Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Open Range - Weites Land gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Open Range - Weites Land (2003)

Ein Film von Kevin Costner mit Kevin Costner und Robert Duvall

Kinostart: 29. Januar 2004139 Min.FSK12Drama, Romantik, Western
Meine Wertung
Ø MJ-User (6)
Mein Filmtagebuch
Open Range - Weites Land Bewertung

Open Range - Weites Land Inhalt

1882 treiben noch viele Cowboys ihre Rinder über freies Land, denn die Zäune der Zivilisation haben noch nicht den ganzen Westen Amerikas erreicht. Doch eines Tages erreichen sie das Land des Ranchers Baxter, der Menschen verabscheut, die vom Land leben, aber selbst keines besitzen.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Open Range - Weites Land und wer spielt mit?

OV-Titel
Open Range
Format
2D
Box Office
68,30 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
2 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
26.06.2018 22:39 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 1.075 | Reviews: 25 | Hüte: 110

Oh, Open Range muss ich mir auch mal wieder anschauen. Den habe ich bestimmt schon vier Mal gesehen. Für mich einer der besten Western überhaupt, gerade weil er solch eine Ruhe ausstrahlt und die Landschaften wunderbar in Szene setzt, ohne von einer Szene in die nächste zu hetzen. Und Kevin Costner und Robert Duvall sind einfach ein extrem gutes Team, sowohl die Rollen im Film als auch schauspielerisch.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
26.06.2018 18:29 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 1.981 | Reviews: 29 | Hüte: 47

Über diesen Western hört man eigentlich eher gutes. Mir hats nicht so gefallen. Abgesehen von den schönen, sehr kontrastreichen Bildern und zwei guten Leads (Costner und Duvall) war der Plot eigentlich recht banal. Die beiden Kollegen der zwei alten Cowboys schienen mir hauptsächlich als Plotkatalysatoren und Zielscheiben herzuhalten. Insbesondere das Ende war seltsam inszeniert mit ein paar irritierenden Slow-Motion-Effekten im sonst eher traditionell erzählten Film. Auch schien mir der Film etwas konservativ ausgerichtet. Die zwei alten Hasen (insbesondere Duvall), die traditionelle Werte und Vorstellungen von Ehre und Gerechtigkeit vertreten, dominieren stark und fügen sich dann auch nachdem sie zu Beginn des Films über die "Stadt" und das System eher abkotzen am Ende dann doch lieber wieder schön ein...

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema