AnzeigeN
AnzeigeN
Mein Filmtagebuch...
Call Me by Your Name gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Call Me by Your Name (2017)

Ein Film von Luca Guadagnino mit Armie Hammer und Timothée Chalamet

Kinostart: 01. März 2018132 Min.FSK12Drama, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User (8)
Mein Filmtagebuch
Call Me by Your Name Bewertung

Call Me by Your Name Inhalt

Der 17-jährige Elio Perlman, halb Italiener, halb Amerikaner, hat alles, was er sich wünschen kann. Gemeinsam mit seinen ihm nahestehenden Eltern verbringt er den Sommer im Jahr 1983 in einer im 17. Jahrhundert errichteten Villa in Norditalien. Doch obwohl ihm sein Vater, ein Professor und Experte für die griechisch-römische Kultur, und seine Mutter, eine Übersetzerin, alles bieten, was der die klassische Musik liebende Junge benötigt, merkt er, dass ihm trotz seiner enormen Intelligenz und Bildung die Erfahrung fehlt. Vor allem, wenn es um die Liebe geht.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Call Me by Your Name und wer spielt mit?

OV-Titel
Call Me by Your Name
Format
2D
Box Office
41,89 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Call Me by Your Name gehört ebenfalls Call Me by Your Name 2.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
04.08.2022 12:02 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 15.498 | Reviews: 166 | Hüte: 549

@CINEAST

Da hast du dir in der Tat einen passenden Film für das aktuelle Wetter rausgesucht^^

In diesem Sinne kann ich dir auf jeden Fall noch "Ganz weit hinten" empfehlen, der ebenfalls eine Coming-of-Age-Geschichte mit sommerlicher Atmosphäre erzählt. Oder Paolo Sorrentinos semiautobiographischen "The Hand of God", der spielt in Neapel.

Oder natürlich Luca Guadagninos Serie "We Are Who We Are", quasi eine Neugestaltung von "Call Me By Your Name" auf einer US-Militärbasis in Italien. Die Serie muss ich auch noch unbedingt sehen.

"Dit is einfach kleinlich, weeste? Kleinjeld macht kleinlich, Alter. Dieset Rechnen und Feilschen und Anjebote lesen, Flaschenpfand, weeste? Dit schlägt dir einfach auf de Seele."

MJ-Pat
Avatar
CINEAST : : ReReleaser
04.08.2022 00:37 Uhr | Editiert am 04.08.2022 - 00:54 Uhr
0
Dabei seit: 17.11.09 | Posts: 1.947 | Reviews: 7 | Hüte: 80

Ich habe mir den Film am 04. August 2022 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Nach Jahren endlich gesichtet. Der heiße Sommertag heute erforderte einen guten Sommerfilm, dieser hier lag schon ewig in meinem BluRay Regal und ich habe auf den richtigen Abend dafür gewartet...heute war er gekommen.

Ich hatte eine relativ klare Erwartungshaltung was den Film angeht, war dann zuerst etwas unterwältigt, weil er zu Beginn nicht das geboten hat was ich erwartet habe, bin letztlich aber doch auf etwas andere Art und Weise positiv in meiner Erwartung bestätigt worden.

Ein angenehm ruhiger Film, der schön das sommerliche Leben und Gefühl in Italien einfängt und gleichfalls mit einem tollen Darstellerensemble, sowie einem erinnerungswürdigen Soundtrack aufwartet. Die Kameraarbeit hat ebenfalls einen sehr eigenständigen Stil und macht sich positiv bemerkbar.

Hammer’s Oliver konnte ich zum Glück gut von seiner realen Person trennen und empfand das Zusammenspiel mit Chalamet, den ich sehr bewundere, und der allgemein sehr unaufgeregte Umgang aller Beteiligten, insbesondere der Eltern, zu behandelten Themen, als große Stärken des Films.

Edit: Gerade im Making Of gehört, dass sie mit einer Spiegelreflex gedreht haben, dass erklärt die spezielle Kameraarbeit natürlich sofort. Sollte wieder viel öfter Verwendung finden.

Hoher Unterhaltungswert!

Mittlerer Wiederschauwert!

Klare Empfehlung!

Meine Bewertung
Bewertung

- CINEAST -

Avatar
DuyLegend : : Moviejones-Fan
03.05.2021 20:08 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.20 | Posts: 237 | Reviews: 1 | Hüte: 2

Ich habe mir den Film am 03. Mai 2021 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Hier ist meine Bewertung:

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
31.01.2020 23:01 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.927 | Reviews: 45 | Hüte: 332

Abseits der großen Spektakel-Filme hatte ich mich heute Nachmittag zur Abwechslung mal an einen Arthouse-Film gemacht.

Und dieser hat mir wirklich gut gefallen.

Eine schöne, kleine Story. Tolle Darsteller, mit Italien eine ungewohnte Location, ruhig, natürlich, mit einem schönen Soundtrack und einer tollen Atmosphäre. Schon komisch, dass mir bei Filmen wie 6 Underground trotz Action teilweise langweilig ist und bei einem Film wie diesem, wo nichts wirklich aufregendes passiert, ich aufmerksam und nicht gelangweilt bin.

Einzig das Ende hat mich etwas gestört, da kein Happy End.^^

Aber wie ich kurz danach rausgefunden habe, soll es sogar eine Fortsetzung geben. Freut mich einerseits, andererseits denk ich, ist die nicht wirklich nötig...aber ich bin dennoch gespannt drauf.

Dieser Arthouse Film hat mir gefallen, vielleicht sollte ich mal mehr davon sehen. Als Abwechslung sicher mal ganz gut.^^

Meine Bewertung
Bewertung

My dog stepped on a beeee

Forum Neues Thema
AnzeigeN