Anzeige
Anzeige
Anzeige

Alles zu Videospielen

patertom | 11.12.2011
Da es auf MJ in erster Linie logischerweise um Filme geht, haben News zu Videospielen hier nicht viel bzw. keinen Platz.
Deshalb könnt ihr hier reinschreiben, was ihr zur Zeit gerade so "zockt" oder welche News, die ihr erst neulich gelesen habt, zu Videospielen, euch gefallen.
Schreibt einfach rein was ihr wollt zu Videospielen.
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1228 Kommentare
1
...
72 73 74 75 76 77 78
...
82
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
28.02.2020 11:30 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.790 | Reviews: 2 | Hüte: 108

Schon vor mehreren Wochen gab es einmal das Gerücht, dass an einem Remake zu Star Wars: Knights of the Old Republic gearbeitet wird. Diese Gerüchte haben sich nun verdichtet, da nun auch der Kotaku-Redakteur Jason Schreier sich an den Gerüchten beteiligt. Schreier gilt in der Gaming-Branche als die zuverlässigste Quelle überhaupt, aber auch er ist sich Stand jetzt nicht zu 100% sicher, ob das Gerücht der Wahrheit entspricht. Soweit er weiß, wird das Spiel jedoch nicht von EA entwickelt.

-Quelle: Robots & Dragons

Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, würde sich natürlich ein Traum für viele Gamer erfüllen. Auch ich würde mich wahnsinnig darüber freuen. Man konnte ja damals bereits die Story selbst lenken, aber natürlich wäre wünschenswert, dass bei dem Remake der Storyrahmen der gleiche bleibt. Man stelle sich das Ganze nur in NextGen-Grafik vor - wäre natürlich ein Projekt für die nächte PlayStation und XBox.

Ein Remake würde KotOR endgültig Kanon machen. Auch wenn Revan mittlerweile wieder Kanon ist, wäre es natürlich umso besser, wenn er auch leibhaftig wieder eine Rolle spielen würde.

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.04.2020 11:07 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.855 | Reviews: 71 | Hüte: 512

Im Moment bin ich mit "Ori and the Will of Wisps" beschäftigt. Ein grandioses, wenn ich sogar das beste Sidescroller-Jump & Run-Metroidvania, das ich jemals (seit C64-Zeiten) gespielt habe. Der Vorgänger war bereits grandios, aber diese Fortsetzung setzt noch mal gehörig einen drauf. Die Musik gehört zum besten, was ich in Spielen je hören durfte und die Grafik / das Artdesign ist einfach fantastisch, vor allem diese unglaubliche Detailverliebtheit. Das Gameplay geht super von der Hand und die Steuerung ins intuitiv und leicht zu erlernen. Natürlich gibt es auch Momente, die bockschwer sind und wo es auf absolut perfektes Timing ankommt. Trial & Error-Passagen gehören somit zum Spiel dazu. Das Spiel gibt es auf PC und XBox One.

Ich kann es nur wärmstens empfehlen!

Hier mal alle Trailer zusammengefasst:

https://www.youtube.com/watch?v=LGJObbZdTro

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
04.04.2020 12:07 Uhr | Editiert am 04.04.2020 - 16:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.855 | Reviews: 71 | Hüte: 512

@ Optimus13

Deinen Kommentar habe ich jetzt erst gelesen. Habe auch kürzlich von dem Gerücht gehört. Es wäre natürlich fantastsich, ein Remake zu den beiden KotOR-Teilen zu bekommen. Voraussetzung für ein Remake sind für mich:

  1. Story muss gleich bleiben, darf aber gerne ergänzt und ausgeschmückt werden.
  2. Die Dialoge sollten nach heutigem Maßstab neu vertont werden und auch Revan sollte eine Stimme erhalten.
  3. Die eingeschränkten Level-Areale sollten etwas vergrößert werden, damit man sich nicht so eingeengt und eingeschränkt fühlt.
  4. Noch mehr Waffen, Rüstungen und noch stärker anpassbare Laserschwerter.
  5. Das Charaktersystem vollends neu gestalten, weg vom D&D-System und hin zu einem neuen System.
  6. Echtzeit-Kämpfe mit mehr Spieler-Einfluss. Heutzutage werde ich mit rundenbasierten Kämpfen / pausierbaren Kämpfen nicht mehr so recht warm. Das reißt mich zu sehr raus aus dem Spielfluss. ZU Actionreich sollte es aber auch nicht sein. Ein wenig mehr Anspruch beim Kämpfen halt, wie bei Dark Souls und Co, nur vielleicht nicht ganz so extrem schwer / unfair.
  7. Steuerung massiv überarbeiten, ich möchte auch gerne mal meinen Blick vertikal ändern können, nicht nur horizontal.
  8. Moderner Dolby Atmos-Sound, was für Star Wars meiner Meinung nach Pflicht ist.
  9. Moderne Grafik und moderne Animationen, evtl. mit Raytracing.
  10. Vielleicht noch ein oder zwei zusätzliche Begleiter-Charaktere, die sich sinnvoll in die Story und die Crew integrieren
  11. Noch weitere Entscheidungsmöglichkeiten mit mehr verschiedenen Enden als nur den zweien, die wir kennen
  12. Nach den beiden Remakes bitte ein KotOR 3 ! ! !

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
04.04.2020 14:32 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.790 | Reviews: 2 | Hüte: 108

@Raven13

Eigentlich kann ich dir in allen Punkten zustimmen. Persönlich wäre ich dafür, nur die Story beizubehalten (und zwar 1:1, aber wie du sagst, kann man auch ergänzen und ausschmücken; aber im Rahmen und es muss Sinn machen) und ansonsten wirklich ein Remake zu machen und kein Remaster. Einfach KotOR und KotOR 2 auf ein modernes Standard hieven, denn die Spiele sind aus heutiger Sicht einfach angestaubt, auch wenn der Inhalt nach wie vor grandios ist. Und ja, gerne eine offenere Level-Struktur, sodass eine bessere Erkundung der Planeten möglich ist.

Abschließend gerne ein KotOR 3. Und dann bitte eine Filmreihe über KotOR mit Revan als Hauptfigur. tongue-out

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

Avatar
sittingbull : : Häuptling
05.04.2020 11:46 Uhr
0
Dabei seit: 22.06.13 | Posts: 2.587 | Reviews: 6 | Hüte: 61

@Raven13

Bezüglich Ori kann ich dir nur vollends zustimmen! Ein wahnsinnig gutes Spiel...spiele auch schon seit dem Release auf Xbox und bin hellauf begeistert. Und tatsächlich nochmal besser als der erste Teil. Alles ein bisschen besser ;)

Aktuell pausiert der Fortschritt weil ich World Of Tanks spiele aber Ori kann ich wirklich uneingeschränkt empfehlen (Teil 1 & 2)

Kanalratte schmeckt vielleicht wie Kürbiskuchen, aber ich werds nie erfahren, denn ich fress die Viecher nicht
Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
30.04.2020 17:39 Uhr | Editiert am 30.04.2020 - 17:40 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.790 | Reviews: 2 | Hüte: 108

Der Cinematic Trailer zu Assassins Creed Valhalla ist da, und er ist großartig! Als Fan von Assassins Creed sowie Vikings bin ich extrem scharf auf das Game!

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
08.09.2020 18:31 Uhr | Editiert am 08.09.2020 - 18:33 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.790 | Reviews: 2 | Hüte: 108

Mann, zurzeit hat man es als Nintendo-Fan echt gut. Vor ein paar Tagen wurde noch Super Mario 3D All Stars für die Switch angekündigt, bestehend aus Super Mario 64 (eins meiner allerliebsten Spiele), Super Mario Sunshine (das ich nie gespielt habe) und Super Mario Galaxy (das ich früher bei einem Freund auf der Wii gespielt habe). Auch wenn leider Super Mario Galaxy 2 nicht dabei ist, freue ich mich wahnsinnig darauf.

Und dann wurde gerade eben ein neues Hyrule Warriors angekündigt, welches als Prequel zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild fungiert, ebenfalls eins meiner absoluten Lieblingsgames. Ich weiß schon mal sowas von, was es zu Weihnachten geben soll! ^^ heart

Chaos isn’t a pit. Chaos is a ladder.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.12.2020 07:42 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.432 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Also hier möchte ich mich dann auch mal wieder zu Wort melden. ;)
Bezüglich "was Du gerade zockst"... bei mir liegt in der PS4 aktuell Borderlands 3, nach den beiden überragenden Teilen davor bin ich nun an Teil 3 dran. Ich muss sagen, es ist gut, aber es kann mich nicht derart mitreißen wie Teil 1... den finde ich noch immer am besten.

Aktueler Stand... Level 27 mit Fl4k ;)

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
16.12.2020 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

Seltsam das hier noch niemand etwas zu Cyberpunk 2077 und dessen nicht besonders gelungenen Konsolenzustand geschrieben hat. undecided

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.12.2020 08:33 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.432 | Reviews: 11 | Hüte: 218

DrStrange, ja, stimmt eigentlich, ich kann aber auch nicht wirklich was dazu sagen. Leider konnte ich mir noch keine PS5 ergattern, werde somit noch bisschen bei der PS4 Pro bleiben ;)
Bezüglich Cyberpunk habe ich ehrlich gesagt mit einem Totalausfall gerechnet... es wurde in Vergangenheit immer wieder um einige wenige Monate verschoben, das sah nicht gut aus. Was man so liest, soll es auf den "alten" Konsolen alles andere als gut laufen. aber sind alles nur Infos, die man liest, eigene Berichte kann ich zu diesem Thema leider nicht liefern...

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
16.12.2020 09:10 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

@CMetzger:

Ich hab noch kein Feedback von meinem Bekannten, der es auf der alten PS4 spielt. Aber dieses Schweigen scheint mir nichts Gutes zu verheißen.

Ich habe ja ne PS5 und auch darauf läuft das Spiel nur sehr bescheiden. Von den Bugs will ich gar nicht so reden, weil die könnte man ja noch mit Patches hinbekommen. Aber das Spiel stürzt so ziemlich jede Stunde mit nem ordentlich "Crash" ab. Die Grafik Performance schaut einfach unschön mies aus. Matschige Konturen, Pop-Ups alle paar Meter... sehr schwammig alles. Framerate mit Sicherheit unter 30. Nun, trotz PS5 ist das halt immer noch die PS4 Version die hier dahintersteckt und die ist halt vom Build schon schwach auf der Brust.

Ich habe hier fürs erste gestoppt und warte bis nächstes Jahr das NextGen Update kommt (incl. einige Patches) und dann versuch ich wieder mein Glück. Glaube schon das sich hier ein gutes Spiel hinter all den Problemen versteckt.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

Avatar
CMetzger : : The Revenant
16.12.2020 09:27 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 3.432 | Reviews: 11 | Hüte: 218

Zunächst mal Glückwunsch, dass Du ne PS5 ergattern konntest. Aber das, was Du berichtest, klingt nicht so wirklich gut. Aber das ist einfach die Entwicklung in der Spielebranche, oder nicht?...

Spiele werden mehr oder minder unfertig auf den Markt geworfen um entsprechende Fiskaljahre noch irgendwie mit schwarzen Zahlen verbessern zu können.

Also die Vollkatastrophe, an die ich mich erinnern kann, ist Tony Hawks Pro Skater 5. Hier wurde wirklich schnell einfach was zusammen gebaut, da Verträge geschlossen wurden, die iener Veröffentlichung im Folgejahr nicht mehr möglich machten... aber durch Patches noch und nöcher wurde das Game nach Monaten halbwegs spielbar...

Worauf ich hinaus will, ich denke, das ist einfach der Lauf der Dinge, wir haben keine Spiele mehr auf Modulen, die nachträglich nicht mehr angepasst werden können. Aber Day One Patches von zig GB sind wohl Alltag mittlerweile. Was ich allerdings nicht verstehe, jetzt nochmal in Bezug auf Cyberpunk... hätte man das Game um noch ein halbes Jahr verschoben mit einem Statement von CD Project, man ist einfach noch nicht fertig, schafft es nicht, die Framrate konstant hoch zu halten, die Texturen sind noch nicht final, der Port klappte nicht, die KI brauch noch Feinschliff, die NPCs brauchen noch ein Optikupgrade. ich denke, die Gamer wären weniger verärgert gewesen, vorausgesetzt, man liefert dann auch, als zum aktuellen Zeitpunkt...

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
16.12.2020 12:08 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 2.618 | Reviews: 37 | Hüte: 86

@CMetzger:

Zunächst mal Glückwunsch, dass Du ne PS5 ergattern konntest.

Dank. Bin auch sehr zufrieden damit.

Es ist heute wirklich der Standard das du erst mal nen Day One Patch brauchst, damit überhaupt etwas irgendwie läuft. Ich kann mich noch an Zeiten vor dem Internet erinnern, als man nicht so leicht an Patches gekommen ist (halt nur über Beilagen in Zeitschriften) und da mussten Spiele zum Release wirklich FERTIG sein. Heutzutage bis du als bezahlender Nutzer ja noch unfreiwillger Beta-Tester.

Bei Cyberpunk hätten sie wirklich noch ein halbes Jahr oder sogar länger dran arbeiten müssen, soviel wie hier im Argen liegt. Aber der Druck von verschiedenen Seiten war inzwischen zu groß und so musste das Teil auf den Markt. Jetzt wird halt über viele Monate wieder nachgebessert.

Ich finde auch das es sinnvoller wäre kein Releasedatum preiszugeben und dann zeitnah, wenn das Produkt fertig ist, an die Öffentlichkeit zu gehen. Derzeit sehe ich das bei dem JRPG "Granblue Fantasy Relink", wo der Publisher eben schon sehr früh mitteilte, das sie erst was konkretes dazu sagen, wenn das Spiel spruchreif ist.

"The Wheel weaves as the Wheel wills"

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
16.12.2020 13:10 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 5.855 | Reviews: 71 | Hüte: 512

@ CMetzger / DrStrange

Also ich spiele CP2077 seit etwa 25 Stunden auf dem PC. Bisher gab es bei mir keine schwerwiegenden Bugs, nur Kleinigkeiten, über die ich getrost hinwegsehen kann. Bisher keine Abstürze, keine Freezes, keine Speicherbugs, keine Grafikfehler und nur einen minimalen Questbug einer Nebenquest, die unwichtig ist. Zwei kleine Steuerungsbugs und der allseits bekannte Bug, dass man oft Items nicht anvisieren und aufsammeln kann.

Grafiktechnisch läuft es recht gut. Habe alle Einstellungen auf Mittel bis Hoch (ohne Raytracing und Unschärfe-Effekte), spiele auf 3440 x 1440 und habe sehr stabile 40 fps, was für mich ausreicht. Mein System: Ryzen 5800X, GeForce 1080 Ti, 32 GB RAM, m.2 SSD PCIe 4.0

Die PC-Version braucht ein paar Verbesserungen, aber im Großen und Ganzen läuft es besser als die meisten PC-Release-Spiele. AC:Valhalla hat bei mir viel mehr Probleme gemacht. Also die PC-Version hätte man auf keinen Fall mehr verschieben müssen. Wenn, dann nur die Konsolen-Versionen. Ich verstehe sowieso nicht, weshalb man alle Versionen an ein und demselben Tag veröffentlichen muss. Wenn nur die Konsolenversionen noch Probleme machen, hätte man die verschieben können. Ist ja nicht so, als wenn es nicht häufig auch anders herum läuft, dass PC-Spieler ein Jahr oder noch länger auf Spiele warten müssen.

Bisher ist das Spiel auf jeden Fall absolut fantastisch:

  • Die Detailverliebtheit ist extrem hoch, auf jede Kleinigkeit haben die Entwickler geachtet
  • Die Grafik ist sogar auf Mittel extrem schön
  • Die Atmosphäre ist unglaublich dicht
  • Die Dialoge, das Storytelling und die Präsentation sind extrem genial
  • Die Komplexität ist sehr hoch und es gibt sehr viele Möglichkeiten der Vorgehensweisen
  • Interessante und glaubhafte Nebenquests, die sich logisch in die Welt integrieren
  • Viel zu entdecken (das sich auch lohnt!)

Jetzt geht es weiter... laughing

Ein Zauberer kommt nie zu spät. Ebenso wenig zu früh. Er trifft genau dann ein, wenn er es beabsichtigt.

Avatar
PantherKatharina : : Moviejones-Fan
16.12.2020 13:34 Uhr
0
Dabei seit: 16.12.20 | Posts: 8 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Hallöchen,

ich oute mich mal als Nintendo Fan und sammel die Konsolen seit Jahren. laughing Mein Freund dagegen spielt immer auf der Playstation. Wir kaufen uns für die Playstation immer Spiele, die viel Story beeinhalten. Haben deswegen die Uncharted Reihe durchgespielt und danach The Last of Us ausprobiert. Die haben uns so gut gefallen, dass wir uns das Spiel Days Gone ausgeliehen haben. Haben gerade erst angefangen und können noch nicht allzu viel über das Spiel sagen. Aber die Uncharted Spiele gehören zu unseren absoluten Favoriten. Die Story hat uns so gut gefallen und die Grafik von dem letzten Teilen waren sehr gut. In Uncharted The Lost Legacy spielt man Frauen und eine andere Handlung, die fanden wir dann widerum nicht so gut wie die anderen, aber dennoch ganz interessant.

1
...
72 73 74 75 76 77 78
...
82
Neues Thema
AnzeigeY