Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Mein Bester & Ich gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Mein Bester & Ich (2019)

Ein Film von Neil Burger mit Bryan Cranston und Kevin Hart

Kinostart: 21. Februar 2019125 Min.FSK12Drama, Komödie
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch

Mein Bester & Ich Inhalt

Bei einem Paragliding-Unfall verlor Philip Lacasse seine Frau. Der superreiche Großunternehmer selbst sitzt seit dem im Rollstuhl und ist auf einen Pfleger angewiesen. Kein leichter Job, denn Philip ist nicht nur anspruchsvoll sondern auch depressiv. Ausgerechnet der Kleinkriminelle Dell Scott soll es werden. Dabei ist der nur durch eine Verwechslung in Philips Anwesen gelangt. Yvonne, Philips persönliche Assistentin, ist mit der Wahl nicht gerade zufrieden und weiß als einzige, dass Dell diesen Job nie wollte. Lediglich die gute Bezahlung lockte ihn zunächst an. Mit der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden allerdings eine ganz besondere Freundschaft.

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Mein Bester & Ich und wer spielt mit?

Drehbuch
OV-Titel
The Upside
Format
2D
Box Office
122,75 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : One Punch Man
02.08.2019 19:53 Uhr | Editiert am 02.08.2019 - 20:05 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 2.281 | Reviews: 17 | Hüte: 101

Ich habe mir den Film am 02. August 2019 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Ich hielt ja nicht viel davon, dass die Amis diesen Film geremaked haben, aber allein schon der Cast hat mein Interesse geweckt. Und ehrlich gesagt hätte ich mir diesen Film wohl nie angeschaut, wenn er nicht diesen Cast hätte, der nebenbei einen echt guten Job gemacht hat, allen voran natürlich Bryan Cranston. Kevin Hart hab ich seine Rolle allerdings nicht ganz abgekauft, aber im Laufe des Films wurde es besser.

Ja es ist natürlich schwierig diesen Film nicht mit dem Original-Film zu vergleichen, da mir allerdings recht wenig von ihm in Erinnerung blieb, hatte ich weniger Probleme als erwartet.

Tatsächlich hat mir der Film gut gefallen, viel besser als erwartet. Ich kann nun auch die guten Zuschauerreaktionen verstehen.

Es ist mMn kein Film zum öfters anschauen, da er (wie das Original) so manche Längen hat, aber letztenendes bereue ich es nicht, den Film gesehen zu haben. Er hat seine Sache gut gemacht und damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.

Mir ist vor dem Schauen des Films eine Idee gekommen und zwar, dass ich bei Komödien ab jetzt immer einen Strich mache, wenn ich laut lachen muss, einen halben Strich wenn ich etwas leiser lache (mit Geräusch). Komödien sollen einen ja zum Lachen bringen und wenn ich nach dem Schauen nicht einen oder nur wenige Striche habe, ist das schonmal ein Minuspunkt.

Dieser Film ist teil Komödie und Teil Drama und da darf man dann natürlich nicht so viele Lacher erwarten wie bei einer reinen Komödie.

Ein Strich ist übrigens 1 Punkt, ein halber Strich natürlich ein Halber Punkt. Auf meinem Zettel sind achteinhalb Striche, also 8,5 Punkte. Da dies der erste Film ist, wo ich sowas mache, kann ich natürlich keinen Vergleich ziehen und sagen, ob das viel oder wenig ist. Allerdings lache ich nur selten mal laut und daher denke ich, dass 8,5 Punkte für den Film schon echt gut sind.

Der beste Joke war übrigens, als Phil zum ersten mal gesagt hat: "Alexa...". Der hat 2 Punkte bekommen, denn ich musste zum ersten Mal laut lachen, weil ich damit nicht gerechnet hatte und dann ein paar Sekunden später noch mal, als mir wieder eingefallen ist, dass ich den Film ja über Amazon Prime Video schaue, und es somit ne Werbung für Alexa ist.^^

Ja, also der Film hat mich positiv überrascht, ich hatte am Ende sogar Gänsehaut, damit hatte ich auch nicht gerechnet.smile

Meine Bewertung
Bewertung

Öffne deinen Verstand und entdecke ungeahnte Möglichkeiten.

Forum Neues Thema