Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Tanz ins Leben gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Tanz ins Leben (2017)

Ein Film von Richard Loncraine mit Imelda Staunton und Timothy Spall

Kinostart: 31. Mai 2018111 Min.FSK0Drama, Komödie, Romantik
Meine Wertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Tanz ins Leben Bewertung

Tanz ins Leben Inhalt

Lady Sandra Abbott (Imelda Staunton) könnte mit ihrem Leben kaum zufriedener sein. Seit 35 Jahren ist sie glücklich verheiratet. Ihr Mann Mike (John Sessions) feiert seinen Ruhestand und hat es immerhin zu einem Adelstitel gebracht. Doch dann erwischt sie ihn gerade auf seiner Ruhestandsparty mit ihrer besten Freundin. Aufgebracht darüber, dass sie ihre eigenen Träume für ihn opferte, nur um zu erfahren, dass er sie betrügt, zieht sie zu ihrer Schwester Bif (Celia Imrie) nach London. Mit der hatte sie schon seit Jahren kaum mehr Kontakt, doch Bif zögert nicht, Sandra ihr versnobtes Gehabe auszutreiben. Eine Tanzgruppe rüstiger Rentner ist genau das, was ihr dabei hilft.

 

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Tanz ins Leben und wer spielt mit?

OV-Titel
Finding Your Feet
Format
2D
Box Office
1,42 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ohne Altersbeschränkung".
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
1 Kommentar
Avatar
StevenKoehler : : Hobbit
26.06.2019 22:00 Uhr
0
Dabei seit: 26.07.18 | Posts: 852 | Reviews: 204 | Hüte: 3

"Tanz ins Leben" ist ein großartiger Film geworden. Man nimmt sich Zeit, die einzelnen Charakter entwickeln zu lassen. Des Weiteren ist die Story in sich stimmig. Man hat es geschafft, Witz und Traurigkeit sehr gut miteinander zu vereinen. Die Witze sind sehr gut gelungen und sind nicht so Plump, sodass man sie vorhersehen könnte, jedoch gibt es eine wichtige Schlüsselszene, die leider etwas vorhersehbar war, aber sie hat trotzdem sehr gut funktioniert, da man das Timing eingehalten hat. Ich glaube, wenn man die Szene anders gestaltet hätte, hätte sich der Film etwas unstimmig angefühlt.

Die schauspielerischen Leistungen sind großartig. Man sieht, dass hier nur erfahrene Schauspieler am Werk sind und sie vermitteln ihre Figuren glaubhaft und gefühlvoll. Die musikalische Begleitung ist auch in sich stimmig, jedoch hätte man an der Audiospur für das Heimkino noch einmal arbeiten können, denn manche Soundtracks sind doch ziemlich laut. Dafür hat man bei der Kamera alles richtig gemacht. Die Bilder sind schön ruhig und es werden immer interessante Aufnahmen gezeigt.

Ich kann Ihnen "Tanz ins Leben" nur ans Herz legen. Es ist ein schöner Mix aus Komödie, Lovestory und Drama geworden, was in sich stimmig ist.

Forum Neues Thema