Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf (2017)

Ein Film von Kelly Asbury mit Mandy Patinkin und Demi Lovato

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf Inhalt

Eine mysteriöse Karte führt Schlumpfine und ihre besten Freunde Schlaubi, Clumsy und Hefty auf ein Wettrennen durch den Verbotenen Wald, in dem es von magischen Kreaturen nur so wimmelt. Sie müssen ein sagenhaftes verlorenes Dorf finden, bevor es der böse Zauberer Gargamel tut. Es geht um nicht weniger als das größte Geheimnis in der Schlumpf-Geschichte!

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf und wer spielt mit?

OV-Titel
Smurfs - The Lost Village
Format
2D/3D
Box Office
197,18 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Zur Filmreihe Die Schlümpfe gehören ebenfalls Die Schlümpfe (2011) und Die Schlümpfe 2 (2013).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
09.10.2020 19:25 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 5.964 | Reviews: 38 | Hüte: 313

Ein ganz netter Film.

Die Story hatte 2 interessante Ansätze, zum einen, wer Schlumpfine wirklich ist (also elche Eigenschaft zu ihr passt, was mMn auch eine interessante und berechtigte Frage ist) und zum anderen das mit dem verlorenen Dorf. Die Story war kurzweilig, unterhaltsam, untermalt mit einem guten Soundtrack und tollen Animationen. Zudem war vor allem die Welt hinter der Mauer sehr schön und kreativ. Gargamel hatte denselben Plan wie immer und gegen Ende hatte das das Ähnlichkeiten mit den vorigen Live-Action-Filmen, was weniger kreativ ist. Den Marienkäfer fand ich am besten.^^

Insgesamt ein solider Film, an dem die etwas Jüngeren sicher noch mehr Spaß haben als ich.

Meine Bewertung
Bewertung

Finding the right comment signature is super easy, barely an inconveniance.

Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
17.10.2018 09:50 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.275 | Reviews: 174 | Hüte: 4

"Die Schlümpfe 3 - Das verlorene Dorf" ist ein voll animierter Film geworden, der leider die Idee aus dem zweiten Teil wieder aufgreift und nichts besseres erfunden hat. Des Weiteren ist mir die Animation von Schlumpfine aufgefallen, denn die Haare, sind wie bei dem Vorgänger nicht nach der Schwerkraft animiert, was das ganze etwas unglaubwürdig macht. Es gibt hier auch gute Ideen, die umgesetzt worden sind, aber nicht jeder Witz der platziert worden ist, ist auch witzig. Die Geschichte ist gut und wir erleben ein recht kleines Abenteuer, aber die Animation ist an sich gut gelungen, bis auf das, was ich schon beschrieben habe. Die Musik ist gut und passend gewählt. Man hat sich teilweise Musik aus den 90er Jahre ausgesucht, was ich für eine schöne Idee halte und es passt auch zu den Szenen.

Für Kinder könnte "Die Schlümpfe 3 - Das verlorene Dorf" etwas schönes sein, aber für Erwachsene ist er nicht so doll, zumindest erging es mir so.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
Anzeige