Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Girls Trip gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Girls Trip (2017)

Ein Film von Malcolm D. Lee mit Regina Hall und Queen Latifah

Kinostart: 30. November 2017122 Min.FSK16Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Girls Trip Bewertung
Alle 3 Trailer

Girls Trip Inhalt

Die vier ehemals besten Freundinnen Ryan, Sasha, Lisa und Dina haben kaum mehr Kontakt. Zuletzt trafen sie sich vor fünf Jahren, um ausgiebig zu feiern. Nach all der Zeit beschließen die Partyqueens, die sich zwischen Beruf, Familienplanung und Beziehungen verloren haben, einen "Girls Trip" zum Essence Festival in New Orleans.

Auf dem Plan stehen dann heiße Typen, spektakuläre Dance-offs - und Alkohol fließt natürlich ebenso. Wie in guten alten Zeiten eben. Und wie in guten alten Zeiten erfahren sie erneut, dass man sich auf niemanden so gut verlassen kann, wie auf die besten Freundinnen.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Girls Trip und wer spielt mit?

OV-Titel
Girls Trip
Format
2D
Box Office
140,38 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab sechzehn Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
CMetzger : : The Revenant
04.12.2017 11:50 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 1.881 | Reviews: 8 | Hüte: 85

Ein absolut spontaner Besuch im Kino. Wir waren zu viert. Wussten nicht so ganz, was uns erwartet. Wir wurden mit einer Komödie belohnt, die sich irgendwo ansiedelt zwischen Männertrip, Stichtag, Project X und Hangover. Irgendwie war hier alles dabei, was man so in den letzten Jahren gesehen hat.

Die Kommode wurde vielfältig genutzt, sei es die unterste Schublade mehrfach, oder eben auch mal die Gedankenanstöße, die man oben drauf stellt.

Einzig und allein die Synchonisation war etwas fragwürdig, aber die Damen haben unterhalten, der Film war echt gut. Kann man sich anschauen ;)

Forum Neues Thema