Aloys (2016)

Ein Film von Tobias Nölle mit Georg Friedrich und Tilde von Overbeck

AloysBewertung
Kinostart: 24. November 201691 Min.2DAltersfreigabe - FSK ab 12Drama, Fantasy
Dein Avatar
Will ich sehen!
Will ich nicht sehenWill ich sehen
Film bewerten
AloysBewertung

Aloys Inhalt

Der verschrobene Privatdetektiv Aloys Adorn filmt und beobachtet durch seine Kamera das Leben anderer, bis der Tod seines Vaters ihn aus seiner geordneten Bahn wirft. Als er nach einer durchzechten Nacht in einem Bus aufwacht, ist der Schock groß: Seine Kamera und Observierungsaufnahmen wurden gestohlen. Kurz darauf ruft ihn eine mysteriöse Frau an und erpresst ihn zu einem obskuren Experiment. Dies ist der Anfang einer magischen Reise, auf der sich Aloys in die Stimme am anderen Ende des Telefons verliebt und die Kraft finden muss, seine Einsamkeit endgültig zu durchbrechen.

Keine News, aber das wäre auch interessant

Unaussprechlich: Wie werden Darsteller richtig ausgesprochen - Teil 3Die besten Dinosaurier-Filme aller ZeitenFeuerspucker - Die besten Drachenfilme

Der Trailer zum Film

Der Videoplayer(12364) wird gestartet

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur bei "Aloys" und wer spielt mit?

Der Film erhielt von der FSK die Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".

Horizont erweitern

Die besten Western aller ZeitenNur nichts spoilern: Welche Filmlügen uns schon aufgetischt wurden!Die tollsten unsterblichen Filmfiguren

Was denkst du?


Login mit Facebook



Mit meinem Login stimme ich den Anmelderegeln zu.