AnzeigeN
AnzeigeN

Musik

Zeldan | 19.11.2012
In diesem Thema geht es um Musik im allgemeinen also was ist eure Lieblingsmusik, was hört ihr usw.


Ps: sollte es Thema schon geben mich bitte informieren.
Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1062 Kommentare
1 2 3 4 5 6 7
...
71
Avatar
Shik4m4ruN4r4 : : Moviejones-Fan
11.02.2013 18:34 Uhr
0
Dabei seit: 15.07.12 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 7
@zssnake:

also direkt fan würd ich mich nicht nennen. habe die ersten beiden alben im regal und damals rauf und runter gespielt aber da ich in letzter zeit mehr electro und deutsch-rock höre, hinke ich nun hinterher...auch andere meiner lieblingsbands sind meiner momentan geschmacksverirrung(?) zum opfer gefallen^^
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2013 20:08 Uhr | Editiert am 11.02.2013 - 20:10 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562
@LinQ
Ich kenne die Soundtracks von Hugo, The Artist und Journey jetzt nicht, aber besser als die von Tim und Struppi und Verblendung ist der von The Dark Knight Rises auf jeden Fall.
Allerdings muss man auch sagen, dass der Soundtrack von TDKR im Vergleich zu The Dark Knight nicht mehr so viel Neues liefert wie TDK damals im Vergleich zu Batman Begins.
Gut gefallen haben mir:
1. The End
2. Gothams Reckoning
3. Rise
4. Why Do We Fall?
5. Despair (nicht auf Youtube verfügbar)

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
LinQ : : Lord Helmchen
11.02.2013 20:58 Uhr | Editiert am 11.02.2013 - 21:12 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.11 | Posts: 1.391 | Reviews: 0 | Hüte: 13
Ich fand auch gerade das letzte Stück am Besten als[spoil] "Robin" die Höhle betrat.[/spoil]
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2013 21:30 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562
@LinQ
Du meinst den Track "Rise". Der Track steht zurecht auf meinem Platz 3, aber er ist an sich nichts Neues sondern eine Neuauflegung von "A Watchful Guardian" aus The Dark Knight. Und "A Watchful Guardian" ist meiner Meinung nach bedeutend epischer als "Rise".
Was die jeweiligen End-Szenen der beiden Filme angeht, finde ich es sehr schwer zu entscheiden, welche Szene einen größeren Gänsehaut-Faktor hat :-)

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
LinQ : : Lord Helmchen
11.02.2013 22:08 Uhr
0
Dabei seit: 30.06.11 | Posts: 1.391 | Reviews: 0 | Hüte: 13
Jaa^^
das meinte ich.
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
11.02.2013 22:43 Uhr | Editiert am 11.02.2013 - 23:07 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.699 | Reviews: 177 | Hüte: 587
@ luph:

Also was die Gänsehaut angeht wäre ich klar bei TDKR. Auch wenn ich den Film insgesamt schwächer fand als den Vorgänger, das ENDE war dann doch deutlich mehr Gänsehaut. Allein wenn [spoil]Blake die Bathöhle betritt[/spoil] und [spoil]Alfred Bruce dann noch sieht[/spoil]. Was das anging war mE das Finale doch noch einen Tick vorne. Allerdings hatte der Film ja auch den Vorteil, dass er alles "richtig" zuende bringen konnte und man nicht wie bei TDK wusste "da kommt noch was". Musikalisch tut sich da ja nicht allzu viel, allerdings ist die Musik bei allen drei Batman-Filmen von Nolan grade durch ihren recht sparsamen und oftmals dezenten Einsatz so extrem wirkungsvoll finde ich.

Wobei ich ja sagen muss, dass mich dies Stück aus dem Batman Begins Soundtrack immer noch mit am meisten packt. Allerdings gehöre ich hier ja auch zu der Minderheit für den Batman Begins das wahre Meisterwerk der Reihe war. Da stimmte mE einfach alles und dieser Film hat das "Post-Schumacher" fast Unmögliche geschafft und Batman wieder salonfähig gemacht...sollte ihn direkt wenn ich daheim bin wieder einlegen wink

Ach und der Film hatte das hier (most epic Quote der gesamten Reihe)
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
11.02.2013 23:08 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.699 | Reviews: 177 | Hüte: 587
Ach und zum eigentlichen Thema nochmal: Wise Guys - Es ist nicht immer leicht
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
11.02.2013 23:33 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562
@ZSSnake

Jep, Molossus ist schon ne Hausnummer! Das war jahrelang das einzige Stück aus dem Batman Begins und The Dark Knight Soundtrack, welches ich in meiner Playlist hatte. Was ich an der Batman Begins Musik besonders schätze sind die ruhigeren Stücke. Vor allem Eptesicus ist absolut großartig. Der zweite Teil des Tracks wird gespielt, während Bruce gegen Ras al Ghul auf dem Eis kämpft.

Man mag es kaum glauben, aber ich bin erst relativ spät zum Batman-Fan geworden (irgendwann 2010, als ich die DVD aufgrund einer Tankstellen-Punkte-Sammelaktion "erworben" habe).
Als Kind hat mich Batman überhaupt nicht interessiert. Das einzige, was ich von den Schumacher-Filmen mitbekommen habe, waren die McDonalds-Actionfiguren. Ich war sowohl in Batman Begins als auch in The Dark Knight im Kino, aber in beide wurde ich eingeladen. Aus freien Stücken wäre ich glaube ich nicht reingegangen. Beide Filme haben mir ausgesprochen gut gefallen, dennoch bin ich nie auf die Idee gekommen, mir die Filme auf DVD zu holen. Geschichte wurde Legende, Legende wurde Mythos und erst 2010 wurde mir wieder klar, wie gut die Filme doch sind. Seitdem freute ich mich auf The Dark Knight Rises.
Nolan-Fan wurde ich übrigens noch später - erst Ende 2011/Anfang 2012, als ich das erste mal Memento sah. Inception konnte mich zuerst nicht überzeugen, weil ich mir den Film mit falschen Erwartungen angesehen habe. Ich hatte mir mehr Elemente wie die verbogene Stadt erhofft. Beim zweiten mal gefiel er mir dann bedeutend besser. Nach Memento folgten ziemlich schnell The Prestige, Insomnia und Following, die mir alle ziemlich gut gefallen haben. Einzig The Dark Knight Rises fehlt noch in meiner DVD-Sammlung.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
ZSSnake : : Expendable
12.02.2013 00:32 Uhr | Editiert am 12.02.2013 - 00:42 Uhr
0
Dabei seit: 17.03.10 | Posts: 8.699 | Reviews: 177 | Hüte: 587
@ Luph:

Ich bin als Jahrgang 86 ja mit den Burton-Batmans aufgewachsen und habe sie recht früh zu sehen bekommen. Batman und Batman Returns gehören für mich bis heute mit zum stärksten was das "Comic-Genre" zu bieten hat. Batman-Fan im eigentlichen Sinne bin ich dabei gar nicht wirklich. Ich mag die Comics, habe sie aber nie regelmäßig gelesen, dafür bin ich großer Fan der Filme (ausgenommen die Schumacher-Filme) Batman und Robin habe ich damals zwar im Kino gesehen, ich war 11 Jahre alt und es war halt einfach saucool, aber ich hatte ja auch damals nicht so viel Auswahl was Superhelden im Kino betraf. Heute blicke ich sehr viel skeptischer auf Batman Forever und Batman und Robin zurück und muss sagen, dass der Stil schlicht zu bunt zu und überdreht war.

Die Burton-Batmans sind dank Elfmans Score und Burtons unvergleichlichem Stil bis heute großartige Filme und haben mich überhaupt erst auf den dunklen Ritter gebracht. Was Nolan dann letztlich mit der Figur gemacht hat war natürlich nochmal ne ganz andere Hausnummer. Düster, realistisch - aber eben nicht mehr so comichaft wie bei Burton. Hier war wie gesagt Begins für mich die Initialzündung und ich habe den Film damals mit wenigen Erwartungen (Schumacher hatte sie mir geraubt) gesehen (ich hatte zuvor nur nen Trailer im Kino gesehen, da war ich noch nicht so "filmbesessen" wie heute) und er hat vieles bis dahin dagewesene komplett auf den Kopf gestellt. Der Film erfand die Figur von Grund auf neu und gab ihr eine ganz andere Richtung als Burton - war aber dabei genau so klasse. The Dark Knight hat mich dann im Kino ebenso umgehauen, auch wenn der Film für mich nicht mehr diesen "Aha-Effekt" hatte wie Begins, nicht zuletzt durch den komplett anderen Look. Trotzdem ein toller Film. TDKR hat mich dann etwas enttäuscht.

Zu Nolan bin ich durch Batman Begins gekommen. Anschließend hab ich dann irgendwann The Prestige gesehen (leider nicht im Kino), der mich schlicht umgehauen hat. Dann kam auch schon TDK und der folgende Inception war ebenfalls absolute Oberklasse - für mich ein Meisterwerk. Danach hab ich mich dann etwas mehr mit ihm beschäftigt und mir Memento auch mal angesehen, der an Dichte und Atmosphäre kaum zu übertreffen ist. Wirklich ein geniales kleines Filmchen, bei dem alles stimmt und das nicht zuletzt dank der herausragenden Performance von Guy Pearce zu meinen Lieblingen zählt. Following steht noch auf meiner Liste, aber Insomnia gefiel mir trotz einiger nicht so begeisterter Reviews ebenfalls wirklich gut. Auch hier sind es vor allem die Darsteller, die den Film auf sein hohes Level hieven. Inszenierung ist gut und die Krimi-Geschichte gefällt mir wirklich sehr, dazu die extrem coole Idee die Schlaflosigkeit als Motiv, fast schon als eigene Figur, in den Film einzubauen. Dadurch gewann er für mich zusätzlichen Reiz.

Ich denke Nolan hat auch sehr viel Kredit meinerseits, weil er ein Regisseur "meiner Generation" ist. Er hat zu einer Zeit mit dem Filmemachen angefangen in der ich ihn bereits aktiv wahrnehmen konnte und ist bis heute dabei. Dadurch ist er nicht wie ein Spielberg oder ein Cameron eine Art "unbegreifliche Ikone", die ja bereits große Hits hatten als ich noch nicht geboren war, sondern "unser" großer Regisseur. Ich würde ihn sicherlich auf kein Plateau heben, aber was er bislang gemacht hat traf größtenteils voll meinen Geschmack, war intelligent, gut gemacht, klasse gespielt und mit toller Musik unterlegt. Damit ist er für mich einer DER Regisseure meiner Generation. Und das macht ihn für mich halt auch irgendwie "greifbarer" als die meisten anderen großen Regisseure - ich denke man versteht wohl was ich damit sagen will.

In meiner Filmsammlung hab ich die Dark-Knight-Trilogie, Inception, Insomnia und The Prestige. Following muss ich mir mal günstig besorgen, dann direkt Memento mitbestellen. Doodlebug hab ich mir mir auf Youtube mal angeschaut, ebenfalls ein ziemlich schönes Stück Arbeit. Larceny hab ich bislang nicht finden können. Insgesamt würde ich aber sagen ist sein Schaffenswerk bisher recht beachtlich und ich denke bei seinem nächsten "losgelösten" Film nach TDKR dürfen wir auch wieder einen Nolan in Höchstform erwarten.
"You will give the people of Earth an ideal to strive towards. They will race behind you, they will stumble, they will fall. But in time, they will join you in the sun, Kal. In time, you will help them accomplish wonders." (Jor El, Man of Steel)
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
12.02.2013 02:08 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562
@ZSSnake

Tarantella und Larceny habe ich bisher auch noch nicht gefunden, die sind glaube ich gar nicht öffentlich zugänglich. Doodlebug ist aber auf jeden Fall ein lustiges, durchdachtes Kurz-Filmchen.
Following selbst wurde auch erst auf den Markt gebracht, nachdem Nolan durch Memento und Batman Begins erfolgreich wurde. Der Darsteller in Doodlebug ist übrigens auch der Hauptdarsteller in Following und hat eine Statisten-Rolle in Batman Begins. Bei Nolan gibt es ja sowieso viele Parallelen zwischen den einzelnen Filmen, nicht nur, was die Schauspiler angeht. Wenn du dir Following anschaust, achte mal auf die Haustüren und Charaktere. Ein Symbol hier, ein Name da - wer aufmerksam ist, wird einige kleine und interessante Indizien entdecken wink

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

Avatar
Shalva : : Moviejones-Fan
14.02.2013 15:42 Uhr | Editiert am 14.02.2013 - 15:43 Uhr
0
Dabei seit: 04.06.11 | Posts: 4.513 | Reviews: 2 | Hüte: 128
Habe wieder mal The Expendables DC geschaut und wurde wieder mal motiviert Shinedown - Diamond Eyes rauf und runter zu hören.
Erst durch Expendables bin ich auf Shinedown ausmerksam geworden und mir Shinedown - The Sound Of Madness gegönnt. Irgendwie erinnert mich diese Musik so ziemlich an die guten alten Tage. Werde mir wohl noch ein paar andere Alben von Shinedown anhören/gönnen.
Ich höre so ziemlich alles aber oft habe ich auch Bock auf Gitarrensound aber Metallica geht mir nur noch auf den Geist und Death Metal finde ich nur von Gitarrensound her sehr geil aber das Gebrülle ist irgendwie nicht so mein Ding.
Shinedown ist bils softer als Metallica aber trotzdem mit genug Power, und die etwas Ruhigere Stellen finde ich auch ziemlich geil. Aber bils mehr und bils längere Gitarrensolos wäre geiler gewesen... naja... mal sehen wie sich die anderen Alben von Shinedown anhören.
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
16.02.2013 20:44 Uhr | Editiert am 16.02.2013 - 20:44 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.796 | Reviews: 169 | Hüte: 562
Englisch, Deutsch, Französich, Spanisch, Italienisch:
Phil Collins ist ein wahrer Meister seines Fachs!
Tarzan - Two Worlds (Phil Collins) - Multilanguage

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
Zeldan : : Moviejones-Fan
16.02.2013 21:59 Uhr | Editiert am 16.02.2013 - 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 23.07.11 | Posts: 731 | Reviews: 3 | Hüte: 8
Enforcer Take me to Hell

http://www.youtube.com/watch?v=4PIngeYkG8o

Geniales Album, genialer Song, geniale Band;

I believe in murder. I believe in pain. I believe in cruelty and infidelity. I believe in slime and stink and every crawling, putrid thing... every possible ugliness and corruption, you son of a bitch. I believe... in you.

Avatar
Shik4m4ruN4r4 : : Moviejones-Fan
17.02.2013 01:25 Uhr | Editiert am 17.02.2013 - 01:28 Uhr
0
Dabei seit: 15.07.12 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 7
video ist zwar schon älter und der trend nähert sich dem ende, aber hier mal die deutsche übersetzung des gangnam style
(vom interpreten natürlich leicht umgetextet, damit es auch singbar ist)
Avatar
Shik4m4ruN4r4 : : Moviejones-Fan
09.03.2013 13:25 Uhr | Editiert am 09.03.2013 - 13:26 Uhr
0
Dabei seit: 15.07.12 | Posts: 544 | Reviews: 0 | Hüte: 7
da ich den gestern abend mal wieder gesehn habe, hier der besten song eines ohnehin geilen soundtracks zu einem ohnehin geilen film zu einem ohnehin geilen videospiel mit einem ohnehin geilen soundtrack (ja der kreis schließt sich)XD

One Winged Angel
1 2 3 4 5 6 7
...
71
Neues Thema
AnzeigeN