Mein Filmtagebuch...
Der letzte Wolf gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der letzte Wolf (2015)

Ein Film von: Jean-Jacques Annaud mit Shaofeng Feng und Shawn Dou

Kinostart: 29. Oktober 2015121 Min.3DAbenteuer
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der letzte Wolf Bewertung
Der Videoplayer(10627) wird gestartet

Der letzte Wolf Inhalt

China 1967. Der Student Chen Zhen wird in die innere Mongolei geschickt. Hier, im majestätisch sich erhebenden, grenzenlosen Grasland, soll er den Schäfern Lesen und Schreiben beibringen. Doch seine Leidenschaft gilt vom ersten Tag der archaischen Wildnis und dem von den Nomaden am meisten gefürchteten und am meisten verehrten Tier: dem Wolf. Allen Warnungen zum Trotz beobachtet Chen Zhen heimlich die stürmischen Raubzüge der Wolfsrudel. So wird er Zeuge von urgewaltigen Jagdszenen und ist tief bewegt von der Erhabenheit, die von dem erschreckend schönen und ebenso tödlichen Tier ausgeht. Als aus Peking der Befehl eintrifft, die Wölfe als Gefahr für Vieh und Mensch auszuschalten und alle Wolfsjungen zu töten, rettet Chen Zhen einen jungen Wolf und zieht ihn auf. Es entsteht eine tiefe Freundschaft zwischen dem jungen Mann und dem kleinen Tier, doch das Wolfsrudel vergisst nicht, was ihm genommen wurde. Während immer mehr Bauern in die Steppe drängen, haben sich die Wölfe ein neues Ziel gewählt: die Siedlungen der Menschen. In dem tiefen Abgrund zwischen Mensch und Natur steht bald nicht nur die Freundschaft zwischen Chen Zhen und dem wilden Tier, sondern auch das Leben des letzten Wolfs auf dem Spiel.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der letzte Wolf und wer spielt mit?

Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
09.09.2015 00:21 Uhr | Editiert am 09.09.2015 - 00:22 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 9.003 | Reviews: 91 | Hüte: 262

Schade, dass der Film bisher so sehr an der Berichterstattung vorbeigegangen ist. Wäre heute nicht der deutsche Trailer erschienen, hätte ich wohl weiterhin nichts von diesem Werk mitbekommen.

Der Trailer sieht jedenfalls ziemlich klasse aus. Bildgewaltige Aufnahmen, eine emotionale Geschichte und eine heutzutage immer noch aktuelle Thematik. Ich weiß nicht, ob der Natur vs Mensch Aspekt eventuell etwas zu dick aufgetragen ist, mich hat der Trailer jedenfalls mitgenommen.

Du hast etwas Göttliches zu einem Sklaven gemacht. Das wird sich rächen!

Ein paar schlechte CGI-Animationen fallen trotzdem auf^^
Witzig fand ich auch den Spruch am Ende: "Demnächst im Kino. Auch in 2D" laughing

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema