Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
My Bloody Valentine 3D gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

My Bloody Valentine 3D (2009)

Ein Film von Patrick Lussier mit Jensen Ackles und Jaime King

Kinostart: 20. Mai 2009101 Min.FSK18Horror
Meine Wertung
Ø MJ-User (11)
Mein Filmtagebuch
My Bloody Valentine 3D Bewertung

My Bloody Valentine 3D Inhalt

Als Tom (Jensen Ackles) nach 10 Jahren in seine Heimatstadt Harmony zurückkehrt, werden schnell böse Erinnerungen wach. Vor 10 Jahren hat er das Valentinstag-Massaker erlebt und überlebt. Damals hatte der Bergmann Harry Warden in einer Blutnacht 22 Menschen getötet - mit seiner Spitzhacke. Toms damalige Freundin Sarah (Jaime King) freut sich ueber Toms Rückkehr. Doch als der Valentinstag naht, geht das Morden wieder los. Denn Harry Warden wurde nie gefasst...

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von My Bloody Valentine 3D und wer spielt mit?

OV-Titel
My Bloody Valentine 3D
Format
2D
Box Office
99,97 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Keine Jugendfreigabe".
Zur Filmreihe My Bloody Valentine gehört ebenfalls Blutiger Valentinstag (1981).
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
5 Kommentare
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
02.11.2018 02:20 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 1.149 | Reviews: 212 | Hüte: 4

"My Bloody Valentine" ist ein guter Horror-/Splatterfilm geworden. Die Geschichte, die man gebaut hat, finde ich gut. Man hat versucht, den Zuschauer in den Szenen zu täuschen, was auch in den meisten Fällen gut gelungen ist, aber dabei sind in manchen Szenen logische Fehler entstanden, die passieren können, aber die Spannung hoch halten. In manchen Szenen sieht man deutlich die Tricks, die angewendet worden sind, was man hätte besser machen können. Die schauspielerische Leistung reicht von unterer Durchschnitt bis hin zu sehr gut. Man merkt, dass man die kleinen Rollen mit weniger guten Schauspielern besetzt hat und je größer eine Rolle ist, desto besser sind die Schauspieler. Das Motiv ist meiner Meinung nach etwas zu dünn und rechtfertigt nicht solche Taten. Es gehört etwas mehr dazu, aber man hat soweit leider nicht gedacht. Was mir sehr gut gefallen hat, dass der Film die Spannung gut hält und sie erst in den ruhigen Szenen erst abflacht. Die Musik ist sehr passend und setzt in den Szenen ziemlich gut ein. Sie ist nicht wirklich verräterisch.

"My Bloody Valentine" ist alles in allem ein sehenswerter Film geworden, der hier und da seine Schwächen hat. Er ist ziemlich brutal inszeniert und ist nichts für schwache Nerven.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
TheHammer : : Wolverine-Champion
24.05.2009 18:55 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 2.643 | Reviews: 6 | Hüte: 13
Neinschick es mir bitte per PM HAHA wink
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
24.05.2009 18:53 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.113 | Reviews: 26 | Hüte: 0
ja...schaun mer mal wink aber nur für dich...alle anderen dürfen die nicht lesen wink
Avatar
TheHammer : : Wolverine-Champion
24.05.2009 18:36 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 2.643 | Reviews: 6 | Hüte: 13
Möchte gerne eine Kritik von X-Flame hören...komm schon...tus für mich wink Hab ihn leider noch nicht gesehen.
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
24.05.2009 15:27 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.113 | Reviews: 26 | Hüte: 0
durch die 3D-Effekte doch ein sehr unterhaltsamer, brutaler Slasherfilm
Forum Neues Thema