Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Der Koloss von Rhodos gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der Koloss von Rhodos (1961)

Ein Film von Sergio Leone mit Rory Calhoun und Lea Massari

Filmstart: folgt127 Min.Abenteuer, Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Der Koloss von Rhodos Bewertung

Der Koloss von Rhodos Inhalt

Er ist eines der sieben Weltwunder: Der Koloss von Rhodos, Götterstatue, Leuchtturm und Festungsanlage zugleich. Um 230 v. Chr. ist auch der junge griechische General Darios (Rory Calhoun) beeindruckt von dem genialen Bauwerk. Doch als er zum Opfer des intriganten Tyrannen Xerxes wird, schließt er sich einer Gruppe aufständischer Phönizier an, die den Tyrannen und sein Machtsymbol den Koloss von Rhodos stürzen wollen...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der Koloss von Rhodos und wer spielt mit?

OV-Titel
Il Colosso di Rodi
Format
2D
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
21.05.2020 23:59 Uhr | Editiert am 22.05.2020 - 00:00 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.848 | Reviews: 142 | Hüte: 448

Sergio Leones Debut als in den Credits aufgeführter Regisseur, leider offenbart sich "Der Koloss von Rhodos" als ein in vielerlei Hinsicht ungelenkes Werk. Die Qualität der Ausstattung und Effekte schwankt drastisch zwischen Billigproduktion und Ansehnlichkeit hin und her, der Score (Leone hier noch ohne Ennio Morricone) zeugt von Zweitklassigkeit und das Spiel der Schauspieler driftet oft ins Amateurhafte und Theatralische ab. "Der Koloss von Rhodos" erscheint mehr wie ein überlanger Historien-B-Movie und weniger wie ein hochwertiges Monumentalepos, von Sergio Leones inszenatorischer Meisterschaft fehlt hier meiner Ansicht nach noch jede Spur.

Die Liebeleien des Hauptprotagonisten und der Befreiungskampf einer Rebellentruppe gegen den tyrannischen König Xerxes kommen nie wirklich zur Geltung. Am Interessantesten und Spannendsten fällt da noch die Symbolkraft des Koloss von Rhodos aus, ein Wunderwerk der Technik, welches dann für nationalistische und isolationistische Zwecke sowie für politische Unterdrückung und Intrigen missbraucht wird. Letztendlich führt dieser Handlungsaspekt allerdings nirgendwo hin, da er gegen Ende abrupt durch ein Erdbeben beendet wird. Das Erdbeben mag dem damaligen Zeitgeschehen entsprechen, wirkt im Film jedoch wie ein inhaltlich schadender Fremdkörper.

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema