Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Walk the Line gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Walk the Line (2005)

Ein Film von James Mangold mit Joaquin Phoenix und Reese Witherspoon

Kinostart: 02. Februar 2006136 Min.FSK6Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Walk the Line Bewertung

Walk the Line Inhalt

Der Film zeigt das Leben von Johnny Cash, dem "Man in Black".

Mitte der 50er Jahre träumt der aus armen Verhältnissen stammende J.R. Cash von einer Karriere als Musiker und es gelingt ihm eines Tages, einen Plattenvertrag zu ergattern. Cashs Aufstieg ist rasant, doch ebenso sein Drogenkonsum. Bei einem seiner Auftritte lernt er die Sängerin June Carter kennen und verliebt sich in sie. Beide sind verheiratet, dennoch empfinden sie eine ungemeine Anziehungskraft, die ein Leben lang nicht verlöscht.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Walk the Line und wer spielt mit?

OV-Titel
Walk the Line
Format
2D
Box Office
186,44 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechs Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
Primeval : : Lord Potter
07.01.2012 17:35 Uhr
0
Dabei seit: 25.04.11 | Posts: 2.187 | Reviews: 13 | Hüte: 97
Eine sehr schöne verfilmung des Lebens von Johnny Cash. Habe die Extendet Version gesehen (153 min). Hier konnten sie sich schön Zeit lassen und alles in Ruhe erzählen (auch wenn ich nichts gegen noch ein paar minuten mehr gehabt hätte). Im Film wünscht man sich zwischendurch ein wenig mehr erklärung, heißt Daten, in wellcher Zeit sie sich nun befinden und wie viel Zeit seit dem letzten Zeitsprung (von denen es Anfangs sehr viele gibt) vergangen ist. Es wird schön gezeigt, wie Cash im Laufe der Zeit immer Drogenabhängiger wird und irgendwann ganz im Drogenwahn versinkt. Die Musik ist natürlich sehr schön und es gibt auch Auftritte von anderen berühmten Sängern, wie zum Beispiel Elvis Presley. Außerdem möchte ich das Bild der Blu-Ray loben, das 1A war. Hab selten so ein gutes Bild gesehen. Schade das Joaquin Phoenix für seine Rolle als Cash keinen Oscar gekriegt hat, weill wenn Witherspoon einen kriegt, dann hat er erstrecht einen verdient!

Wenn Sie hier sterben, dann höchstens bei einem Zwischfall...

Forum Neues Thema
AnzeigeN