Agnes (2016)

Ein Film von Johannes Schmid mit Stephan Kampwirth und Odine Johne

AgnesBewertung
Kinostart: 02. Juni 2016105 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama, Romantik
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten

Agnes Inhalt

Der Sachbuchautor Walter verliebt sich in die eigenwillige Physikstudentin "Agnes", die nicht nur in ihrer Dissertation den großen Fragen des Lebens nachspürt. Als diese ihn eines Tages auffordert, eine Geschichte über ihre gemeinsame Liebe zu schreiben, gerät ihre Beziehung in destruktive Bahnen. Anfänglich ein harmloses Spiel, verwischen Realität und Fiktion immer mehr, bis die Phantasie ihre Liebe und Agnes' Existenz ernsthaft bedroht.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Huch, FSK-18: Lustige Pornotitel, die Blockbuster beklauen 	Berühmte Ex-Kinderstars - Teil 2Böse Maskerade: Die coolsten maskierten Filmschurken

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(11050) wird gestartet

Agnes Kritik

Alles beginnt mit einem Blick, als Walter Agnes in der Bibliothek begegnet. Walter ist gescheiterter Romancier, der nun Sachbücher schreibt, Agnes ist Physikstudentin. Im Bus sehen sich beide wieder. Walter traut sich, spricht Agnes an. Eine Unterhaltung über den Sinn des Lebens entspinnt sich, aus einem Gespräch wird ein Kuss, eine Nacht, eine Beziehung. Agnes bedrängt Walter, doch wieder einen Roman zu schreiben. Am besten sollte es ein Roman über die Liebe sein. Über ihre Liebe. Über sie. Walter zögert zunächst, doch fühlt sich dann inspiriert und beginnt zu schreiben. Doch langsam verschwimmen die Grenzen zwischen Fiktion und Wirklichkeit...

Die ganze Kritik lesen
810

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Agnes" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3Die Comicverfilmungen 2017 	Stars, die aus Filmen rausgeschnitten wurden - Teil 2

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.