Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
SEGA-Hit auf der großen Leinwand

"Sonic the Hedgehog" findet seinen Erzfeind: Jim Carrey als Robotnik

"Sonic the Hedgehog" findet seinen Erzfeind: Jim Carrey als Robotnik
2 Kommentare - Mo, 02.07.2018 von N. Sälzle
Der blaue Igel "Sonic the Hedgehog" düst auf die Dreharbeiten zu seinem Kinoabenteuer zu und greift unterwegs Jim Carrey auf. Der soll sich als Erzfeind des SEGA-Igels entpuppen.
"Sonic the Hedgehog" findet seinen Erzfeind: Jim Carrey als Robotnik

Der Star des Filmes Sonic the Hedgehog ist natürlich derjenige, der ihm auch seinen Titel gibt. Der blaue Igel Sonic, der schon seit Jahren durch eine der beliebtesten Videospielreihen der Welt kugelt, um sie vor bösen Schurken zu retten. Ende 2019 rollt er nun also auch über die Kinoleinwand und hat dabei James Marsden und Tika Sumpter (Ride Along, Ride Along 2 - Next Level Miami) als menschliche Begleiter im Gepäck.

Auch das Gesicht des Schurken kennen wir jetzt aller Voraussicht nach. Jim Carrey befindet sich laut The Hollywood Reporter in finalen Verhandlungen, um den Erzfeind Sonics zu spielen, den diabolischen Wissenschaftler Doctor Eggman, der auch als Robotnik bekannt ist. Interessanterweise tauchte Carrey in der Kandidatenliste lange Zeit gar nicht auf. Stattdessen galten, wie vor rund einem Monat That Hashtag Show berichtete, Jack Black, Jason SegelOwen Wilson, Ed Helms und Paul Rudd noch als mögliche Anwärter auf die Rolle.

Zur Handlung des Filmes ist unterdessen nichts bekannt. Lediglich der "Endgegner" Sonics steht mit Robotnik so gut wie fest. Berichten zufolge könnte Marsden derweil "Tom" spielen, einen sarkastischen Cop, der sich mit Sonic anfreudet und mit ihm gemeinsam versucht, Robotnik aufzuhalten.

Ins Kino kommt Sonic the Hedgehog am 12. Dezember 2019 unter der Regie von Jeff Fowler, der mit diesem Kinofilm sein Langfilmdebüt gibt. Bekannt ist Fowler bis dato vor allem durch seinen Kurzfilm Gopher Broke. Nun darf er also zeigen, was er mit einem Budget von rund 90 Mio. $ anstellen kann. Gedreht wird ab diesem Sommer in Vancouver.

Erfahre mehr: #Videospiele
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
Avatar
theMagician : : Unvergesslicher
04.07.2018 23:21 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.269 | Reviews: 0 | Hüte: 41

Wird das ein Animationsfilm? Das Budget scheint mir dafür sehr schmal zu sein. Da kann man nicht viel erwarten

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
TiiN : : Pirat
02.07.2018 18:06 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 3.725 | Reviews: 89 | Hüte: 123

Dieser Film ist prädestiniert für 3D ... die tollen Speedruns von Sonic müssen mit gutem 3D doch richtig Laune machen. smile

Forum Neues Thema