Mein Filmtagebuch...
Auge um Auge gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Auge um Auge (2013)

Ein Film von Scott Cooper mit Christian Bale und Woody Harrelson

Kinostart: 03. April 2014116 Min.FSK16Thriller
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Alle 4 Trailer

Auge um Auge Inhalt

In Out of the Furnace liegt das Hauptaugenmerk auf den Brüdern Russell (Bale) und Rodney Baze (Affleck), die im wirtschaftlich angeschlagenen Rust Belt leben und von einem besseren Leben träumen. Nach einem heftigen Schlagabtausch landet Russell im Gefängnis, währenddessen sein jüngerer Bruder im Nordosten der Stadt immer mehr in den kriminellen Strudel gezogen wird - der ihn schlussendlich alles kostet. Aus dem Knast entlassen, muss Russell sich entscheiden, ob er seine Freiheit will oder Gerechtigkeit für seinen Bruder.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Auge um Auge und wer spielt mit?

OV-Titel
Out of the Furnace
Format
2D
Box Office
15,43 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
18.06.2020 11:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.804 | Reviews: 30 | Hüte: 293

@ luhp92

Ist schon einige Zeit her, als ich ihn mir mal ausgeliehen habe (aus einer richtigen Videothek damals noch). laughing

Der Film hat auch mir richtig gut gefallen. Christian Bale spielt hier wirklich sehr bodenständig und ohne Überzeichnung.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
17.06.2020 22:13 Uhr | Editiert am 17.06.2020 - 22:25 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 13.064 | Reviews: 145 | Hüte: 465

Eine großartig konstruierte Milieu- und Sozialstudie der US-Arbeiterklasse vor dem Hintergrund des Bush-Obama-Regierungsübergangs und des Irakkriegs. North Braddock, Pennsylvania, ist durchzogen von alten, rostigen Industrieanlagen, aus den Stadt- und Landschaftsbildern sprechen Trostlosigkeit und Kälte, mit ruhigem Tempo erzählt "Out of Furnace" von dem Brüderpaar Russell und Rodney Baze (Chrstian Bale und Casey Affleck) die mit grundverschiedenen Lebenseinstellungen zwei verschiedene Wege einschlagen, um im Leben über die Runden zu kommen. Während Russell der euphemistisch ehrlichen und ehrbaren Arbeit im Stahlwerk nachgeht, fühlt sich Rodney nach dem Krieg von seinem Land verraten und lässt sich auf wettbetrügerische Faustkämpfe ein.

An die Milieustudie ist ein Rachethriller gekoppelt, der sich konsequent umgesetzt zu einem hoffnungslosen Abgesang auf die Lebenssituation unterer, im Stich gelassener Gesellschaftsschichten entwickelt, in denen Moral und Familienwerte degenerieren und korrumpiert werden. "Out ouf Furnace" stammt aus dem Jahr 2013, fünf Jahre nach der Wahl Obamas hat sich nicht wirklich etwas verändert, von Obama bleibt im Film nichts übrig als die traurige Feststellung, den nächsten Kennedy verloren zu haben.

Erinnert stark an "Killing Them Softly" von Andrew Dominik.

Christian Bale liefert hier frei von Method Acting und Maskenbildnerei eine der besten und natürlichsten Schauspielleistungen seiner Karriere ab, Woody Harrelson agiert hervorragend als bedrohlicher Antagonist. Hochwertig unterstützt werden die beiden neben Casey Affleck auch von Willem Dafoe, Zoe Saldana und Forest Whitaker.

Scott Cooper beweist erneut, dass er in jedem angefassten Genre zu Hause ist und altbekannte Themen und Motive erstklassig in Szene setzen kann. Sei es der Western mit "Hostiles", der Mafiafilm mit "Black Mass" oder eben hier der Rachefilm.


P.S.: Da ich das Gefühl habe, "Out of Furnace" mit meinem Text nicht wirklich gerecht zu werden, verlinke ich hier mal ein meiner Meinung nach treffendes und rhetorisch versiert formuliertes Review zum Film.

https://www.moviepilot.de/movies/out-of-the-furnace/kritik/1430583

Meine Bewertung
Bewertung

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema