Mein Filmtagebuch...
Roter Drache gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Roter Drache (2002)

Ein Film von Brett Ratner mit Anthony Hopkins und Edward Norton

Kinostart: 31. Oktober 2002124 Min.Action, Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Roter Drache Bewertung

Roter Drache Inhalt

Von den Filmen, die sich um das Leben und Werden des psychotischen Massenmörders Hannibal Lecter drehen, mag nicht jeder ein Meilenstein der Filmgeschichte sein - "Das Schweigen der Lämmer" von 1991 nach dem gleichnamigen Roman von Jonathan Demme ist es auf jeden Fall. Dieser war Ausgangspunkt einer nachfolgenden Schar von Prequels ("Hannibal Rising", "Roter Drache") und einem Sequel ("Hannibal").

Das Prequel "Roter Drache" von 2002 handelt von der Verhaftung des Dr. Hannibal Lecter und spielt im Jahr 1981.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Roter Drache und wer spielt mit?

OV-Titel
Red Dragon
Format
2D
Box Office
209,20 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Hisoka
04.05.2020 18:30 Uhr | Editiert am 04.05.2020 - 18:30 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 4.489 | Reviews: 25 | Hüte: 232

Kürzlich mit Schweigen der Lämmer begonnen, führe ich nun meine Sichtung der Reihe fort. Allerdings zuerst mit dem (wie sich während der Sichtung herausgestellt hat), Prequel...ich dachte, Red Dragon sei die Fortsetzung, welche aber Hannibal ist.^^ Aber ich denke, das ist nicht schlimm.

Im Grunde ist der Film ähnlich wie Schweigen der Lämmer. Ein verrückter Serienmörder treibt sein Unwesen und mit Hilfe von Lecter wird er gefasst, mehr oder weniger.

Roter Drache hat einen sehr guten Cast, einen guten Soundtrack und von der Atmosphäre her ist er ähnlich dem 1. Film, demnach größtenteils spannend.

Das Finale fand ich auch hier wieder am stärksten, denn damit hatte ich auch nicht gerechnet. Wobei ich es wirklich besser gefunden hätte, wenn er sich erschossen hätte. So ist er nur wieder in alte Muster verfallen.

Zugleich erzählt der Film wohl Voldemorts Vorgeschichte.^^

Also mir hat der Film gut gefallen, er kommt allerdings nicht an Schweigen der Lämmer heran und ich denke nicht, dass ich Red Dragon öfters sehen werde.

Schade, dass nicht auch Hannibal auf Netflix ist...

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema