Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.

Die MJ WM-Ecke 2018

luhp92 | 20.06.2018
Am Donnsertag war ich den ganzen Tag unterwegs, von Freitag bis Montag war bei uns Schützenfest, am Dienstag habe ich ausgenüchtert und heute war ich ebenfalls erst um 17 Uhr zu Hause. Eine Woche mit vollem Programm, ansonsten habe ich Fußball geschaut, für MJ fand ich in den letzten Tagen also kaum bis gar nicht Zeit. Dennoch habe ich mich gewundert, dass im Gegensatz zu 201... weiterlesen

Am Donnsertag war ich den ganzen Tag unterwegs, von Freitag bis Montag war bei uns Schützenfest, am Dienstag habe ich ausgenüchtert und heute war ich ebenfalls erst um 17 Uhr zu Hause. Eine Woche mit vollem Programm, ansonsten habe ich Fußball geschaut, für MJ fand ich in den letzten Tagen also kaum bis gar nicht Zeit.

Dennoch habe ich mich gewundert, dass im Gegensatz zu 2014 und 2016 bisher noch kein Fußball-Thread erstellt wurde. Auch wenn wir mittlerweile schon beim siebtem Spieltag sind und bereits 19 von 64 Spielen absolviert wurden, möchte ich dies nun nachholen. Irgendwie fehlt mir das und auf Dauer wird mir das Lesen auf Facebook zu dumm^^ Erst recht, wenn es dabei um das deutsche Team geht...

Ich hoffe, falls genügend Euphorie und Interesse vorhanden sind, dass dieser Thread angenommen wird ;-)

Was denkst du?
75 Kommentare
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2018 20:24 Uhr | Editiert am 20.06.2018 - 20:26 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Am Donnsertag war ich den ganzen Tag unterwegs, von Freitag bis Montag war bei uns Schützenfest, am Dienstag habe ich ausgenüchtert und heute war ich ebenfalls erst um 17 Uhr zu Hause. Eine Woche mit vollem Programm, ansonsten habe ich Fußball geschaut, für MJ fand ich in den letzten Tagen also kaum bis gar nicht Zeit.

Dennoch habe ich mich gewundert, dass im Gegensatz zu 2014 und 2016 bisher noch kein Fußball-Thread erstellt wurde. Auch wenn wir mittlerweile schon beim siebten Spieltag angelangt sind und bereits 19 von 64 Spielen absolviert wurden, möchte ich dies nun nachholen. Irgendwie fehlt mir das und auf Dauer wird mir das Lesen auf Facebook zu dumm^^ Erst recht, wenn es dabei um das deutsche Team geht...

Ich hoffe, falls genügend Euphorie und Interesse vorhanden sind, dass dieser Thread angenommen wird wink

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
20.06.2018 20:56 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 3.701 | Reviews: 29 | Hüte: 273

Nun ja, ich glaube, dass die Euphorie nach dem Auftaktspiel zur Zeit etwas gedämpft ist. Mal sehen, wie die Stimmung nach dem Spiel gegen Schweden sein wird.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
20.06.2018 21:46 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.920 | Reviews: 29 | Hüte: 46

Ich empfinde allgemein, dass das Interesse und die Euphorie rund um die WM dieses mal deutlich weniger geworden ist als noch die letzten male...

Habe im Vorfeld eigentlich nix mitbekommen und war fast überrascht, als dann das Eröffnungsspiel lief "oh, schon WM..."

Mitunter hat Spanien-portugal aber dann schon Spaß gacht. Auch das deutsche Spiel fand ich sehr spannend.

Wer jetzt weiterkommt, ist mir aber ziemlich egal...

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2018 22:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@sublim77 und eli4s

Einen Rückgang an Euphorie habe ich ebenfalls festgestellt. An der Niederlage der Deutschen würde ich das aber nicht festmachen, es gibt ja auch noch andere Mannschaften und es kommen noch mindestens zwei Spiele. Russland als fragwürdiger WM-Austräger könnte ein Grund sein, warum einige Fußballfans nun weniger Interesse haben. Auf Deutschland bezogen könnte es zum Einen daran liegen, dass die Deutschen ja schon Weltmeister wurden und es dieses Mal nicht "müssen". Zum Anderen haben sich der DFB und Löw mit der Nominierung von Özil und Gündogan (zurecht) sowie von Neuer bei den Fans sehr unbeliebt gemacht. Darüberhinaus macht sich unter den Fußballfans auch der Zuwachs der AfD bemerkbar, die mit der antinationalistischen Ausrichtung des DFB (Nationalfarben, Hymne) und der nicht-biodeutschen Mannschaft nicht einverstanden sind.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
20.06.2018 23:23 Uhr | Editiert am 20.06.2018 - 23:31 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.419 | Reviews: 142 | Hüte: 332

Hier mal ein bisheriger Eindruck:

Generell fällt auf, dass alle Favoriten schwächeln und sich noch kein klarer Titelanwärter herausspielen konnte. Zudem fallen wenige Tore aus dem direkten Spiel heraus und es gibt überdurchschnittlich viele Eigentore. Die Torlinientechnik und der Videobeweis haben sich als neue, technische Hilfsmittel bewährt.

Gruppe A:
Ich hätte nicht gedacht, dass Russland so dominant auftritt und frei aufspielt, für die Russen ist es momentan ihr persönliches "Sommermärchen". Dabei muss man aber auch anmerken, dass Saudi Arabien und Ägypten keine starken Gegner sind, der erste Test kommt mit Uruguay und im Achtelfinale (wahrscheinlich gegen Portugal oder Spanien) müssen sie zeigen, was sie wirklich können. Uruguay überzeugt mich nach den Turnieren 2010 und 2014 sowie als Gruppensieg-Aspirant noch nicht. Für Ägypten und insbesondere Mo Sallah finde ich es schade, dass er im ersten Spiel verletzt passen musste, gegen Russland waren sie als Mannschaft aber einfach zu schwach.

Gruppe B:
"Spanien gegen Portugal" war für mich das beste Spiel bis jetzt, Portugal profitiert natürlich klar vom überragenden Cristiano Ronaldo. Vor dem Turnier hielt ich es noch für unwahrscheinlich, jetzt weniger - wie dem auch sei, ich würde Portugal den Titel gönnen. Ronaldo dann auch als Törschützenkönig. Vorhin schwächelten die Spanier gegen starke Iraner, ein Unentschieden wäre nicht unverdient gewesen und Spanien dann mächtig unter Zugzwang. Am Ende werden sich denke ich aber Spanien und Portugal (Unentschieden gegen Iran) durchsetzten.

Gruppe C:
Mein Topfavorit Frankreich, die sogar mit ihrer B-Elf Titelchancen hätten, duselt sich zu einem Sieg über starke Australien, die diesmal mehrere talentierte Spieler in ihren Reihen haben. Zudem wusste ich gar nicht, dass Bert van Marwijk und Mark van Bommel die australische Mannschaft traineiren!

Gruppe D:
Island HUH!! Auch wenn ich auf einen Sieg für Argentinien getippt habe, freut mich das Unentschieden ungemein. Eine echt sympathische Mannschaft, von mir aus könnte Island auch Weltmeister werden laughing Nigeria schlägt sich selbst durch ein Eigentor und einen Strafstoß, Kroatien freut sich.

Gruppe E:
Noch nicht sonderlich spektakulär, Brasilien enttäuscht gegen wie üblich nicklige Schweizer. Mein bisheriges Highlight dieser Gruppe: Der ehemaliger Schalke-Spieler Mladen Krstajić als Trainer der Serben!

Gruppe F:
Vom Spiel der Deutschen habe ich aufgrund des Schützenfestes nur die zweite Hälfte gesehen, aber auch dort haben sie nicht gut oder zumindest ineffizient gespielt. Viele Ungenauigkeiten und Fehler, vorne zu wenig gut herausgespielte Chancen. Ich möchte an dieser Stelle aber anmerken, dass z.B. auch Spanien das erste Gruppenspiel der WM 2010 (gegen die Schweiz) verlor und danach Weltmeister wurde. Trotz eines schlechten und verlorenen Spiels würde ich die Situation also nicht überbewerten, zumal Mexiko auch der stärkste Gruppengegner für die deutsche Mannschaft ist/war. Gegen Schweden und Südkorea sollte man gewinnen können, beide stellten in ihrem Spiel gegeneinander an sich keine große Gefahr dar. Mexiko gönne ich nach wiederholtem, sechsmaligem Scheitern im Achtelfinale endlich mal den Einzug ins Viertelfinale!

Gruppe G:
Beligen gewinnt trotz mancher Probleme verdient mit 3:0 gegen Panama, die in der ersten Hälfte noch echt gut gegen halten konnten. Ich hoffe, die Belgier können ihre Schwächen ausmerzen und kommen weit im Turnier, eine meiner Lieblingsmannschaften. Die panamaische Mannschaft und Fans sind mir ebenfalls sympathisch, weil sie unabhängig vom Ergebnis einfach feiern, dass sie zum ersten Mal bei einer WM dabei sind. Auf den weiteren Verlauf der Engländer bin ich gespannt, gegen zähe Tunesier konnten sie noch einen Sieg erringen, beim ersten großen Gegner rechne ich mit dem Aus. Oder vielleicht solch eine Überraschungsniederlage wie bei der EM 2016 gegen Island.

Gruppe H:
Zwei überraschende Siege für Japan und Senegal. Mit beiden im Achtelfinale kann ich aber sehr gut leben, da es voraussichtlich die beiden einzigen Mannschaften ihres Verbandes sein dürften. Für das Team um Kagawa, Hasebe, Sakai, Osako, etc freut es mich, darüberhianaus gefallen beide Fanlager durch Partystimmung und Umweltbewusstsein. Nach dem starken Auftritt bei der WM 2014 hätte ich Kolumbien allerdings locker im Achtelfinale gesehen, analog zu Ägypten müssen sie aber auch die Verletzung ihres Topstars James ausgleichen. Und dazu noch diese dumme Handaktion mit folgender Roten Karte... Polen müsste mit seinen in Deutschland und Italien spielenden Talenten eigentlich auch locker ins Achtelfinale einziehen, Lewandowski bleib wie zuletzt beim FC Bayern aber sehr blass.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
21.06.2018 09:36 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 350

@luhp92

"Zum Anderen haben sich der DFB und Löw mit der Nominierung von Özil und Gündogan (zurecht) sowie von Neuer bei den Fans sehr unbeliebt gemacht. Darüberhinaus macht sich unter den Fußballfans auch der Zuwachs der AfD bemerkbar, die mit der antinationalistischen Ausrichtung des DFB (Nationalfarben, Hymne) und der nicht-biodeutschen Mannschaft nicht einverstanden sind"

Das ist ja eine wahnsinns Analyse. Bin geplättet. Die AfD-Freunde haben wohl noch nicht bemerkt, dass über die Jahre hinweg "Nationalfarben" eher die Seltenheit waren. Als Deutschland 2014 Weltmeister wurde waren die Nationalfarben z.B. auch nicht auf dem Trikot. Und von 1954 bis 1985 waren sie auch nie drauf (siehe Bild unten).

Habt ihr die ZDF-Analyse des Mexiko-Spiels gesehen? Wenn man sich das so ansieht, muss man der Deutschen Nationalmannschaft entweder unterstellen, dass sie keine Lust hatte, oder zu cool für das Spiel war. Beide Möglichkeiten sind aber grundsätzlich abzulehnen. Wenn ein 40-jähriger Schiri schneller unterwegs ist, als der vor sich hintrabende 23-jährige Kimmich, und darauf hin das Gegentor fällt, ist das schon ein bisschen peinlich.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
21.06.2018 09:38 Uhr | Editiert am 21.06.2018 - 09:38 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 350

Bild vergessen.

(Hier der Link für größere Darstellung)

Bild

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
21.06.2018 13:15 Uhr
1
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.162 | Reviews: 2 | Hüte: 44

@luph
Portugal wird kein WM. Gönnen würde ich es ihnen auch nicht. Die spielen, wie schon bei der EM 2016, grottigen Fußball und haben einfach Glück vorne einen eiskalten Ronaldo zu haben.

So richtig überzeugen konnte bisher mMn keine Mannschaft. Am ehesten noch Belgien, wobei der Gegner halt auch kein wirklicher Gradmesser war. Bin gespannt, welche Mannschaft als erstes richtig ins Turnier findet. Mein Favorit ist ja Stand jetzt Brasilien, zumindest wenn sich da keiner groß verletzt. Auf die erste Elf bezogen sind die mittlerweile wieder richtig gut besetzt. Spielerisch gefällt auch Spanien. Aber die haben halt das typische Spanienproblem (auf die NM bezogen), dass sie häufig etwas die Durchschlagskraft vermissen lassen. Tolles Passspiel, viel Ballbesitz, aber verhältnismäßig wenig Torgefahr.
Bei Deutschland muss sich jetzt halt zeigen, wie gut und schnell sie aus dem Auftaktspiel lernen. Die müssen mit Leidenschaft und Geschlossenheit spielen. Denn rein auf die individuelle Qualität bezogen sind ein paar andere Mannschaften vor allem in der Offensive besser besetzt. Leider hat genau das gefehlt gegen Mexiko. Mexiko hat natürlich in der ersten Halbzeit ein wahnsinniges Tempo gespielt, da hätten die meisten Mannschaften Probleme bekommen. Aber Deutschland hat ihnen mit ihrer behäbigen Art, dem schwachen taktischen Verhalten und schlechter Abstimmung auch in die Karten gespielt.

@MrBond
Passt zu meinem letzten Satz im Kommentar zu luph: Ich finde Kimmich wird da ein bissl zu Unrecht angeprangert. Vllt hätte er da noch mehr Gas geben können. Aber das Hauptproblem ist da mMn die schlechte Abstimmung. Scheinbar war/ist es ja Kimmichs Aufgabe hoch zu stehen, dem Offensivspiel Breite zu geben (da Müller meist nach Innen zieht) und die Offensive allgemein anzutreiben (sollte Kimmich das entgegen der Anweisung von Löw machen, würde der das wohl nicht so durchgehen lassen). Nur muss dann jemand dafür absichern. Und das ist dann in der Regel der rechte zentrale Mittelfeldspieler (in dem Fall Khedira). Nur schien der das nicht für nötig zu halten und hatte auch generell einen rabenschwarzen Tag. Dadurch war dann die rechte Seite bei Ballverlusten häufig ziemlich offen. Und ganz ehrlich, man kann als rechter Verteidiger nicht 90 Min lang die komplette Seite im Vollsprint hoch und runter rennen.
Wie gesagt mMn ist das eher ein Problem im taktischen Verhalten und in der Abstimmung untereinander. Entweder der RV schiebt so hoch, wie es bei der NM scheinbar gefragt ist. Dann muss aber jemand absichern. Oder ich muss den RV eben tiefer stehen und ihn sich vorangig auf die Defensive konzentrieren lassen. Hoch stehen und die Offensive antreiben und trotzdem hinten keinen Angriff durchlassen funktioniert nicht. Auch wenn sich Kimmich natürlich trotzdem vor allem im Defensivverhalten noch steigern kann und muss.

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
21.06.2018 14:50 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 350

@Strubi

Besser hätte ich`s nicht schreiben können wink

Nein, im Ernst. Beim Thema Fußball bin ich taktisch eine Null (ich schaue die WM aber trotzdem ^^) und ich kann mir auch nur schwer vorstellen, was Du da gerade erklärt hast. Daher gebe ich Dir jetzt einfach mal als totaler Fußball-Total-Laie Recht und belohne Deine Ausführungen mit einer Helmut-Schön-Gedächtniskappe!

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
21.06.2018 17:25 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.256 | Reviews: 15 | Hüte: 30

Schön, dass es jetzt eine WM-Ecke gibt smile.

Ich hab die etwas kleinere Begeisterung auch gespürt und zwar schon vor dem ersten Spiel (aber das kann sich schnell bessern, wenn sie jetzt gewinnen). Ich glaube, erstens geht es in D im Moment auch so relativ turbulent zu (kein Sommerloch jedenfalls) und dazu kommt zweitens noch - zumindest bei mir - dass mich die Mannschaft bzw. Teile der Mannschaft in zu vielen Spielen zwischen den großen Turnieren mit ihrer Unmotiviertheit genervt haben. Und wer die Testspiele nicht als Test nimmt oder denkt, das wird dann schon, muss sich nicht wundern. Ich gönn es ihnen, dass sie jetzt eine Woche in ihrem eigenen Saft schmoren konnten. Und da ich die Vorbereitungsspiele nicht gesehen hab, weil ich mich wie gesagt oft genug ärgern durfte (aber Freunde haben mir gesagt, dass sie wirklich unter aller Sau waren), muss ich die Mannschaft auch erst mal kennenlernen. Ich glaube, das geht nicht nur mir so, dass die Mannschaft erst wieder Sympathien sammeln muss und mit so einem Auftritt gewinnt man eben keine Fans zurück. Ich persönlich fände es auch schöner, wenn alle mitsingen würden wie zum Beispiel bei England, aber solange der Einsatz stimmt bzw. stimmen würde, ist es eher unwichtig und das Singen können genug Fans übernehmen. Insgesamt überwiegt bei mir trotz allem das Daumen drücken, eben schon allein wegen den deutschen Fans, die sonst bitter enttäuscht wären.
Was auch noch dazu beigetragen haben könnte, dass das Interesse erstmal so verhalten gewirkt hat, ist, dass Russland nicht nur weit weg ist, sondern auch, dass man nicht wusste, wie die WM da so rüberkommt. Aber bisher bin ich positiv überrascht von den gut gefüllten Stadien und der friedlichen, fröhlichen Stimmung. Was bei mir bewirkt hat, dass ich eigentlich durchaus im Fußball-Fieber bin und so viele Partien wie möglich schaue (deshalb leidet auch das Internet wink). So langsam werde ich sogar schon ein bisschen nervös mit Blick auf Samstag. Am Sonntag war ich es gar nicht und auch nur verhalten für die Mannschaft; vielleicht hilft jetzt meine positive Energie ^^.

Bei diesem ersten Spiel der Deutschen war einfach der Wurm drin, da hätten auch 30 weitere Minuten nichts genützt, es gibt so Tage. Dass J. Löw in der Pause anscheinend nicht viel eingefallen ist, hat mich nicht grad beruhight, aber jetzt war ja viel Zeit und die Mannschaft an sich ist nicht so schlecht im Verhältnis zu anderen, siehe die sehr guten Analysen von luhp (wer das Turnier bisher verpasst hat, kann hier eigentlich alles nachlesen wink) und Strubi. Mich persönlich hat auch Brasilien noch nicht wirklich überzeugt. Spanien und Belgien scheinen gut zu sein. Und der Iran war gestern viel viel besser, als ich nach ihrem ersten Auftritt gegen Marokko gedacht hatte. Zeitweilig waren sie fast auf Augenhöhe mit einem der Topfavoriten – war ein sehr unterhaltsames Spiel in der zweiten Halbzeit. Bei Kroatien heute abend wird man sehen, was sie tatsächlich können und Argentien wird erfreulicherweise aktiv werden müssen mit ihrem bisher nur einen Punkt.

MJ-Pat
Avatar
Strubi : : Hexenmeister
21.06.2018 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 30.08.10 | Posts: 3.162 | Reviews: 2 | Hüte: 44

@MrBond
Am besten könnte man das an der Taktiktafel erklären, ist aber so übers Internet relativ schwierig ohne größeren Aufwandwink. Trotzdem danke für die "Helmut-Schön-Gedächtniskappe".

@sid
Das war aber doch bei Deutschland fast schon immer so. In den Testspielen magere Kost, aber wenns drauf ankam, dann waren sie da. Ich hoffe, es ist auch dieses Jahr sowink. Also wie der Postillon die Tage schon schrieb: Noch zwei Testspiele, dann ist die Mannschaft in WM-Formtongue-out.

Vollkommen überzeugt hat mich Brasilien jetzt gegen die Schweiz auch noch nicht. Ging mir eher um die Besetzung der ersten Elf. Wenn die ihre Klasse auf den Platz bekommen und als Mannschaft agieren (was halt so ein bissl das Problem von Neymar zu sein scheint), dann sind die nur schwer zu schlagen.

Frankreich ja eben auch wieder nur mit nem lauen Spiel. Auch wenn sie in der zweiten Hz wohl im Schongang unterwegs waren.

Generell finde ich das spielerische Niveau bisher recht überschaubar. Abgesehen von 2-3 Spielen ist echt lahm. Gerade die Favoriten spielen nur so, dass sie die Spiele mit möglichst wenig Aufwand gewinnen. Leidenschaft und Spielfreude hält sich da noch in Grenzen. Vllt ist die körperliche Belastung der Topspieler über die Saison mittlerweile doch zu hoch... trotz der ganzen Millionen sinds halt doch auch nur Menschen.

Avatar
Zeldan : : Moviejones-Fan
21.06.2018 22:21 Uhr | Editiert am 21.06.2018 - 22:22 Uhr
0
Dabei seit: 23.07.11 | Posts: 681 | Reviews: 3 | Hüte: 5

Favoriten:

Spanien, Kroatien und besonders Belgien. Ich liebe einfach das belgische Spiel. Man hat natürlich die leichte Zurückhaltung gegen Panama gemerkt, dass war aber taktisch so gewollt und sie haben ja trotzdem 3 sehr schöne Tore geschossen. Ich hoffe auch das sie endlich mal ins Halbfinale kommen und ich würde ihnen auch sehr den Titel gönnen. Kroatien hat heute auch wieder eine sehr gute Leistung abgeliefert und Argentinien zurecht deutlich geschlagen. Spanien hat nach der Blamage bei der letzen WM wieder gut ins Turnier gefunden, nur sehe ich da auch noch einiges an Steigerungspotzenzial, besonders wenn es um die Inspiration geht den Ball elegant in das Tor zu tragen laughing.

Noch eine kleine Anmerkung zum Schluss: Ich fand die Leistung von Marokko gegen Portugal sehr gut und hätte ihnen gewünscht, dass sie wenigstens des Ausgleich schaffen. Sie waren deutlich die bessere Manschaft. Portugal schlingelt sich ja leider wieder so durch, was mir gar nicht gefällt. Man muss ihnen aber auch zu gestehen das diese Taktik sie zum Europameister gemacht hat und ich leider zusehen musste, wie Frankreich verliert.

Es ist bisher eine doch ziemlich langamtige WM, die aber sicherlich noch wesentlich spannender werden wird. Heute hat man das gut an dem Spiel Argentinien gegen Kroatien gesehen.

I believe in murder. I believe in pain. I believe in cruelty and infidelity. I believe in slime and stink and every crawling, putrid thing... every possible ugliness and corruption, you son of a bitch. I believe... in you.

Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.06.2018 21:45 Uhr
1
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.544 | Reviews: 1 | Hüte: 254

Keine Sorgen. Die Schweden knacken wir noch mit 10 man(n)

Bild
Avatar
ChrisGenieNolan : : DetectiveComics
23.06.2018 21:56 Uhr
0
Dabei seit: 19.08.12 | Posts: 12.544 | Reviews: 1 | Hüte: 254

Was habe ich gesagt ? WAS HABE ICH GESAGT ? YEEEEEAAAAAAAHHHH

MJ-Pat
Avatar
sid : : Alpha
24.06.2018 00:53 Uhr | Editiert am 24.06.2018 - 00:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.10.12 | Posts: 1.256 | Reviews: 15 | Hüte: 30

@Chris
Dafür hast Du Dir definitiv einen Hut verdient!
Ich hab schon verzweifelt. Mir ist außerdem heute eine sehr undankbare Rolle zugefallen, aber der Abend hat sich trotzdem gelohnt smile. Tolles Spiel in der zweiten Halbzeit, tolles Ende.

Mexiko war auch wieder gut. Ich könnte mir vorstellen, dass sie schon allein wegen den Fans das dritte Spiel nicht einfach sausen lassen. Wird ein interessanter Mittwoch!

Neues Thema