Anzeige
Anzeige
Anzeige

Better Call Saul

News Details Reviews Trailer Galerie
Wenig zu lachen, finster trotz Wüstenflair

Review "Better Call Saul" Staffel 6 Episode 3: Der Clan-Clash Showdown

Review "Better Call Saul" Staffel 6 Episode 3: Der Clan-Clash Showdown
4 Kommentare - Fr, 29.04.2022 von S. Spichala
Nachgeliefert die Review zu "Better Call Saul" Staffel 6 Episode 3, eine tolle, aber wenig lustige, sonder eher actionreich spannende und dramatische Folge.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Review "Better Call Saul" Staffel 6 Episode 3: Der Clan-Clash Showdown

Better Call Saul feiert die finale Season, und das merkt man den neuen Folgen von Staffel 6 auch wirklich an! Macht euch auf einiges gefasst in der dritten Episode, wenn ihr sie noch nicht gesehen habt, und meidet unten die möglichen Kommentare dazu, die sicher nicht spoilerfrei bleiben werden. Denn es kommt zum Showdown zwischen den Salamancas, Gus Fring (Giancarlo Esposito) und Nacho (Michael Mando), bei dem auch Mike (Jonathan Banks) wieder eine große Rolle spielt!

Alles zu diesem Storybogen ist spannender Thrill und hat doch die typische Better Call Saul-Note zu bieten, die Vibes der Mutterserie Breaking Bad sind aber ebenfalls deutlicher spürbar denn je. Neben den schon bekannten Comebacks der Mutterserie tauchen aber auch Rückkehrer des Prequel-Spin-offs selbst auf.

Neben natürlich Jimmy aka Saul (Bob Odenkirk) selbst samt Kim (Rhea Seehorn), deren Potenzial zur selbst gewitzten Abzockerin wir bereits in der letzten Folge mit einer wahren Glanzleistung in eiskalter Manier serviert bekamen. Doch die neue Folge gehörte spürbar ganz Nachos Erlebnissen auf der Flucht vor dem überlebenden Rächer Lalo (Tony Dalton) und seinem Gefolge, und auch ein gewisser Ganovenboss im Rollstuhl mit Klingel bekam mehr Screentime dabei, und die wortkargen Zwillinge bekamen ebenfalls ein großes Spotlight.

Wie es ausging, ob Nacho letztlich doch Frings Beteiligung am Lalo-Plot verriet, oder eine andere Lösung gefunden wurde für das Problem - das spoilern wir nicht, doch der Showdown war mehr als würdig für Better Call Saul! Jedoch zeichnet sich deutlicher ab, wie Jimmys früherer Kontakt zu Lalo noch zum Problem werden könnte.

Wir sind gespannt auf die nächste Folge von Better Call Saul auf Netflix, wo die AMC-Serie hierzulande läuft, das Niveau bleibt weiterhin so hoch, wie es sich für die Serie gehört. Hier auch noch neue Teaser und ein Clip:

Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie
AnzeigeN
Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
29.04.2022 19:55 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 770 | Reviews: 1 | Hüte: 25

Top Folge von einer top Serie. Obwohl sich Staffel 6 jetzt schon anfühlt ala "Wir müssen jetzt alles so hinschieben, damit der Anschluss zu Breaking Bad passt". Dabei gefällt mir BCS schon mit Staffel 1 besser als die Mutterserie. Und habe es eher bedauert, wie sich immer mehr dieser angenähert wurde.

Auch was mit Kim passiert, ist abzusehen. Der Konflikt mit Howard wirkt arg erzwungen. Wahrscheinlich wird er ausversehen getötet und Kim kommt in den Knast. Oder Saul verrät das Kartel und aus Rache wird Kim ermordet. Ich hoffe auf letzteres. Das mit Howard ist für mich wie gesagt einfach nicht Rund. Jimmy weiß bereits, dass er damals aufgrund seines Bruders nicht als Anwalt mit aufgenommen wurde und sich Howard sogar für ihn ausgesprochen hatte. Da jetzt so eine künstliche Verachtung einzufügen und ihn "vernichten" zu wollen... Lazy writing.

Avatar
Rotschi : : M. Myers
29.04.2022 13:20 Uhr
0
Dabei seit: 17.12.09 | Posts: 1.460 | Reviews: 6 | Hüte: 38

Ich saß gestern auch endlich wieder dran...

Luft momentan soviel parallel... Und dir Abende werden immer länger. Moonknight, OuterRange, Picard, FTWD und natürlich BTS.

Fand die dritte Folge wieder Klasse. Und hab mich so oft dabei erwischt...

Nee.. what... Echt jetzt ... Fu**

Oh was bitte nee oder? Krass... Fu**

Bin jedenfalls sehr sehr gespannt auf die weiteren Entwicklungen. Und da ich von Smartphone schreibe gehe ich einfach gar nicht auf den Inhalt der Folge ein. Das spoilersetzen hat bei mir so seine Tücken.

Habt alle eine gute Zeit

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
29.04.2022 09:21 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 6.617 | Reviews: 190 | Hüte: 526

Lehtis

Jup, die Entwicklung war tatsächlich abzusehen, hat dann aber trotzdem weh getan es zu sehen.

Ehrlich gesagt finde ich vor allem in den späteren Staffeln BCS besser als die Mutterserie, aber das ist tatsächlich ein Vergleich auf allerhöchsten Niveau.

Bin wirklich gespannt wie sie zu Ende geht...

Allerdings brauche ich hier keinen weiteren Ableger mehr, fand schon den Pinkman Film nur irgendwie ok, zwar befriedigend, aber auch irgendwie etwas unnötig...

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Lehtis : : Gejagter Jäger
29.04.2022 08:53 Uhr | Editiert am 29.04.2022 - 08:57 Uhr
0
Dabei seit: 24.08.11 | Posts: 1.471 | Reviews: 5 | Hüte: 47

Die Serie ist so verdammt gut (sieht man wsl auch an meinem Avatar, wie gut ich sie finde laughing ). Es wird einfach was fehlen, wenn die im Sommer zu Ende geht frown

Das es mit Nacho doch schon so schnell zu Ende geht, hätte ich nicht gedacht. Schade, hätte ihn gerne noch etwas länger gesehen. Es war schon lange zu befürchten, dass er die Serie nicht überlebt, aber ich hatte doch immer schon die Hoffnung, dass er es irgendwie schafft und abhaut. Spätestens in der Folge beim Telefonat mit seinem Vater war es dann ziemlich klar. Das war ein klarer Abschied.

Ich hoffe ja, dass wir in Zukunft noch mehr Geschichte aus der Welt von Breaking Bad bekommen. Auch wenn ich nicht weiß, was man da noch erzählen will. Breaking Bad hab ich schon sicher 5 Mal durchgeguckt. Und auch Better Call Saul hab ich mehrmals neu Gestartet und dadurch vor allem die ersten Staffeln auch schon öfter gesehen. Und das wird nicht der letzte Rerun gewesen sein.

Generell muss ich sagen, dass BCS gewisse Sachen sogar besser macht als BB. Ich tu mir aber schwer zu sagen, welche der beiden Serie wirklich besser ist. BB ist für mich natürlich schon etwas verbraucht (zu oft gesehen), da wirkt BCS noch frischer. Was man aber definitiv sagen kann: Die Macher haben mit BCS etwas geschafft, was viele nicht schaffen. Eine Prequel Serie, die der Original Serie Ebenbürtig ist.

Forum Neues Thema
AnzeigeY