Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Stargate gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Stargate (1994)

Ein Film von Roland Emmerich mit Kurt Russell und James Spader

Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Stargate Bewertung

Stargate Inhalt

"Stargate" war einer der ersten großen Kinoblockbuster von Roland Emmerich. Er bewies damit, dass Hollywoodfilme nicht teuer sein müssen um Erfolg zu haben.

Der Ägyptologe Dr. Daniel Jackson (James Spader) soll im Auftrag des Militärs Hieroglyphen auf einem Stargate entschlüsseln. Dabei handelt es sich um ein von Außerirdischen gebautes Portal, das schnelle Reisen zu anderen Planeten im Universum ermöglicht. Nachdem Jackson das Geheimnis des Sternentors entschlüsselt hat, bricht er mit Colonel Jack O’Neil (Kurt Russell) und einem Militärteam zu einer Reise zu einem fernen Planeten auf. Sie landen in der Wüstenwelt Abydos und freunden sich mit dem einheimischen Volk an, das vom Sonnengott Ra unterdrückt wird. Gemeinsam mit den Einheimischen übt die kleine Gruppe den Aufstand gegen die Unterdrücker.

Ursprünglich war "Stargate" als Trilogie geplant. Die Reihe wurde dann jedoch in unterschiedlichen Serien fortgeführt (Stargate SG1, Stargate Atlantis). Es bestehen aber weiterhin noch Chancen, dass die ursprüngliche Trilogie umgesetzt wird.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Stargate und wer spielt mit?

OV-Titel
Stargate
Format
2D
Box Office
196,57 Mio. $
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
TiiN : : Goldkerlchen 2021
04.08.2021 17:56 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.958 | Reviews: 142 | Hüte: 424

Lief gestern auf Nitro und ich habe ihn mal wieder geschaut. Schon ein interessanter Film der vor allem durch seine Alterung einen schönen Charme entwickelt hat. Kurt Russell passt super in der Rolle und hätte auch als Ivan Drago oder Guile aus Street Fighter 2 durchgehen können. James Spader strahlt eine tolle Naivität aus und die Idee hinter Stargate ist toll - hat sich ein bisschen als das dritte Star-Franchise hinter Star Wars und Star Trek etabliert - insbesondere durch diverse Serien, die anschließend liefen.

Der Film selbst fängt stark an und macht bis zum Mittelteil viel Freude. Im drittel Viertel hab ich jedes Mal ein Hänger, irgendwie verläuft sich die Handlung dort im Sande, auch wenn das Finale nochmal ganz ordentlich ist.

Die Serien habe ich nie geschaut. So sehr wurde ich dann doch nicht begeistert.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema
AnzeigeY