Ausgeträumte Fortsetzungsträume

Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3

Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3
15 Kommentare - Sa, 05.03.2016 von R. Lukas
Immer wieder kommt es vor, dass (zu) frühe Fortsetzungsplanung für die Katz ist. In Runde drei geht es um "Dredd 2", "Hellboy 3", "Kick-Ass 3", "Ghost Rider 3" und mehr.

Einen haben wir noch... Die großen Hollywood-Studios planen ihre Filmreihen gerne weit im Voraus, doch alles Pläneschmieden nützt nichts, wenn es bereits am aktuellen Teil scheitert. Mit Fortsetzungen und ganzen Franchises in spe, die geplatzt sind, da ein Film nicht so lief, wie man es sich vorgestellt hatte, haben wir schon uns zwei Specials lang beschäftigt. Hier fing es an, dort ging es weiter. Und wer sich für die Entwicklungshölle interessiert, dem sei unser mehrteiliges Special empfohlen.

Bild 9:Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3

In der dritten Auflage wagen wir uns nun auf etwas wackligeres Terrain, insofern als die meisten der folgenden Sequels zwar höchst unwahrscheinlich, aber noch nicht endgültig vom Tisch sind, sei es, weil sie noch nicht offiziell und ausdrücklich begraben wurden oder weil ihre Fans noch immer vehement darauf drängen wie im Fall von Dredd 2. Oder von Hellboy 3, wobei die Chancen da wohl ungleich schlechter stehen. Ein bisschen Aus-dem-Fenster-Lehnen gehört dieses Mal also dazu. Wie immer könnt ihr euch in den Kommentaren beteiligen und nach Lust und Laune mitspekulieren.

Damit ihr wisst, was auf euch zukommt: Die Fortsetzungen, um die es geht, sind außer den beiden schon genannten Lemony Snicket 2, Kick-Ass 3, Sin City 3, Ghost Rider 3, Kampf der Titanen 3 und auch Jupiter Ascending 2. Wie gesagt, ohne Garantie, dass nicht doch einer dieser Filme realisiert wird. Bei manchen ist das letzte Wort vielleicht noch nicht gesprochen.

Dredd 2

Vom Slo-Mo ausgebremst

Bild 1:Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3

Dredd 3D war hart, stylisch und gut besetzt, zündete nur leider erst im Heimkino, während die Kinosäle überwiegend leer blieben. Die zusammengekratzten 35,6 Mio. $ deckten nicht mal das Budget des Films und enttäuschten auf ganzer Linie. Vielleicht lag es am mäßigen Ruf des ersten Judge Dredd von 1995, vielleicht am R-Rating, das jüngere Zuschauer fernhielt. An der Qualität kann es eigentlich nicht gelegen haben, denn die stimmte und spiegelt sich auch im Feuereifer der Fans wider, Dredd 2 doch noch möglich zu machen. Eine Online-Petition wurde gestartet, unterstützt von Hauptdarsteller Karl Urban und 2000 AD-Comics, und Drehbuchautor Alex Garland schwebte gar eine Filmtrilogie vor. Bis auf die inoffizielle Spin-off-Webserie Judge Dredd - Superfiend, die Adi Shankar (ausführender Produzent von Dredd 3D) in Eigeninitiative gestemmt hat, tat sich jedoch nichts. Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt.

Hellboy 3

Im Höllenfeuer verbrutzelt

Bild 2:Vom Vorgänger gekillt: Geplante Sequels, aus denen nichts wurde - Teil 3

HellboyHellboy 2 - Die goldene Armee und...? Bis heute fühlt sich die Reihe um den ebenso schlagkräftigen wie schlagfertigen Teufelskerl unvollendet an. 2008 signalisierte Guillermo del Toro noch Interesse an Hellboy 3, doch über die Jahre schien es mehr und mehr abzuflachen. Andere Projekte wie Pacific Rim oder Crimson Peak nahmen seine Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch, nur Ron Perlman hielt unerschütterlich die Fahne hoch. Mehrmals machte er sich für einen runden, epischen Abschluss der Geschichte stark, den Abschluss, den del Toro immer im Sinn hatte: Hellboy sollte sich endlich damit arrangieren, dass es ihm vorherbestimmt ist, das Biest der Apokalypse zu werden. Ob es jemals so weit kommt, weiß keiner. Aber trifft hier wirklich den Vorgänger, also Hellboy 2, die Schuld oder hängt es einzig und allein an del Toro?

Quelle: Diverse
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Was denkst du?
15 Kommentare
Avatar
Beowe : : Moviejones-Fan
07.03.2016 18:45 Uhr
0
Dabei seit: 06.02.14 | Posts: 192 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Ich will immernoch ein Dredd 2 und wer das nicht versteht kennt einfach die Vorlage nicht. Meiner Meinung Flopte er an der fehlenden Werbung, die es fast nicht gab, auch liev er glaub nur in wenigen Kinos, zumindest in meiner Gegend lief er leider nirgends.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
06.03.2016 18:40 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 40 | Reviews: 0 | Hüte: 3

Lemony Snicket kommt als Netflix-Serie wink

Avatar
GR-44 : : Moviejones-Fan
05.03.2016 20:31 Uhr
1
Dabei seit: 26.07.13 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 5

"aber was alle mit Dredd haben versteh ich nicht. Ich fand die Stallon version besser... Der Neuen fehlt der Fiction.. Macht eher auf the Raid.. Ich hätte gern mehr von City Action mit seinem Coolen Bike gesehen..."

Judge Dredd von 1995 war doch die totale Rotze, hatte NULL mit der Vorlage zu tun. Dredd von 2012, ist ne Million mal besser, da näher an den Comics orientiert.

Avatar
Nevermore : : Moviejones-Fan
05.03.2016 19:12 Uhr
0
Dabei seit: 27.11.15 | Posts: 109 | Reviews: 1 | Hüte: 6

Besonders schade finde ich es um Lemony Snicket...ich fand den ersten richtig richtig gut genau so wie der goldene Kompass. Ebenfalls traurig war ich über Kickass doch das hat sich gelegt nachdem ich stattdessen den Comic gelesen habe. Der dritte Teil hätte doch weit hinter den beiden Vorgängern gelegen. Bei der Titanen Reihe kann ich leider verstehen das es nicht weitergeht, Zorn der Titanen war einfach unterirdisch, würde mich aber dennoch freuen würde die Reihe auf Niveau von Kampf der Titanen weitergehen oder diesen bestenfalls noch übertreffen. Hellboy und Ghost Rider muss ich gestehen das ich weder vom ersten noch zweiten Teil besonders angetan war

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
05.03.2016 10:32 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 254 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Hellboy 3 liebend gern, aber was alle mit Dredd haben versteh ich nicht. Ich fand die Stallon version besser... Der Neuen fehlt der Fiction.. Macht eher auf the Raid.. Ich hätte gern mehr von City Action mit seinem Coolen Bike gesehen...

Avatar
ferdyf : : Alienator
18.12.2015 02:43 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 1.913 | Reviews: 5 | Hüte: 72

ich liebe diese artikellaughing

Avatar
GR-44 : : Moviejones-Fan
04.05.2015 00:16 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.13 | Posts: 89 | Reviews: 0 | Hüte: 5
Wie jetzt kein Sin City 3? Das wirkt dann irgendwie unvollständig, wenn die restlichen Bücher nicht verfilmt werden.
Avatar
Shalva : : Moviejones-Fan
03.05.2015 23:11 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.11 | Posts: 4.506 | Reviews: 2 | Hüte: 127
Das sind ja mal coole und sehr passende Sprüche! Könnte man als ein Satz Kritik nutzen…

Zum Reboot verdammt, Vom Olymp vertrieben und In Sünde gestorben gefallen mir am besten! ;)


@Tim (Sin City 2)

Für mich war der Film optisch und vom Stil her natürlich fast identisch mit dem ersten Teil, aber inhaltlich und von der Story her, war es einfach nur schlecht nachgemacht für mich! Die Story war einfach schlecht umgesetzt und die gute Eva hat in jede Szene ihre Möpse in die Kamera gehalten. Das war für mich einfach nur billig und hatte nichts mehr mit Stil zu tun! Sogar Marv hat irgendwie seltsam anders ausgesehen. Alle anderen Charaktere waren für mich entweder zu belanglos, oder hatten einfach ne falsche Rolle oder hatten gar nichts in dem Film zu suchen! Und Miho… wo war die echte tödliche kleine Miho ? ? ? Sogar sie war eine schlechte Kopie! Auch diese Nancy Callahan Rolle war alles andere als überzeugend und für mich grauenhaft schllecht geschauspielert. Der Film war einfach nichts, gar nichts für mich und ist mMn absolut berechtigt in Sünde gestorben! Sin City 1 war ein Kunstwerk! Es war absolut perfekt mit großartigen Dialogen, Charakteren und bestens besetzten Schauspielern! Der zweite Teil war absolut überflüssig! Schon bei den Trailern habe ich gesehen, dass der Film teilweise falsch besetzt wurde...
Avatar
Parker : : Moviejones-Fan
03.05.2015 17:07 Uhr
0
Dabei seit: 07.10.12 | Posts: 55 | Reviews: 0 | Hüte: 1
Für den Krieg Mensch gegen Maschinen währe Neal Bloomk. ne gute wahl
Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
03.05.2015 14:46 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 254 | Reviews: 0 | Hüte: 4
Was die Leute immer mit Dredd haben? Er war ok, mehr aber auch nicht. Mir geviel da sogar die Stallon Version besser da gab es mehr Fiction. Aber das rumgeballer in dem Hochhaus hatte was von einer The Raid Interpretation...
Avatar
Tim : : King of Pandora
03.05.2015 02:35 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.642 | Reviews: 192 | Hüte: 52
@Eastwood
So wie ich das aber überall gelesen habe, kenne die Comics nicht, ist Sin City 2 eine genaue Wiedergabe des Comics, nur die Geschichte um den Glücksspieler war für den Film neu geschrieben worden und wirkte deswegen wohl etwas aus dem Gesamtzusammenhang gerissen. Aber es geht ja hier auch mehr darum, was alles in der Stadt passiert.
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
02.05.2015 22:29 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 5.838 | Reviews: 15 | Hüte: 240
Das es keine Fortsetzungen von Sin City, Hellboy und Kick Ass gibt finde ich schade, da die 2 Teile der dreit eigentlich richtig gut waren, klar sie kamen nicht ganz an die ersten Teile ran, aber sie hätten einen schönen Abschluß verdient und wenn nur Direct to DVD.

Bei Kick Ass 2 muss man sagen, dass der Film sehr gut, auch wenn nicht 1:1, das 2. Comic wiedergegeben hat. Aber anhand des Filmendes war mir klar das es kein dritten Teil geben wird, da im dritten Teil Hitgirl fast 2/3 der Story im Knast gewesen wäre.

Um Fortsetzungen zu Dredd, Ghost Rider 2 (den 1. Teil fand ich eigentlich ganz gut)und Lemony Snicket ist es wirklich nicht schade da die Filme bei mehr als schlecht waren.
Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
02.05.2015 20:43 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
Auf mich wirkte Sin City 2 von Anfang bis Ende unrund.
Die völlig überflüssige Story rund um den Pokerspieler, Marv und Cardigan (oder wie Bruce Willis heissen) wirken oft völlig deplaziert ala "die wollen halt die Fans sehen" und dann noch dieser Schluss.
War echt froh, als der Film endlich rum war.
Teil 1, genieß ich dahingegen auch heute noch bei jedem mal wieder schauen.
Avatar
Tim : : King of Pandora
02.05.2015 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.642 | Reviews: 192 | Hüte: 52
Um Dredd 2, Hellboy 3 und Lemony Snicket 2 ist es meines Erachtens echt schad. Dredd war ziemlich cool gemacht, Hellboy 3 hätte ich schon wegen der Andeutungen der ersten beiden Teile gern gesehen und Lemony Snicket hatte tolle Ideen in den Büchern, die ich gern im Film erlebt hätte. Tja, sollte halt nicht sein.

@Eastwood
Ich fand Kick-Ass 2 kurzweiliger aber auch etwas belangloser als den ersten Teil. Bei Sin City 2 verstehe ich aber überall die Kritik nicht. Der Film ist nicht anders als der erste Film, vielleicht etwas mehr CGI-Tricks, aber ansonsten sind das beides identische Filme, die auf die gleiche Technik und den gleichen Stil setzen. Zusammen ergeben die ein großes Bild. Mir hat er gefallen, nur er hat eben nicht mehr so nachgehallt wie der Erstling, da man den Stil nun einmal kannte. Dies macht ihn aber nicht zu einem schlechteren Film in meinen Augen.
Avatar
Eastwood : : Moviejones-Fan
02.05.2015 13:55 Uhr
0
Dabei seit: 21.11.12 | Posts: 875 | Reviews: 0 | Hüte: 18
Kick-Ass 2 und Sin City 2, sind völlig zurecht gefloppt.
Für sich alleine gestanden, wären es wohl keine schlechten Filme gewesen.
Aber im Vergleich zu den genialen Vorgängern, waren das nur noch müde Abklatsche ohne frische Ideen.

In der Liste fehlt für mich noch die zuletzt geplante Terminator Trilogie, die über Terminator - Die Erlösung (zum Glück) nicht drüber kam.
Nur traurigerweise erwartet uns jetzt der nächste Terminator Trilogie Plan der, so wie ausschaut, ebenso scheitern wird.
Dabei hat die Serie doch mal wieder einen guten Film sowas von verdient. Man müsste den Fans halt auch nur mal das liefern, auf was seit knapp 25 Jahren gewartet wird: Der dreckige und hoffnungslose Krieg, zwischen Mensch und Maschine.
Forum Neues Thema