Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Beasts of the Southern Wild gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Beasts of the Southern Wild (2012)

Ein Film von Benh Zeitlin mit Quvenzhané Wallis und Dwight Henry

Kinostart: 20. Dezember 201294 Min.FSK12Drama
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Beasts of the Southern Wild Inhalt

Hushpuppy kann mit einem Lächeln Fische aus dem Wasser zaubern und mit einem bösen Blick wilden Kreaturen Einhalt gebieten. Und: Sie ist definitiv die mitreißendste Erzählerin seit Forrest Gump. Aber der Reihe nach: Tief in den Sümpfen der Südstaaten, jenseits der Deiche, liegt Bathtub, wo es die weltweit meisten Feiertage gibt (und in Bathtub wieß man noch Feiertage zu feiern). Als ein Jahrhundertsturm das Wasser über der Bayou-Siedlung zusammenschlagen lässt und prehistorische Monster aus ihren eisigen Gräbern erwachen und über den Planeten jagen, wird Hushpuppy zu den wenigen Verwegenen gehören, die sich dem scheinbar Unabwendbaren stellen...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Beasts of the Southern Wild und wer spielt mit?

OV-Titel
Beasts of the Southern Wild
Format
2D
Box Office
21,11 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
13.11.2019 22:03 Uhr | Editiert am 13.11.2019 - 22:05 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.505 | Reviews: 5 | Hüte: 43

Ich habe mir den Film am 13. November 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Oh Mann...musste mal eben die letzten Tränen wegwischen..

Durch den Trailer zu Wendy von Benh Zeithain wieder auf den Film gestoßen und nach langer Zeit endlich mal gesichtet.

Wahnsinnig aufregende Kamera, ganz tolle Hauptdarstellerin und ein Score der enorm mitreißt. Ein Film der trotz seiner nur knapp 90 min Laufzeit (bei der Erstsichtung) zwar ein paar Längen hat, die sich im Nachhinein aber gar nicht als solche herausstellen sollen. Hier sind die Details entscheidend, die Zwischentöne, die Gedanken zwischen dem Gesagten. Ich hatte nach einem wunderbar furiosen Start, zwar etwas meine Probleme in den Film zu finden, aber spätestens wenn man weiß wo die Reise hingeht...packt einen dieser Film gewaltig. Schwierige Sache, trotz der starken Emotionalität reicht es für mich aufgrund der etwas spannungsarmen Handlung im Mittelteil nicht für die 4 Hüte, aber trotzdem..

Klare Empfehlung!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

Forum Neues Thema