Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Auf der Flucht gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Auf der Flucht (1993)

Ein Film von Andrew Davis mit Harrison Ford und Tommy Lee Jones

Kinostart: 16. September 1993130 Min.Action, Drama, Krimi
Meine Wertung
Ø MJ-User (10)
Mein Filmtagebuch
Auf der Flucht Bewertung

Auf der Flucht Inhalt

Der Arzt Dr. Richard Kimble hat alles, was man sich wünschen kann. Er ist erfolgreich, berühmt und hat eine bezaubernde Frau. Als diese jedoch von einem Unbekannten ermordet wird, kann Kimble den Täter nicht aufhalten. Doch niemand glaubt seine Geschichte und er wird wegen Mordes verurteilt. Auf dem Weg ins Gefängnis kollidiert der Transporter mit einem Zug, Kimble entkommt und ist von nun an auf der Flucht. Er setzt alles daran, die wahren Schuldigen aufzuspüren. Doch ihm läuft die Zeit davon, denn der hartnäckige US-Marshall Gerard ist ihm dicht auf den Fersen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Auf der Flucht und wer spielt mit?

OV-Titel
The Fugitive
Format
2D
Box Office
368,88 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Auf der Flucht gehören ebenfalls Auf der Flucht und Auf der Jagd (1998).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
25.01.2022 21:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.143 | Reviews: 48 | Hüte: 333

Ich glaube den Film kenne ich hauptsächlich wegen Scrubs und ich habe ihn mir hauptsächlich auch nur aufgrund des kurzen Cameos von Neil Flynn angesehen, der in Scrubs ja den Hausmeister spielt.

Generell gesehen ist Auf der Flucht kein Film, den ich mir gerne anschauen würde, denn ich kann Storys, in denen ein Charakter verfolgt wird, obwohl er unschuldig ist, einfach nicht leiden.

Und so war es auch hier, erst am Ende haben sie ihm dann geglaubt, ich hasse es, es ist so frustrierend, es den Film über mit anzusehen.

Aber abgesehen von meiner persönlichen Abneigung gegenüber solchen Storys hat mir der Film gefallen, er ist spannend, hat einen sehr guten Cast, sympathische Charaktere, einen guten Soundtrack und natürlich ein paar Überraschungen parat.

Wie ich nun weiß, wurde er sogar für mehrere Oscars nominiert, und Jones hat ihn für die beste Nebenrolle bekommen, völlig verdient. Als bester Film hat er gegen Schindlers Liste verständlicherweise natürlich nicht gewonnen, aber immerhin wurde er nominiert.

Ja also ein wirklich guter Film, mehr als 4 Hüte kann ich ihm aber nicht geben, da er was die Story angeht einfach nicht meins ist und so konnte ich den Film auch kaum genießen. Erneut ansehen werde ich ihn mir bestimmt auch nie. Aber zumindest hab ich nun einen weiteren Kultfilm abhaken können.

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
06.11.2020 23:03 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 7.781 | Reviews: 161 | Hüte: 484

Vor knapp einer Woche sah ich mir diesen Klassiker aus den 1990er Jahren erneut an. Auf der Flucht ist ein wunderbares Katz- und Mausspiel was durch seine beiden hervorragenden Darsteller Harrison Ford und Tommy Lee Jones zu überzeugen weiß. Die Jagd des vermeintlich schuldigen Gefäßchirurgen durch Chicago und das Umland damals jede meine Leute begeistert und weiß heute noch zu überzeugen.

Interessant dabei ist, dass Harrison Ford durch seine Heimatstadt gejagt wird. James Newton Howard komponierte eine stimmungsvolle Musik und die junge Julianne Moore war in eine ihrer ersten Nebenrollen zu sehen. Das Schauspiel von Tommy Lee Jones war der Academy damals ein Oscar für die beste Nebenrolle wert.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
16.03.2018 18:49 Uhr | Editiert am 16.03.2018 - 18:49 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 10.555 | Reviews: 30 | Hüte: 547

@Timelord79

Da kann ich mich nur anschließen. "Auf der Flucht" wandert bei mir auch alle paar Jahre wieder in den Player. Er ist einfach ein toller und zeitloser Action-Thriller, der alles richtig macht. Auch von mir gibts die volle Punktzahl.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
Timelord79 : : Moviejones-Fan
16.03.2018 17:19 Uhr | Editiert am 16.03.2018 - 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 24.02.18 | Posts: 86 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Ach wat waren die 90er schön… Tommy Lee Jones konnte Harrison Ford noch ohne Gehhilfe jagen.

Der Film ist ein gut gemachter kleiner Actionthriller. Der Spannungsbogen wird gut gehalten und man muss sich nicht wackelnden Kameras und schnellen Schnitten rumärgern.

Harrison Ford spielt hier Dr. Richard Kimble der unschuldig für den Mord an seiner Frau verurteilt wird und den Ausbruch eines anderen Gefangenen nutzt um sich aufzumachen und den wahren Mörder zu finden.


Er wird dabei verfolgt von U.S. Marshall Gerard, gespielt von Jones, der nichts unversucht lässt um seine Beute zu finden.


Ford liefert hier eine solide Vorstellung, wird aber meines Erachtens von Jones an die Wand gespielt.

Das Markenzeichen des Films ist die Staudammszene…. Die Leute die den Film gesehen haben wissen was ich meine ^^.


Nicht zu vergessen wird hier eines der für mich kultigsten Filmzitate geliefert:


„Der Mann ist Fischfutter!“…. „Dann bringen sie mir den Fisch der ihn gefressen hat!“

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeN