Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Höhere Gewalt & Haute Couture

Will Ferrell mal nicht nur lustig: "Downhill" & "Prince of Fashion"

Will Ferrell mal nicht nur lustig: "Downhill" & "Prince of Fashion"
0 Kommentare - Mo, 26.11.2018 von R. Lukas
Man höre und staune! Will Ferrell hat zwei neue Filmprojekte, und beides scheinen keine reinen Komödien zu sein. Weder das "Höhere Gewalt"-Remake "Downhill" noch Gus Van Sants "Prince of Fashion".

Wo Will Ferrell auftaucht, da gibt es eigentlich immer was zu lachen. Sein nächster Film, Holmes und Watson, bildet in dieser Hinsicht keine Ausnahme, aber danach könnte es etwas ernsthafter werden.

Zum einen schließt Ferrell sich Julia Louis-Dreyfus in Downhill an, einem Remake des gefeierten schwedischen Comedy-Dramas Höhere Gewalt. Als Regisseure hat Fox Searchlight Pictures Nat Faxon und Jim Rash (Ganz weit hinten) engagiert, das Drehbuch liefert ihnen Jesse Armstrong (Kabinett außer Kontrolle). Anfang 2019 soll in Österreich der Startschuss für die Dreharbeiten fallen. Die bissige Komödie erzählt, wie eine scheinbare Bilderbuchfamilie beim Skiurlaub in den Alpen knapp einer Lawine entgeht und infolgedessen ins Chaos stürzt, da alle gezwungen sind, das Leben neu zu bewerten - und wie sie wirklich zueinander stehen.

Jetzt bei Amazon shoppen und MJ supporten
KaufenKaufenKaufenKaufen

Zum anderen folgt Ferrell dem Ruf Gus Van Sants, der im Auftrag der Amazon Studios Prince of Fashion adaptiert und inszeniert. Das Projekt basiert auf dem GQ-Artikel "My Son, The Prince of Fashion" von Pulitzer-Preisträger Michael Chabon (John Carter - Zwischen zwei Welten), einer wahren Internet-Sensation. Jonathan M. Goldstein und John Francis Daley (Game Night) traten mit der Idee, den Artikel zu verfilmen, an Chabon heran und produzieren diese Verfilmung nun, ebenso wie Ferrell. Chabon berichtet darin, wie er mit seinem 13-jährigen Sohn die Pariser Men’s Fashion Week besucht hat. Es ist eine herzerwärmende Geschichte über die Leidenschaft seines Sohns für eine Welt, die weit über seinem Alter liegt - von einem Treffen mit seinem Fashion-Idol bis hin zum Erleben einer Woche voller Haute-Couture-Laufstege, an deren Ende er endlich das Gefühl hat, "seine Leute" gefunden zu haben.

Quelle: Deadline
Erfahre mehr: #Remake
Interessante Meldungen
Aktuelle News
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?