Anzeige
Anzeige
Anzeige
Fukunagas nächstes Projekt

"James Bond"-Regisseur übernimmt "Tokyo Ghost"

"James Bond"-Regisseur übernimmt "Tokyo Ghost"
0 Kommentare - Do, 25.03.2021 von N. Sälzle
Mit "Tokyo Ghost" geht es in die Welt des Cyberpunk und man darf gespannt sein, was Cary Fukunaga aus dem Thema macht.

Cary Fukunaga hat sein nächstes Projekt gefunden. Der Regisseur, dessen James Bond-Film noch immer nicht in den Kinos gelandet ist, knöpft sich Tokyo Ghost vor.

Die Vorlage stammt aus dem Hause Image und ist im Bereich des Cyberpunk angesiedelt. Unterschrieben hat Fukunaga den Vertrag für Legendary. Mit Rick Remender, der Tokyo Ghost gemeinsam mit Sean Murphy ins Leben gerufen hat, wurde auch schon ein Drehbuchautor unter Vertrag genommen. Wer sonst wäre besser für die Adaption dieser schrillen Welt geeignet, als einer der Comicschöpfer?

Tokyo Ghost spielt im Jahr 2089. Zu dieser Zeit sind die Menschen der Technologie und der Unterhaltung vollends verfallen, um ihrem miserablen Leben zu entkommen. Die Constables Debbie Decay und Led Dent arbeiten in den Isles of Los Angeles als Friendenshüter und bekommen unerwarteterweise einen Auftrag angeboten, der sie an den letzten von Technologie befreiten Ort der Erde führen wird, nach Tokio.

DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige