Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
The Grudge gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

The Grudge (2020)

Ein Film von Nicolas Pesce mit Andrea Riseborough und Demián Bichir

Kinostart: 09. Januar 202094 Min.FSK16Horror
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

The Grudge Inhalt

Eine junge Mutter bringt ihre Familie im eigenen Haus um. Detective Muldoon ermittelt und stellt schreckliches fest. Ein rachsüchtiger Geist spukt in dem Haus und sucht all jene heim, die das Haus betreten. Nun muss Muldoon sich und ihren Sohn vor dem Spuk beschützen.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von The Grudge und wer spielt mit?

OV-Titel
The Grudge
Format
2D
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
2 Kommentare
Avatar
MisfitsFilms : : Poppy
14.03.2020 11:28 Uhr
0
Dabei seit: 09.07.13 | Posts: 2.564 | Reviews: 0 | Hüte: 82

Ich habe mir den Film am 14. März 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Der Wille war da. Gute Momente in denen man tolle Ideen oder gruselige Momente ausspielen kann, werden leider mit CGI Einschnitten vor GreenScreen gefilmten Geistern kaputt gemacht. Da lag tatsächlich Potential drin, und bisschen tut es weh das es zu Gunsten billiger Effekthascherei nicht genutzt wurde. James Wan hat aus deutlich kleineren Mitteln mehr Grauen geschaffen. Schade

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
25.01.2020 01:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.392 | Reviews: 164 | Hüte: 553

Grundsolide Genrekost, die mit dem Mix aus Polizeithriller und übernatürlichem Horror durchweg interessant bleibt und dazu mit dreckig-erdiger Cinematographie, einem überdurchschnittlichen Score und ausreichend Distanz von der Vorlage punktet. Der Plot entfaltet sich nach und nach und wird dabei immer wieder von gelungenen Scares und teils (für relativen Mainstream-Horror) ordentlichen Gore-Momenten gestützt. Für Genrefans definitiv den Blick wert, weil er sich doch weitestgehend von dem ersten US-Remake entfernt und das Konzept des Fluches neu auslotet. Und auch wenn der Film im Mittelteil durchaus ein wenig kürzer hätte ausfallen dürfen (85 Minuten hätten es denke ich auch getan) - Ich hatte meinen Spaß.

Meine Bewertung
Bewertung
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
Forum Neues Thema