Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mein Filmtagebuch...
Nimona gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Nimona (2023)

Ein Film von Nick Bruno mit Riz Ahmed und Chloë Grace Moretz

Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch

Nimona Inhalt

Als Ballister Boldheart (Riz Ahmed), ein Ritter in einer futuristischen mittelalterlichen Welt, eines Verbrechens beschuldigt wird, das er nicht begangen hat, ist die Einzige, die ihm helfen kann, seine Unschuld zu beweisen, Nimona (Chloë Grace Moretz), ein schelmischer Teenager mit einer Vorliebe für Chaos - die zufällig auch eine Gestaltwandler-Kreatur ist, die Ballister zu vernichten gelernt hat. Aber da das ganze Königreich hinter ihm her ist, ist Nimona der beste (oder eigentlich der einzige) Kumpel, auf den Ballister hoffen kann. Und als die Grenzen zwischen Helden, Schurken und Monstern zu verschwimmen beginnen, machen sich die beiden auf den Weg, um großen Schaden anzurichten - für Ballister, um seinen Namen ein für alle Mal reinzuwaschen, und für Nimona, um... einfach großen Schaden anzurichten.

Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Nimona und wer spielt mit?

OV-Titel
Nimona
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern
Was denkst du?
Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
5 Kommentare
Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
19.02.2024 23:36 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 279 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 19. Februar 2024 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Eine Sünde, die ich mir niemals verzeihen werde... warum habe ich mir diesen Film nicht früher angesehen? (Aktuell hat Netflix den kompletten Film kostenlos auf YouTube hochgeladen)

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
31.07.2023 19:41 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 7.021 | Reviews: 95 | Hüte: 626

Erstsichtung: 30.07.2023 / Netflix

"Nimona" hatte ich gar nicht so wirklich auf dem Schirm, bis hier einige hohe Meinungen zu dem Film geschrieben wurden. Also habe ich mir den Film gestern auch spontan angesehen und wurde total positiv überrascht.

Die größte Stärke des Films ist für mich die emotionale Geschichte bzw. die Tragik hinter Ballister und auch Nimona. Ausgrenzung, Vorurteile, Diskriminierung und Freundschaft sind hier echt stark umgesetzt worden, und das ganz natürlich ohne irgendwelche zwanghaften Botschaften. Der Film hat mich mehr als einmal zu Tränen gerührt.

Der Animationsstil ist allerdings gewöhnungsbedürftig und nicht so sehr mein Fall. Auch finde ich alle anderen Charaktere abseits der beiden Hauptcharaktere flach und eindimensional. Auch der Antagonist des Films bleibt sehr eindimensional und dessen Motivation ist auch kaum greifbar oder nachvollziehbar. Auch die Taten am Ende von dem Antagonisten wirken unglaubwürdig, denn wenn jemand wirklich der Überzeugung ist, das Richtige zu tun, weshalb dann für dieses Ziel die halbe Bevölkerung opfern? Sinn ergibt das eigentlich nicht. Und da diese Person auch nicht psychisch krank oder psychopathisch veranlagt zu sein scheint, ergibt dessen Tat noch weniger Sinn Leider verläuft die Handlung auch sehr vorhersehbar und klischeehaft, was der emotionalen Tiefe aber zum Glück keinen Abbruch tut.

Auch die Nachwirkung des Films bleibt leider etwas aus. Er ist zwar sehr emotional, aber irgendwie nicht so richtig nachhaltig. Dennoch könnte ich mir vorstellen, mir den Film öfter anzusehen, weil er halt auch sehr kurzweilig ist.

Bewertung: 8/10 Punkte

Wiederschauwert: Mittel

Nachhaltiger Eindruck: Niedrig

Emotionale Tiefe: Hoch

Meine Bewertung
Bewertung

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
13.07.2023 15:10 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 7.685 | Reviews: 254 | Hüte: 620

Meine Meinung steht fest » Hier ist meine "Nimona" Kritik

Meine Bewertung
Bewertung
Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
30.06.2023 21:59 Uhr | Editiert am 30.06.2023 - 22:03 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.933 | Reviews: 6 | Hüte: 30

Ich wünschte ich hätte diesen Film im Kino sehen können.

Der Film Nimona hat vieles richtig gemacht. Die titelgebene Figur hat Charme, Witz, Temprament und doch eine sensible Seite. Bei ihrem Lächeln musste ich ab und zu an Mavis von Hotel Transilvanien denken. Ist aber wohl der einzige gemeinsame Punkt.

Ihr Gegenpart der bürgerliche Ritter war wie soll ich sagen eine perfekte Ergänzung zu Nimona und die Chemie der beiden passt perfekt zusammen. Man wünschte sich ganze Zeit ein Happy End für beide.

Das futuristische Mittelalter Setting ist einfach nur Kreativ und schön anzusehen. Es war herrlich schräg und war einfach genial. Der Film ladet auch zum lachen ein. Ich mag auch den Animationsstiel.

Ich wünsche mir eine Fortsetzung des Films und das sich einige Animationsstudios eine Scheibe davon abschneiden. Meine absolute Nummer 1 dieses Jahr Suzume mal ausgeklammert. Mehr so die Nummer 1 der westlichen Animationsfilmen. Auch Spiderman klammer ich mal aus da der für sich alleine wenig Sinn macht halt Fortsetzung.

Werde Nimona wieder sehen.

Poisonsery kommt vom Beyblade und ein Kürzel des Blades Poison Serpent :–)

MJ-Pat
Avatar
Parzival : : Kakashi
30.06.2023 19:31 Uhr
1
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 7.931 | Reviews: 55 | Hüte: 421

Vorwort:

Erst vor kurzem hab ich von Nimona gehört, ein neuer Animationsfilm, der heute auf Netflix erscheinen und ziemlich gut sein soll. Ursprünglich war es ein Film der Blue Sky Studios, aber das wurde ja von Disney vor ein paar Jahren aufgekauft und da Disney Probleme mit den LGBTQ-Themen des Films hatte, wurde die Produktion erst immer wieder verschoben und letztendlich gänzlich abgebrochen, da Blue Sky im April 2021 geschlossen wurde. Aber Annapurna Pictures hat sich der Sache angenommen und so ist der Film nun doch noch zu Stande gekommen, Netflix hat sich die Veröffentlichung gesichert.

Zum Film:

Zum Glück ist alles gut ausgegangen, denn Nimona ist ein ziemlich guter Film geworden. Der Animationsstil ist außergewöhnlich und gefällt mir sehr gut, auch die Welt finde ich sehr cool und kreativ (futuristisches Mittelalter). Die Story ist zwar nichts Besonderes (Hauptcharakter wird fälschlicherweise beschuldigt, etwas Schlimmes getan zu haben; Charakter wird als Monster bezeichnet, aber nur Missverstanden usw.) und hat man schon oft gesehen, dafür ist die Umsetzung klasse. Die beiden Hauptcharaktere sind einem schnell sympathisch und die Story braucht nicht lange, um ins Rollen zu kommen, so sind die rund 90 Minuten schnell vorbei. Der Film ist sehr witzig und NImona ist ein sehr cooler Charakter mit tollen Fähigkeiten, die den ganzen Film über für Staunen und auch Lacher sorgt. Dazu kommen noch ein paar emotionalere Szenen, die allerdings nicht besonders stark sind. Am Ende gibt es leider auch wieder den beliebten Fake-Death...

Der Film bietet für alle Generationen was und ist nicht nur für Kinder, manche Szenen sind vlt. sogar verstörend für Kinder. Eben mal kurz nachgeschaut, der Film hat verständlicherweise ein PG-Rating (ab 15) bekommen, wird in Deutschland wohl ein FSK 12. Der Hauptgrund dafür wird allerdings wohl der LGBTQ-Anteil sein. Denn ja, wir haben hier den wohl ersten homosexuellen Hauptcharakter eines Animationsfilms, und er hat sogar einen Freund, mit dem er Händchen hält und am Ende gibt es auch noch einen richtigen Kuss (kann mir gut vorstellen, wieso Disney sich nicht getraut hat, den Film zu machen, Strange World ist dagegen völlig harmlos). Ich finde es super, es ist wichtig, dass das für Kinder (bzw. alle) Normalität wird, dass Filme jeglicher Art gleichgeschlechtliche Paare als Hauptcharaktere haben und Dinge tun, die Paare nun mal so tun, wie z.B. einen Kuss, wie es ihn üblicherweise am Ende von vielen Disney-Filmen gibt.

Von daher hoffe ich sehr, dass Nimona ein Erfolg wird und hohe Zuschauerzahlen bekommt sowie auch eine Oscarnominierung (Gewinn ist dank Spider-Verse wohl ausgeschlossen). Die Kritiken sind auch sehr gut, dürfte also helfen.

Ja insgesamt ein toller Film, kann ich jedem empfehlen. Er hätte wohl wenigstens 4,5 Hüte verdient, aber vom Gefühl her reicht es dafür bei mir einfach noch nicht, warum genau kann ich nicht sagen. Falls ich den Film jemals erneut schauen sollte, kann sich meine Bewertung natürlich noch nach oben ändern.

Meine Bewertung
Bewertung

Link zu meinem Letterboxd-Profil /// (ehem. FlyingKerbecs)

Forum Neues Thema
AnzeigeY