Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
"Kevin - Allein zu Haus" mit Kiffer

Nix Kevin - Ryan Reynolds! "Stoned Alone" wandelt Kultfilm ab (Update)

Nix Kevin - Ryan Reynolds! "Stoned Alone" wandelt Kultfilm ab (Update)
2 Kommentare - Mi, 08.08.2018 von R. Lukas
Auch bei "Stoned Alone" ist jemand allein zu Haus und muss lästige Einbrecher loswerden, allerdings kein Achtjähriger, sondern ein Mittzwanziger. Und er ist ziemlich high. Ryan Reynolds produziert den Spaß.

Update vom 08.08.2018: Stoned Alone-Regisseurin Augustine Frizzell bezeichnet das Skript als eine der witzigsten Sachen, die sie in ihrem Leben je gelesen hat. Sie habe gedacht, sich vor Lachen in die Hose machen zu müssen, und den Film sofort übernehmen wollen. Jetzt versuchen sie, das Drehbuch so abzurunden, dass es einen emotional gut ausgewogenen Weihnachtsfilm ergibt.

Wie Frizzell sagt, wollte sie schon immer mal einen Weihnachtsfilm machen und ist ein riesiger Fan von Kevin - Allein zu Haus - wie sie alle, daher müssten sie auch sicherstellen, dass Stoned Alone ihren Erwartungen gerecht wird und den Geist des Originals einfängt. Sie, die Produzenten und alle anderen Beteiligten wüssten, wie wichtig dieser Film ist, und erst dann, wenn das Skript genau das ist, was es sein soll, werden sie damit fortfahren. Man lasse sich nicht hetzen und versuche nicht, ein bestimmtes Datum einzuhalten.

++++

Wie oft haben wir uns nicht schon über Kevin - Allein zu Haus sowie Kevin - Allein in New York beömmelt. Aber selbst die beste Gags und Slapstick-Einlagen nutzen sich irgendwann ab, und dann muss was Neues her - selbst wenn es nur eine Abwandlung des Alten ist.

Matt Reilly von 20th Century Fox hatte die Idee zu Stoned Alone, einem Kevin - Allein zu Haus für Erwachsene, und das Autoren-Duo Kevin Burrows und Matt Mider (The Package) hat sie zu einem Drehbuch verarbeitet. Mit dessen Umsetzung wiederum wurde Regisseurin Augustine Frizzell (Never Goin’ Back) betraut. Falls noch wer am R-Rating zweifelt: Ryan Reynolds mischt mit seiner Produktionsfirma Maximum Effort mit und könnte auch mitspielen.

Ein junger, Gras anbauender Loser verpasst den Flieger für seinen Skiurlaub. Er macht das Beste daraus, indem er sich ordentlich zudröhnt. Paranoia setzt ein, und er glaubt zu hören, wie jemand in sein Haus einbricht - Diebe, wie sich herausstellt. Komplett bekifft und befeuert durch Verfolgungswahn, versucht er, die Diebe zu verscheuchen und seine Burg zu verteidigen. Hm, wer ihn wohl spielen könnte? Vielleicht ja... Macaulay Culkin?

Quelle: Slashfilm
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
Tarkin : : Moviejones-Fan
27.07.2018 22:48 Uhr
0
Dabei seit: 10.10.17 | Posts: 651 | Reviews: 0 | Hüte: 8

Sowas liebe ich ja! Harold und Kumar, Ey Mann, wo ist mein Auto..etc.

solche Dinger gibts ja viel zu selten, obwohl der Markt ziemlich gross sein dürfte. Also immer her damit

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
27.07.2018 15:45 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.030 | Reviews: 130 | Hüte: 314

Ich habe zwei Wünsche:

1) Macaulay Culkin spielt erneut den - diesmal zugedröhnten - Kevin.
2) James Franco und Seth Rogen spielen die Einbrecher.

Das wird toll! :-)

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Forum Neues Thema