Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Rette MJ in der Corona-Krise
X
Corona
Solange es MJ gibt, ist die Zombikalypse zu überstehen, wenn wir zusammenhalten! Leider trifft uns die aktuelle Krise ebenfalls besonders hart. Wenn du auch in naher Zukunft News, Kritiken und Austausch mit Gleichgesinnten erleben willst, unterstütze MJ bitte jetzt!
Gemeinsam und nicht einsam! >>
Mein Filmtagebuch...
Der schwarze Diamant gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Der schwarze Diamant (2019)

Ein Film von Benny Safdie mit Adam Sandler und Lakeith Stanfield

Veröffentlichung: 31. Januar 2020135 Min.Drama, Krimi, Mystery
Meine Wertung
Ø MJ-User (10)
Mein Filmtagebuch
Der schwarze Diamant
Alle 3 Trailer

Der schwarze Diamant Inhalt

Für den Film Der schwarze Diamant und dessen Regie ist Benny Safdie verantwortlich. Zu den Darstellern im Film gehören Adam Sandler, Lakeith Stanfield und andere. Der schwarze Diamant erschien 2019.

Du weißt mehr über den Inhalt von Der schwarze Diamant? Dann reiche deine Kurzbeschreibung ein! Jede Inhaltsangabe bringt bis zu 50 Punkte für dein Punktekonto.

Galerie Galerie
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Der schwarze Diamant und wer spielt mit?

OV-Titel
Uncut Gems
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
12 Kommentare
Avatar
PaulLeger : : Moviejones-Fan
16.02.2020 19:05 Uhr | Editiert am 16.02.2020 - 19:05 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.19 | Posts: 289 | Reviews: 4 | Hüte: 37

Ich habe mir den Film am 16. Februar 2020 angeschaut. (Zum Filmtagebuch)

Der für diese Rolle hochgelobte Adam Sandler spult hier leider nur eine zweitklassige Pacino-Imitation ab. Es ist eine Kunst, 120 Minuten lang zu schreien und dem Zuschauer damit dennoch nicht auf die Nerven zu gehen, Sandler beherrscht sie nicht.

Und wenn ein Plot für seine Verwicklungen zahlreiche dämliche Entscheidungen der handelnden Personen benötigt, ist das Skript nicht besonders gut.

Das kann dann auch das sehr gute Ende nicht mehr retten.

Meine Bewertung
Bewertung
MJ-Pat
Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
10.02.2020 23:28 Uhr | Editiert am 10.02.2020 - 23:36 Uhr
1
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 12.642 | Reviews: 184 | Hüte: 432

@Kal-El und eli4s

Ich finde, Adam Sandler ist das große Highlight.
Was er hier abliefert, ist mit Abstand seine beste schauspielerische Leistung (so oft durfte er die in Dramen leider noch nicht unter Beweis stellen), für die theoretisch auch locker eine Oscar-Nominierung hätte drin sein können.

Ansonsten konnte ich inszenatorisch auch nicht so viel mit "Uncut Gems" anfangen, spannungsarm und die dominante, aufdringliche Electromusik passt mMn so überhaupt nicht zu diesem Gangster-Thrillersetting. Den Teufelskreislauf des Geldes anhand des hypthetischen Wertes eines an sich wertlosen Gegenstandes, indem der Mensch selbst nur als austauschbares Zahnrad fungiert, zeigt der Film aber sehr schön auf. Genial und konsequent das Ende. Der Kreislauf wird symbolisch auch durch die Körperöffnungen zu Beginn und zum Ende des Films dargestellt, und die Ewigkeit des Teufelskreises durch das gleichbleibende Spannungsniveau.

Die einleitende Afrika-Szene hätte ich aber wohl rausgenommen, da sie andeutet, dass da noch eine komplexer angelegte Systemkritik am Edelsteingeschäft folgt, die dann aber nicht stattfindet.

Ich würde 5,5 -6 von 10 Punkten geben.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
10.02.2020 21:24 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 771 | Reviews: 3 | Hüte: 18

@Mobby: Ich habe den Film ja jetzt nicht gesehen, aber gerade der Judenaspekt ist glaube ich ziemlich realistisch vom Setting her. Und dieses hysterische ist ein gewolltes Stilmittel.

@Silencio: Ob das jetzt realistisch ist, sei mal dahingestellt. Inspiration für die Figur war aber wohl, soweit ich weiß, der Vater der Safdies. Und der war nun mal Jude.

Gut das wusste ich nicht und in der Tat das Setting ist sehr authentisch. Mir hat das Ende sehr gut gefallen, sonst hätte ich auch 2,5 Hüte vergeben. Das auch nur weil ich absolut nicht damit gerechnet hatte und ich geschockt war.

Ansonsten kann ich eli4s, Adam Sandler ist echt anstrengend.

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.02.2020 11:20 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.483 | Reviews: 144 | Hüte: 385

Sublim77

Mittlerweile kann ich ja ein bisschen sehen, was dir behagt und was nicht. Und zumindest scheinen dir die beiden erstgenannten Filme ja auch eine gewisse Emotion entlockt zu haben, was ja grundsätzlich schon für eine gewisse Qualität spricht - auch wenn dir die Filme nicht unbedingt zugesagt habenwink

Zohan stimme ich dir zu, aber da muss ich auch sagen, dass die deutsche Synchronfassung extrem viel kaputt macht. Ich hab den erstmals irgendwann im Urlaub auf Englisch gesehen und war richtig baff, was das für einen Unterschied macht. Unabhängig davon bleibt es natürlich ein typischer Sandler, da hast du schon recht...

Nur noch zu 1 Week, das ist so ein bisschen Vater der Braut gepaart mit den typischen Sandler Tropen in Light, schon ganz nett, und evtl ganz wichtig, ein Feelgoodfilm. Ich würde dem was zwischen 6-7 geben

Dünyayi Kurtaran Adam
Avatar
Silencio : : Moviejones-Fan
08.02.2020 09:59 Uhr
0
Dabei seit: 17.08.17 | Posts: 1.798 | Reviews: 48 | Hüte: 195

Moby:

"Ich habe den Film ja jetzt nicht gesehen, aber gerade der Judenaspekt ist glaube ich ziemlich realistisch vom Setting her."

Ob das jetzt realistisch ist, sei mal dahingestellt. Inspiration für die Figur war aber wohl, soweit ich weiß, der Vater der Safdies. Und der war nun mal Jude.

"I know writers who use subtext... and they are all cowards."

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
08.02.2020 09:50 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@MobyDick:

Also Spanglish und 50 erste Dates habe ich gesehen und finde sie zutiefst deprimierend. Beides Filme, die ich mir mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein zweites Mal ansehen werde. Du weisst ja, ich kann Filme nicht leiden, die mich runterziehen. Es gibt wohl kaum etwas deprimierenderes als unerfüllte Liebe oder jeden Tag festzustellen, dass man sein ganzes Leben immer wieder vergessen wird. Am Ende des Lebens, wacht man also auf und erinnert sich quasi nur an den letzten Tag den man lebt. Gestern noch jung, abends tot. Furchtbar. Eine Vorstellung, die ich einfach nur schlimm finde.

Zohan habe ich auch gesehen, zumindest so lange ich es ausgehalten habe, denn das ist genau der Humor, mit dem ich absolut garnichts anfangen kann. Ich kann da echt nicht drüber lachen. Für mich ist das die selbe Kategorie wie die "Verrückter Professor" Filme von Murphy. Aber wie sagt man so schön, passend zur Jahreszeit: Jede Jeck is anderswink!

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
MobyDick : : Moviejones-Fan
08.02.2020 08:58 Uhr
0
Dabei seit: 29.10.13 | Posts: 5.483 | Reviews: 144 | Hüte: 385

Sublim77 und eli4s

Das Sandler Problem habe ich auch, und neben den von eli4s genannten Filmen gibt es vielleicht noch drei weitere Filme, die ganz gut sind, ich glaube da wäre noch Spanglish, 50 First Dates und tatsächlich der Netflix Film die Woche. Ach ja, und ich persönlich mag ja Zohan sehr, der hat einen herrlich versöhnlichen Ton in dieser typischen Sandler Klamotte versteckt sowie einen herrlichen Turturro!

Eli4s und Kal-EL

Ich habe den Film ja jetzt nicht gesehen, aber gerade der Judenaspekt ist glaube ich ziemlich realistisch vom Setting her. Und dieses hysterische ist ein gewolltes Stilmittel. Ich denke in eli4s Fall war das möglicherweise mit etwas falschen Erwartungen rangegangen? Wie auch immer, ich werde auch mal in den nächsten Wochen mich mal versuchen ranzusetzen, obwohl ich ja gerade eher nix anstrengendes schauen möchte...

Dünyayi Kurtaran Adam
MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
07.02.2020 14:05 Uhr | Editiert am 07.02.2020 - 14:05 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@eli4s:

Jo, sollte ich einen Blick riskieren, werde ich berichten wink

Die von dir genannten Filme sind mir allesamt unbekannt. Da werde ich mir mal ein paar Infos dazu holen. Nach Sichtung werde ich gerne auch hier Rückmeldung geben smile

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
07.02.2020 12:26 Uhr | Editiert am 07.02.2020 - 12:28 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.217 | Reviews: 33 | Hüte: 81

@sublim77

Whoops, sorry. ^.^

Dann bin ich aber mal gespannt, was du am ende sagst. Ist ja gut möglich, dass du den Film ganz anders auffasst. Kal-El hier hat es ja trotz ähnlicher kritikpunkte auch besser gefallen. Ich konnte nicht viel damit anfangen vom setting über plot und figuren.

Das Adam Sandler Problem ist ja weit verbreitet. Die guten sind überschaubar. Ich kann dir wärmstens "the meyerowitz stories" und natürlich "punch drunk love" empfehlen. Und ich habe hier und da gehört, dass "funny people" nicht so schlecht sein soll, kenne ich aber selbst nicht.

MJ-Pat
Avatar
sublim77 : : Rattle Head
07.02.2020 05:42 Uhr | Editiert am 07.02.2020 - 05:44 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.15 | Posts: 5.296 | Reviews: 43 | Hüte: 494

@eli4s:

Ich bin absolut kein Fan von Adam Sandler, was wohl daran liegt, dass ich mit seiner Art von Humor so garnichts anfangen kann. Umso interessierter war ich an Der schwarze Diamant, nachdem ich den Trailer gesehen hatte, weil der Film offensichtlich ernstere Töne anschlägt und ich gespannt darauf bin, wie Adam Sandler in einem Film rüberkommt, in dem er nicht alle zwei Minuten sinnfrei herumblödelt. Nach deiner Bewertung ist mein Interesse an dem Film allerdings wieder um einiges gesunken. Klingt für mich erstmal nach "Chance vertan". Mal sehen, vielleicht werde ich mir den Film am Wochenende ansehen, aber besonders viel Lust darauf habe ich momentan nicht mehr.

Bei der Macht von Greyskull! Isch han uff de Grub Geschloof!!!

Avatar
eli4s : : Moviejones-Fan
06.02.2020 22:09 Uhr | Editiert am 06.02.2020 - 22:35 Uhr
0
Dabei seit: 22.02.12 | Posts: 2.217 | Reviews: 33 | Hüte: 81

Erwartungen leider verfehlt.

Der Film über einen in allerlei Geldgeschäfte verwickelten obsessiven jüdischen Geschäftsmann kam mir schon vom set up irgendwie komisch vor.

Jedenfalls, der Film ist unglaublich anstrengend, hektisch und laut. Große Teile des Plots handeln von diesen Verstrickungen und den Versuchen, Geld ein und aufzutreiben. Hin und wieder unterbrochen vom Versuch eines Familien/privatlebens, was natürlich nicht funktioniert. Adam Sandler schreit gefühlt durch den ganzen Film.

Konnte mich mit den Figuren und deren Probleme nicht identifizieren. Vielmehr waren sie mir unsympathisch. Die kurze Kritik, die kurz angerissen wird, dass sich die finanziellen Profite und Geplänkel aus Ausbeutung aus ärmeren Ländern speist, ist hier zu knapp.

Lediglich im letzten Drittel kam dann etwas Spannung auf. Rettet den Film aber nicht. Tendenz sogar eher nach unten.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
02.02.2020 21:54 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 771 | Reviews: 3 | Hüte: 18

Habgier, Raffgier, Habsucht oder Raffsucht ist das übersteigerte Streben nach materiellem Besitz, unabhängig von dessen Nutzen ...

Dabei scheint es gar keine Rolle zu spielen ob man seine Familie, Freunde, Verwandte und bekannte aufs Spiel setzt oder nicht. Der Film zeigt die Gier in ihrer reinsten Form. Er fängt wirklich hektik an, Adam Sandler macht das zwar sehr gut, aber teilweise doch etwas nervig.

Mich stört dass es ausgerechnet Juden sein müssen. Befeuern damit einige Klischees. Ich hätte der Story auch geglaubt, wenn es keine Juden wären, aber was solls.

Meine Bewertung
Bewertung
Forum Neues Thema