
Star Wars: Episode VI - Die Rückkehr der Jedi-Ritter
#13
Filmstart: 09.12.1983
Auf in den Kampf: Die Rebellion ist sich sicher, einen Überraschungsangriff auf den Todesstern zu starten, als Lando diesen folgenschweren Satz loswird: "Wie können sie uns die Sensoren blockieren, wenn sie nicht wissen... dass wir kommen?!"
Horizont erweitern
Was denkst du?
11 Kommentare
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
12.11.2019 14:52 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.066 | Reviews: 33 | Hüte: 52

Schöne Idee.

Finde gut, dass du bewusst alle Emotionen miteinbeziehst. Man neigt ja dann doch, eher an die traurigen Szenen zu denken... bei manchen kann ich mitgehen (Truman Show). Bei vielen anderen nicht, was nicht nur an den Szenen liegt, sondern daran, dass ich vom ganzen Filmen nichts halte... oder der Film einfach zu flappsig und oberflächlich ist, um wirkliche emotionale Tiefe zu erreichen.

Bei Schindlers Liste würde ich eine andere Szene nehmen:
Das Ende Oscar Schindler und die Dankbarkeit der Überlebenden und gleichzeitig sein Selbstvorwurf, er hätte mehr tun müssen.

Ich ergänze mal ein paar, die mir spontan einfallen:

  • Das Ende in "Oldboy"
  • Die Jesus Szene in "Bad Lieutenant"
  • Szene zwischen Vater und Sohn in "Happiness"
  • So einige Szenen in Magnolia - zB Tom Cruise am Bett des sterbenden Vaters
  • Als der imaginäre Freund (?) aus dem Gedächtnis verschwindet oder das Ende als Trauer die Kontrolle übernimmt in "Inside Out".
  • Die Szene in der der Medic (?) nach Sturm der MG Stellung stirbt, Saving Private Ryan.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
12.11.2019 08:59 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.133 | Reviews: 23 | Hüte: 456

@TiiN

Vielen Dank für den Hut und gute weitere Beispiele, die Du da nennst. Den letzten Film Deiner Liste habe ich zwar nicht gesehen, aber die ersten 3 werde ich definitv in die Liste aufnehmen. Sehr emotional traurig inszeniert.

Desweiteren fiel mir direkt noch Tarantinos Once upon a time in Hollywood ein. Hier ist das Ende zwar nicht traurig, aber in sofern emotional, als dass ich euphorisch die Faust ballte. Ein wahrlicher cineastischer Wohlfühlmoment, wenn die Manson-Family auf`s Maul kriegt...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Hollywoodstar
11.11.2019 21:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 2.223 | Reviews: 2 | Hüte: 216

@Tiin

Einfach nur Gänsehaut..

Hut!

"I’ll do my best."

"Your best! Losers always whine about their best. Winners go home and fuck the prom queen."

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2019
11.11.2019 20:52 Uhr
1
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 4.887 | Reviews: 118 | Hüte: 216

Schöne Liste, natürlich sehr individuell, aber mir gefallen deine jeweiligen Erklärungen dazu. Hast dafür ein Hütchen bekommen.

Emotionale Momente, welche mir spontan einfallen, ohne Reihenfolge:

  • The Green Mile und die finale Hinrichtung von John Coffey.
  • Interstellar und das Ende in der Cooper auf seine gealterte Tochter trifft (ebenso wie er das Leben seines Sohnes in den Videobotschaften aufarbeitet)
  • Armageddon als Bruce Willis die Atombombe zündet und sein Leben an ihm vorbei zieht. Dick aufgetragen aber es wirkt jedes Mal!
  • Zurück nach Hause wie es am Ende sogar der alte, verloren geglaubte Shadow nach Hause geschafft hat smile

Avatar
fredfred : : Moviejones-Fan
11.11.2019 16:37 Uhr
0
Dabei seit: 23.10.16 | Posts: 91 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Interessante Liste, aber ein Film toppt (schreibt man das so?) das alles (für mich) -

Die Herberge zur 6. Glückseligkeit -

da hab ich am Ende auch heute noch Pipi in den Augen.

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
22.10.2019 09:42 Uhr | Editiert am 22.10.2019 - 09:42 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.133 | Reviews: 23 | Hüte: 456

@Sully

Vielen Dank. "[...] bündelt die gesamte Essenz der Freundschaft zwischen Doc und Marty"... perfekt auf den Punkt gebracht!

Ich würde ja auch noch besonders emotionale Szenen aus Serien nennen, aber man muss sich bei Erstellung der Liste ja auf Film oder Serie festlegen.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Sully : : Elvis Balboa
21.10.2019 23:39 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.446 | Reviews: 30 | Hüte: 497

@MrBond

Da hast Du Dir ja richtig Arbeit gemacht. Immerhin bedeuten mir circa die Hälfte der genannten Szenen auch sehr viel. Leider habe ich momentan sehr wenig Zeit, aber wenn mal wieder Luft ist und ich dran denke, setze ich mich vielleicht auch mal dran. Besonders freut mich natürlich, dass die spezielle Szene aus "Zurück in die Zukunft 2" Einzug in Deine Liste gehalten hat. Sie zaubert mir bei jedem Schauen eine wohlige Gänsehaut und bündelt die gesamte Essenz der Freundschaft zwischen Doc und Marty.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.10.2019 22:56 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.133 | Reviews: 23 | Hüte: 456

@CINEAST

Danke für das Manager-Lob ^^

Ja, ich habe mich tatsächlich erst mal an die "Mainstream-Momente" gehalten, da mir die für Gewöhnlich am ehsten in Erinnerung bleiben. Es gibt natürlich noch zig weitere Filme - auch aus der "abseitigen Szene", wie Du es nennst. Nur sind das meistens Filme, die ich irgendwann mal zufällig gestreamed habe und deren Titel ich nicht mehr im Kopf habe, oder sonstige Gründe, warum ich mich nicht mehr daran erinnere.

Wie gesagt, handelt es sich hierbei um eine offene Liste, die ich auch in Zukunft weiter updaten will und werde.

Was die Platzierungen betrifft, so darf man hier nicht zu sehr auf die Reihenfolge achten. Auch wenn z.B. Wie ein einziger Tag ganz vorne gelandet ist, ist es (auch wenn er zurecht dort steht) rein zufällig. Da also bitte nicht zu viel hinein interpretieren...

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
20.10.2019 22:54 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 14.171 | Reviews: 3 | Hüte: 288

Die Szene aus EP III, In der jedi Tempel, liebe ich voll ...

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
20.10.2019 21:42 Uhr | Editiert am 20.10.2019 - 21:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.478 | Reviews: 5 | Hüte: 42

@MrBond

Schöne Liste, auch wenn (immer ein schöner Gesprächseinstieg, erst loben - dann kritisieren) mir da ein bisschen zu viele Mainstream-Momente, für eine persönliche Liste, genannt werden. Aber es ist ja trotzdem immernoch deine persönliche Liste, also alles ok ; )

Da ich Wie ein einziger Tag gerade erst wieder geschaut und genau bei der Szene Rotz und Wasser geheult habe (mh...sollten @eli4s Rom-Com Unterstellungen doch einen wahren Kern haben...), kann ich den zweiten Platz nur unterschreiben. Ich hatte beim Klick auf die Liste tatsächlich noch auf ein paar mehr "abseitige" Szenen und damit Film-Tipps gehofft, die vielleicht nicht in "Jedermanns"-Liste auftauchen würden, aber das war nur meine persönliche Erwartungshaltung. Ich finde es grundsätzlich immer spannend wenn hier eine neue Liste an den Start geht...und ohne Zweifel sind nahezu alle genannten Szenen, auch für mich sehr emotionale Momente.

- CINEAST -

Avatar
MrBond : : Imperialer Agent
20.10.2019 15:44 Uhr
1
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 3.133 | Reviews: 23 | Hüte: 456

Nun denn, ich habe mich dann auch mal wieder an eine "Top-Liste" gewagt. Allerdings nicht zum aktuell grassierenden Thema "Meine Lieblingsfilme seit 19xx", sondern eine etwas andere Richtung. Eigentlich geht`s nicht um "beste Filme", sondern um "beste Szenen" (meistens sind die entsprechenden Filme aber dennoch gut bis sehr gut).

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Forum Neues Thema