Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Und Tony Jaa mit Monsterbogen

"Monster Hunter"-Poster: Milla Jovovich mit Monsterschwert

"Monster Hunter"-Poster: Milla Jovovich mit Monsterschwert
17 Kommentare - Sa, 29.02.2020 von R. Lukas
Statt mit Zombies schlägt sich Milla Jovovich jetzt mit Monstern rum, dafür braucht es auch monströse Waffen. Auf den ersten "Monster Hunter"-Postern haben sie und "Jäger" Tony Jaa schwer zu schleppen.
"Monster Hunter"-Poster: Milla Jovovich mit Monsterschwert

Bevor Godzilla und King Kong aufeinander losgehen, kommt am 3. September erst noch ein anderer Monsterfilm in unsere Kinos: Monster Hunter, die Adaption der Videospielreihe von Capcom, insbesondere des aktuellsten Teils Monster Hunter: World.

An sich eine gute Sache, aber wir bleiben vorsichtshalber noch leicht skeptisch, in dem Wissen, dass Paul W.S. Anderson der Regisseur und Drehbuchautor ist. Und Milla Jovovich die Hauptdarstellerin, da sie ja auch beruflich unzertrennlich sind. Nachdem sie Resident Evil abgehakt und Reboot-reif hinterlassen haben, sind sie also direkt zum nächsten Capcom-Titel weitergezogen. Nun liegen uns die ersten beiden Poster vor, mit Jovovich als Captain Natalie Artemis und Tony Jaa als "dem Jäger".

Die Monster Hunter-Story: Ein militärisches Team der Vereinten Nationen stürzt in ein Portal zu einer alternativen Welt, wo Jäger gegen gigantische Monster kämpfen. Zwei Gruppen arbeiten zusammen, um das Portal zu verteidigen und die Monster daran zu hindern, es zu betreten und auf der Erde einzufallen. Beteiligt sind auch Ron Perlman, Diego Boneta, Meagan Good (The Intruder), Tip "T.I." Harris (Ant-Man, Ant-Man and the Wasp), Josh Helman (X-Men - Zukunft ist Vergangenheit, X-Men - Apocalypse) und Jannik Schümann (Dem Horizont so nah).

Eine ältere Synopsis las sich so (der Vollständigkeit halber): Hinter unserer Welt gibt es noch eine andere, eine Welt voller gefährlicher und mächtiger Monster, die mit tödlicher Wildheit über ihr Reich herrschen. Als sie und ihre loyalen Soldaten dorthin transportiert werden, erleidet die unterschütterliche Artemis den Schock ihres Lebens. Bei ihrem verzweifelten Überlebenskampf gegen riesige Feinde mit unglaublichen Kräften und gegen widerwärtige, unaufhaltsame Attacken tut sie sich mit einem mysteriösen Mann zusammen, der einen Weg gefunden hat, um zurückzuschlagen.

Galerie Galerie
Quelle: Constantin Film
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
17 Kommentare
Avatar
GierigeEnte : : Entenlog
02.03.2020 20:30 Uhr
0
Dabei seit: 25.01.20 | Posts: 120 | Reviews: 20 | Hüte: 8

@Raven13

"Red Dead Redemption" nicht vergessen! <3

"Mir gegenüber im Nachteil zu sein, ist ein Vorteil, den ich Dir gegenüber behalten will."

https://entenlog.wordpress.com

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
02.03.2020 13:59 Uhr | Editiert am 02.03.2020 - 14:03 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.399 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ luhp92

"Ich glaube, hier geht es vielmehr darum, dass es sich um die Übertragung vom Medium Videospiel in das Medium Realfilm handelt und das deswegen für dich oder auch für Raven13 weniger funktioniert und als unglaubwürdig erscheint. Während das in einem Zeichentrickfilm wohl kaum jemandem auffallen würde."

Du hast es erfasst. Ich bin zwar auch in Videospielen kein großer Fan von überdimensionierten Waffen und Rüstungen (ich mag es eher realistisch, was die Proportionen angeht), aber in einem Realfilm mit realen Menschen, die vor der Kamera agieren, wirkt ein überdimensioniertes Schwert einfach total fehl am Platz. Das passt in meinen Augen einfach nicht zusammen. In einem Animationsfilm könnte ich damit jedoch leben, weil diese sowieso überstilisiert werden. Man hätte in einer Realverfilmung die Monster auch etwas kleiner machen können, als sie es im Videospiel sind, und dann hätten die Darsteller mit realistischen Waffen kämpfen können.

Aber es werden ohnehin immer die merkwürdigsten Videospiele verfilmt. Pacman und Schiffe versenken lassen grüßen. Ich wünsche mir endlich mal Verfilmungen (oder gerne auch gut gemachte Serien) zu Spielen wie "Mass Effect", "Dragon Age", "Fallout", "Deus Ex" oder "Life is strange".

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.03.2020 12:03 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.955 | Reviews: 48 | Hüte: 483

@luhp92
Wie ich ja schrieb: Ich kenne das Spiel nicht und weiß auch nicht wie das während des Films aussehen wird. Deshalb meine Bewertung rein von den Bildern her ;)
Und ja, bei einem Animationsfilm hätte ich da kein Problem mit.

MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
02.03.2020 11:36 Uhr | Editiert am 02.03.2020 - 11:41 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.647 | Reviews: 184 | Hüte: 432

@DeKay1980 und CMetzger
"Und ja verdammt, die Jäger benutzen eben überdimensionierte Waffen, wie das Großschwert, das die Milla da auf dem Poster schultert."
"und hier wird an der Glaubwürdigkeit gezweifelt, weil das Schwert zu groß ist?"

Anknüpfend daran:

@Duck-Anch-Amun
Würdest du dich da ernsthaft auch im Videospiel über fehlende Glaubwürdigkeit beklagen? Ich glaube, hier geht es vielmehr darum, dass es sich um die Übertragung vom Medium Videospiel in das Medium Realfilm handelt und das deswegen für dich oder auch für Raven13 weniger funktioniert und als unglaubwürdig erscheint. Während das in einem Zeichentrickfilm wohl kaum jemandem auffallen würde.

Meiner Meinung nach sieht das Bild übrigens gut aus (am Film habe ich dennoch kaum Interesse).

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
02.03.2020 10:36 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 7.955 | Reviews: 48 | Hüte: 483

@CMetzger
und hier wird an der Glaubwürdigkeit gezweifelt, weil das Schwert zu groß ist? :-)
Irgendwie hatte ich mir schon erwartet, dass dies als Argument kommen wird. Ich kann jetzt nur von den Bildern sprechen, da ich die Spiele nicht kenne. Aber es gibt schon einen Unterschied zwischen "Glaubwürdigkeit" und "Fantasy darf alles". Wenn Millie Bobby Brown in Godzilla vs. Kong mit einem Riesenschwert auf der Schulter angetanzt kommt, ist dies nicht glaubhaft obwohl da ein Riesenaffe gegen eine Riesenechse kämpft. Wenn bei Stirb Langsam und Co. die Menschen wie Marvel-Helden unverletztbar sind und ohen Schramme davon kommen, ist dies ebenfalls nicht glaubhaft, obwohl Charaktere in Actionfilmen mehr aushalten und erleben als in der Realität.
Meiner Meinung ist diese Fantasy-Glaubwürdigkeit immer so ein Argument um was schlecht oder schön zu reden wie man z.B. zuletzt bei Aquaman, Captain Marvel oder Star Wars 9 sah, wo man sich alles so legte wie es in die Argumentation passte.

Wenn man also nun diese Bilder sieht, sehen diese einfach nicht glaubhaft aus. Wenn es aber erklärt wird innerhalb der Geschichte, dann ist das kein Problem, eben weil wir uns im Fantasy-Bereich befinden. Wie gesagt, womöglich wird dies in den Spielen ja sogar erklärt. Handelt es sich bei dem Material der Waffen um irgendeine superleichte Alientechnologie oder pumpen sich die Charaktere vor dem Kampf mit Hexenkräuter zu Überstärke, sehe ich da kein Problem.
Ohne Kenntnisse der Reihe und nur mit Bewertung der Bilder, sieht dies dann aber ziemlich trashig aus.

Avatar
CMetzger : : The Revenant
02.03.2020 07:35 Uhr
0
Dabei seit: 10.06.15 | Posts: 2.265 | Reviews: 10 | Hüte: 103

Hm, mit den Games bin ich nie so wirklich warm geworden... aber mal ehrlich... alle schauen wir uns an. Godzilla. eine Riesen Echse, die Städte zerstört... Kong: Skull Island, ein überdimensionaler Riesenaffe... Anacondas. Stirb Langsam... Zurück in die Zukunft... John Wick... Ready Player One... ES... und und und... und hier wird an der Glaubwürdigkeit gezweifelt, weil das Schwert zu groß ist? :-)

Also ich warte mal die ersten bewegten Bilder ab. Aktuell weder gehyped, noch unintressiert.

Avatar
DeKay1980 : : Moviejones-Fan
02.03.2020 01:17 Uhr | Editiert am 02.03.2020 - 01:27 Uhr
0
Dabei seit: 12.06.15 | Posts: 28 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Als passionierter Gamer und Fan der MH Spiele (demnächst fällt die 900 Stunden Marke in MH:W) bin ich etwas zwiegespalten.

Einerseits freue ich mich auf die pure Unterhaltung, die uns allein der Thematik wegen erwartet, andererseits war die RE-Filmreihe echt Brei. Die Drehbücher könnten glatt von einem Affen stammen, dem man Spüli gespritzt hat und der danach manisch auf der Tastatur herumgesprungen ist.

Aber nun gut, warten wir es ab. Die Handlung ist in den Monster Hunter Games auch eher Nebensache und besitzt etwa soviel Tiefe wie ein Kinderplanschbecken. Es geht eben vordergründig ums Jagen der Kreaturen.

Und ja verdammt, die Jäger benutzen eben überdimensionierte Waffen, wie das Großschwert, das die Milla da auf dem Poster schultert. Wenn ihr da schon die Augen verdreht, guckt euch erst den Hammer an.

Da fange ich erst gar nicht mit der Heavy Bowgun oder meiner Chargeblade an.

Avatar
blackwidow : : Moviejones-Fan
01.03.2020 13:24 Uhr
0
Dabei seit: 21.01.20 | Posts: 38 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Oha. Da gehts ja schon los mit, wenn auch leicht abgebremsten, Schmähungen gegen das Gespann Jovovich/Anderson. Ich schätze mal im Vorfeld des Kinostart und während der Film in den Kinos läuft werden sich einigen Gesellen wieder zum gemeinsamen Hate zusammnerotten.

Wo bitte haben die beiden denn das RE-Franchise Reboot Reif hinterlassen? Es ist immer noch die erfolgreichste Filmreihe die auf euren verdammten Games beruhen. Aber dafür haben diverse Seiten mich. Denn ich bin Fan des Ehepaar Anderson/Jovovich.

Poster sehen übrigens gut aus. Machen Lust auf den Film.

Nur meine Meinung. Kein Gesetz.

Avatar
ogi : : Moviejones-Fan
29.02.2020 23:45 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Raven13

Aber mit der Ausgangslage hast rechtscorn

Avatar
ogi : : Moviejones-Fan
29.02.2020 23:43 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@Raven13

Naja wir reden hier über ein Film mit Monstern die groß sind wie Häuser (oder größer) da kann man schon mal ein 10 Kilo Schwert(vielleicht aus aluminum) greedyschwingen. Mit einem 1 Kilo schwert wird es verdammt schwierig (glaubhaft) so ein Ungetüm zu killen.tongue-out

Avatar
Zeltan : : Moviejones-Fan
29.02.2020 10:06 Uhr
0
Dabei seit: 14.06.13 | Posts: 57 | Reviews: 4 | Hüte: 1

Och nö, jetzt wird auch noch Monsterhunter so versaut... Entschuldigung, aber die Story ist behämmert und passt überhaupt nicht zum Spiel. Naja, mal sehen was dabei rauskommt.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
29.02.2020 10:05 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.399 | Reviews: 53 | Hüte: 258

@ ogi

"Denke mal wie der anfang vom letzten resident evil film mit jovovich nur halt im style von monster hunter"

Das wäre eine sehr schlechte Ausgangslage, zumal der letzte Resi-Film auch der absolut schlechteste ist, mit großem Abstand. Ich bin ein Fan der Filmreihe, aber nur bis einschl. Teil 4. Die danach folgenden sind grottig, selbst für Trash sind sie schlecht. Und wenn ich dann noch sehe, dass unsere Heldin ein fast 2-Meter großes "Schwert" mit einem Durchmesser von bis zu 40 cm mal so eben schwingen will, dann müsste sie schon Herkules sein. Wäre das ein echtes Schwert, würde ich das Gewicht auf 6-10 kg schätzen, schon allein wegen der hohen Dicke an der Spitze (Zähne mit 2 oder 3 cm Durchmesser an einem ebenso dicken Knochengerüst) und dem dicken Metall auf den ersten 80 cm, welches optisch ebenfalls nach 2 bis 3 cm Stärke aussieht und optisch Gusseisen ähnelt. Ich wil mal sehen, wie sie dieses Schwert wieder befreit, wenn sie damit mal in einer dicken Haut oder einem Spalt stecken bleibt.

Avatar
ogi : : Moviejones-Fan
29.02.2020 09:35 Uhr
0
Dabei seit: 15.05.15 | Posts: 20 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Das wird auch richtig trashig. Denke mal wie der anfang vom letzten resident evil film mit jovovich nur halt im style von monster hunter

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Captain Levi
28.02.2020 23:27 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 3.386 | Reviews: 29 | Hüte: 178

Also das sieht so richtig schön trashig aus. Plus Jovovich. Da hab ich leichte Hoffnung auf nen unterhaltsamen, seichten Sonntagnachmittagsstreifen.

Wird sicher nicht lange dauern, bis der Film nach Kinostart bei Netflix landet.^^

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
28.02.2020 23:18 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 2.399 | Reviews: 53 | Hüte: 258

Wenn ich nur das überdimensionierte "Schwert" in Verbindung mit einem realen Menschen sehe, wird mir schlecht, Jovovich hin oder her.

Forum Neues Thema