Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
A.I. - Künstliche Intelligenz gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

A.I. - Künstliche Intelligenz (2001)

Ein Film von Steven Spielberg mit Haley Joel Osment und Frances O'Connor

Kinostart: 13. September 2001146 Min.FSK12Science Fiction, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User (7)
Mein Filmtagebuch
A.I. - Künstliche Intelligenz Bewertung

A.I. - Künstliche Intelligenz Inhalt

In der Zukunft entwickelt der Roboterexperte Hobby einen Roboter mit echten Gefühlen namens David. Dieser landet als Versuchsprojekt bei einem Ehepaar, dessen Sohn im Koma liegt. Alles läuft zunächst reibungslos, bis der leibliche Sohn des Ehepaars aus dem Koma erwacht und Rivalität unter den Kindern entsteht. Schließlich wird David von der Familie ausgesetzt und beginnt die Suche nach seiner eigenen Existenz und seinem Schöpfer. Unterstützt wird er dabei von einem modernen Teddybär und dem Roboter Gigolo Joe.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von A.I. - Künstliche Intelligenz und wer spielt mit?

OV-Titel
Artificial Intelligence - AI
Format
2D
Box Office
235,93 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
3 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
20.04.2024 20:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 8.019 | Reviews: 56 | Hüte: 425

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, der Film war total anders, als ich erwartet habe. Er ist auch ganz anders als die bisherigen KI-Filme, die ich gesehen habe. Bin irgendwie sprachlos. Vom letzen Akt ganz zu schweigen, ich glaube ich hab noch nie einen so überraschenden letzten Akt gesehen. Weiß auch nicht, was ich davon halten soll. Muss das erstmal sacken lassen.

Ansonsten, der Film hat die typische warme, magische Spielberg-Atmosphäre, sympathische Charaktere, einen schönen Soundtrack und gute Effekte. Die Story zieht einen in seinen Bann und man fühlt mit David sehr stark mit. Haley Joel Osments Performance hier ist fantastisch gewesen, wirklich beeindruckend. Auch Jude Law fand ich hier sehr gut. Die Story war wie schon erwähnt sehr überraschend und ungewöhnlich, auch was ihren Verlauf angeht. Hätte ich alles nie so vorhergesehen...und den letzten Akt hätte wohl absolut niemand vorhersehen können.

Mit 146 Minuten Laufzeit ist der Film etwas zu lang geraten finde ich, ansonsten hab ich hier erstmal nichts weiter dran auszusetzen.

Ein wirklich faszinierender Film, bekommt auf jeden Fall ne Empfehlung.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
24.10.2017 11:53 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 889 | Reviews: 2 | Hüte: 25

@CINEAST: Gestern auf ARTE zum dritten oder vierten Mal geschaut (in einer Zeitspanne von ca. 15 Jahren). Der Film ist eine absolute Bombe. Ursprünglich wollte Stanley Kubrick den Film drehen, ist eber LEIDER verstorben!

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
23.01.2010 19:39 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 2.100 | Reviews: 7 | Hüte: 121
Mich würde mal interessieren, wie der Film von euch ihr so angesehen wird. Ich habe schon häufig von ihm gehört, aber ich kann mir das ganze noch nicht wirklich vorstellen. Mit anderen Worten: Ist der gut gemacht, lohnt der sich?

- CINEAST -

Forum Neues Thema
AnzeigeY