Mit "Denali" durch dick und dünn

Oh, wau! Charlie Hunnam bekommt eigenes Hundeabenteuer

Oh, wau! Charlie Hunnam bekommt eigenes Hundeabenteuer
0 Kommentare - Mi, 27.05.2020 von R. Lukas
Ein Mann, ein Hund und eine Freundschaft fürs Leben. Charlie Hunnam spielt den Mann, Fotograf Ben Moon, der mit seinem Freund Denali viel erlebt hat. So viel, dass es für einen Film reicht.

Hundeabenteuer hatten wir in letzter Zeit so einige, man denke nur an Ruf der Wildnis mit Harrison Ford oder Togo - Der Schlittenhund mit Willem Dafoe (auf Disney+). Auch Charlie Hunnam kommt nun auf den Vierbeiner, denn die Spyglass Media Group will die Memoiren des Abenteuer-Fotografen Ben Moon, "Denali: A Man, a Dog, and the Friendship of a Lifetime", verfilmen und Hunnam soll in dieser Verfilmung Moon verkörpern. So trifft er wieder auf Regisseur und Drehbuchautor Max Winkler (Ceremony), mit dem er erst kürzlich beim Boxerdrama Jungleland zusammengearbeitet hat.

Alles begann für Moon, als er den achtminütigen Kurzfilm Denali drehte, einfach nur als Liebesbrief an seinen Hund. Das Filmchen wurde viral, also im Netz rasend schnell bekannt, und kam 2015 auf Millionen von Views, darüber hinaus räumte es mehrere Festival-Awards ab und schaffte es auch ins TV. Fünf Jahre später, im Januar dieses Jahres, brachte Penguin Random House dann Moons Memoiren auf den Markt. Und jetzt folgt der Spielfilm, ein berührendes Drama über Moon und seine innige, 15-jährige Verbindung zu einem Rettungshund inklusive Roadtrip.

Quelle: Deadline
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema