Anzeige
Anzeige
Anzeige

Pompeii

News Details Kritik Trailer Galerie
Pompeii

Paul W.S. Anderson versklavt "Evil Dead"-Girl für "Pompeji"

Paul W.S. Anderson versklavt "Evil Dead"-Girl für "Pompeji"
0 Kommentare - Mi, 10.04.2013 von R. Lukas
Auch Jessica Lucas will sich den Untergang von Paul W.S. Andersons "Pompeji" nicht entgehen lassen.

Die Reihen von Pompeji füllen sich weiter zügig. Gerade erst stieß Adewale Akinnuoye-Agbaje (Lost) neu zum Cast, jetzt macht es ihm Jessica Lucas nach, die aktuell in Evil Dead um ihr Leben kämpft. Den Durchbruch schaffte sie 2008 mit Cloverfield, anschließend gehörte sie zur Stammbesetzung der neu aufgelegten 90er-Soap Melrose Place und ergatterte eine Hauptrolle in der kommenden Mysteryserie Cult. Außerdem hat sich Regisseur Paul W.S. Anderson (Die Drei Musketiere) auch noch Matrix-Star Carrie-Anne Moss geangelt.

Pompeji im Jahr 79 v. Chr.: Milo (Kit Harington, Game of Thrones), der keltische Sklave eines reichen Kaufmanns (Jared Harris, Sherlock Holmes - Spiel im Schatten), träumt davon, sich seine Freiheit zu erkaufen und Flavia (Emily Browning, Sucker Punch), die schöne Tochter seines Herrn, zu heiraten. Was er nicht ahnt, ist, dass sie schon längst einem korrupten römischen Senator (Kiefer Sutherland, 24 - Twenty Four) versprochen ist und er selbst an einen anderen Besitzer in Neapel verhökert wurde. Als der Vesuv ausbricht und Pompeji von brennender Lava überschwemmt wird, kämpft sich Milo zurück in die Stadt, um seine große Liebe und seinen besten Freund, einen Gladiator (Akinnuoye-Agbaje), der noch im Kolosseum festsitzt, zu retten. Lucas spielt die persönliche Sklavin und engste Vertraute von Brownings Flavia.

FilmDistrict hat sich die US-Vertriebsrechte gesichert und will Pompeji im 28. Februar 2014 in die amerikanischen Kinos bringen. Ein deutscher Starttermin fehlt noch.

Quelle: Deadline
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!

Forum Neues Thema
Anzeige