Mein Filmtagebuch...
Zurück in die Zukunft 4 gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Zurück in die Zukunft 4

Filmstart: folgtAction, Komödie, Science Fiction
Bewertung
Ø MJ-User
Mein Filmtagebuch
Zurück in die Zukunft 4

Zurück in die Zukunft 4 Inhalt

"Zurück in die Zukunft" steht als Trilogie wie kaum eine andere für unterhaltsame Kinoabende in den 80er Jahren. Und später. Nach dem ersten Teil aus dem Jahr 1985 waren eigentlich keine weiteren Folgen geplant. Der große Erfolg jedoch führte zu zwei weiteren Teilen 1989 und 1990.

Die Filme beschreiben die Zeitreisen von Marty McFly (Michael J. Fox) und seinem Freund, dem Wissenschaftler Emmett L. "Doc" Brown (Christopher Lloyd). Im ersten Teil wird Marty ins Jahr 1955 verschlagen, im darauf folgenden Film wird er aus seinem Leben im Jahr 1985 zuerst ins zukünftige 2015 und dann wieder nach 1955 katapultiert. Der abschließende Teil spielt vorrangig im Wilden Westen, touchiert aber auch sein reelles Leben in den 80ern und das Jahr 1955. Kleine Denkfehler im "Raum-Zeit-Kontinuum" sind zwar vorhanden, zerstören den Filmspaß jedoch an keiner Stelle.

Kleinere Gerüchte um einen vierten Teil gibt es immer wieder.

Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Zurück in die Zukunft 4 und wer spielt mit?

Regie
k.A.
Darsteller
k.A.
OV-Titel
Back to the Future Part 4
Uns liegen keine Informationen zur FSK-Freigabe des Films vor.
Zur Filmreihe Zurück in die Zukunft gehören ebenfalls Zurück in die Zukunft (1985), Zurück in die Zukunft 2 (1989) und Zurück in die Zukunft 3 (1990).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
17 Kommentare
Avatar
filmfan01 : : Moviejones-Fan
05.01.2014 04:16 Uhr
0
Dabei seit: 05.01.14 | Posts: 7 | Reviews: 0 | Hüte: 0
nein. belasst es dabei!

es gibt keine bessere trilogie - besonders aus der zeit - die man egal was sonst im tv läuft sich einfach automatisch ansieht. die chemie kann man nicht ersetzen! und das wollen wir schliesslich sehen.

und kommt bloss nicht auf die idee ein remake zu machen mit vlt auch noch einer raumschiffartigen "neuer" delorean.. hollywood!!

keine guten gedanken. beschäftigt euch mit anderem neuerem!
schon butterfly effect hätte bei den beiden fortsetzungen gereicht, das sind einfach pseudo sequels an die man sich später einfach nicht erinnert. "so ala.. ach ja es gab mal sequels, aber ka mehr". und auch da bitte keine remakes, der 1. film ist perfekt wie er ist und der totale zeitreise thriller. belasst es dabei.

also finger weg von der geilen trilogie um doc und marty..
klar wäre etwas in richtung der beiden söhne von doc und clara (und evtl auch den zukünfitgen kindern von marty und jennifer falls sie welche hatten).. aber sry im wilden westen eine neue zeitmaschine aus der geschrotteten locki zu bauen.. für nen abschluss gut, aber sonst..
wenn schon, aber dann unter nem andern titel! es gibt auch filmreihen die nicht immer ein 2, 3, 4 dahinter hatten.
und doc und marty NUR mit gastauftritten... nein! entweder mit ihnen oder garnicht. sonst sowiso ein flopp!! es wurden schon filme aus schwierigereren gründen ungedreht gelassen. ändert das jetzt nicht.
macht lieber filme die in längst vergessenen zeiten mal angekündigt wurden aber nie produziert wurden (zb splinter cell).
Avatar
Tollkirschus : : Moviejones-Fan
28.10.2013 21:08 Uhr
0
Dabei seit: 28.10.13 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0
...Nein sollte keinen vierten Teil geben ist klar, es sei denn ich werde hierfür zur Zentralfigur ernannt dann würde das schon Sinn machen.

Da ich die Zeitmaschine anyway sehr gut für mein Privatleben gebrauchen könnte um dort auf der ZeitLINIE so einige katastrophale Fehler aus meiner Vergangenheit zu retuschieren.

Zurück zum Thema

Als Grundaufhänger für ein neues Handlungsthema im gleichen Muster sollte dann zu Anfang ein völlig neurotischer Bill Tannen fungieren, der es einfach nicht erträgt mit dem gesellschaftlichen Status eines Glücksspielers(wenn auch mit Erfolg) belächelt verachtet und weiterleben zu müssen.

Und sich deshalb mit Fanatismus den Plan in den Kopf gesetzt hat die Zeitmaschine für eine Reise in die Zukunft einzusetzen um dort sämtliche Börsenkurse und Daten abzustauben und wieder mit zurück in die Vergangenheit zu nehmen.

Damit er mit (s)einem neuen Status als einer der erfolgreichsten und studiertesten Banker Broker und Finanzverwalter glücklich werden kann.

Marty McFly sollte von einer ähnlichen Krankheit angesteckt auf diesen Reisen die Welt nach den berühmtesten und groovigsten MusikRecords der Welt absuchen * um wieder zurück in der Vergangenheit endlich (seinen kann sich jawohl jeder Zuschauer mit identifizieren) den unvorstellbarsten Kultstatus eines Rockstars zelebrieren zu können. (Den es je gegeben hat und von dem er so lange geträumt hat).

Während er allen seinen Mitmenschen in dem Film vorspielt das er dabei (auf diesen Reisen) nur seine alte Rolle als Held erfüllt.

And so on

Aber bitte nicht die Ideen klauen ich will die noch für ein Drehbuch verwenden auch wenn das dann keinen interessiert.
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
28.03.2012 13:48 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Als Schauspieler würde meiner Meinung nach ganz klar nur einer in Frage kommen und zwar Zac Efron

der würde schon sehr sehr gut passen.
Avatar
MarieTrin : : Mrs. Justice
28.03.2012 12:19 Uhr
0
Dabei seit: 11.09.11 | Posts: 1.655 | Reviews: 26 | Hüte: 34
Also, eigentlich finde ich Fortsetzungen an sich nicht schlecht. Nur bei dieser Filmreihe sehe ich bei dem Thema Fortsetzung wirklich schwarz. Da würde kein jüngerer Schauspieler in Frage kommen, geschweige denn irgendeiner als der verrückte Professor. Also bitte bitte nicht! Es gibt nur eine Trilogie und die sollte nicht mehr erweitert werden!

Que la loi soit avec toi!

Avatar
TheBreaker7 : : Moviejones-Fan
28.03.2012 11:21 Uhr
0
Dabei seit: 31.07.11 | Posts: 243 | Reviews: 0 | Hüte: 1
ohne Michael ohne mich .
Avatar
spyromarvel04 : : Halbgott
28.03.2012 01:59 Uhr
0
Dabei seit: 12.10.11 | Posts: 591 | Reviews: 0 | Hüte: 2
Oh Nee. es wird schwer ..Michael J. Fox zu Ersetzen . Ich denke ,das der Kult- Status flöten geht, und eine Bleibende Erinnerung meiner Jugend würde zerstört werden .
Avatar
Rinzler07 : : Prae-Alien
25.02.2012 13:38 Uhr
0
Dabei seit: 25.02.12 | Posts: 315 | Reviews: 44 | Hüte: 1
BITTE NICHT!
Dies ist eine der wenigen Reihen, die nicht durch Fortsetzungen kaputt gemacht wurde, und das soll auch so bleiben.
Einen weiteren Zurück in die Zukunft soll es nicht geben, denn die Trilogie war perfekt, so wie sie war.
Avatar
ION : : Moviejones-Fan
23.02.2012 17:27 Uhr
0
Dabei seit: 27.09.10 | Posts: 1.225 | Reviews: 0 | Hüte: 11
Bitte bitte keine Fortsetzung ^^ Remake oder Neuinterpretation JA aber keine direkte Fortsetzung. Die anderen beiden kann man leicht ignorieren falls sie einem nicht gefallen sollten bei einer direkten Fortsetzung ist dies nur schwer möglich (siehe T4)

Will glaub echt niemand sehn so etwas.
Avatar
mandarine : : Fruchtvampir
10.09.2011 01:53 Uhr
0
Dabei seit: 10.09.11 | Posts: 1.284 | Reviews: 0 | Hüte: 20
Um es kurz zu fassen: NEIN! Bloß nicht!
Avatar
Xalorr : : Moviejones-Fan
16.02.2011 08:47 Uhr
0
Dabei seit: 01.09.10 | Posts: 82 | Reviews: 2 | Hüte: 0
Hmm. ich finde eine Fortsetzung dieses Film oder auch neu verfilmung wäre keine Gute Idee.
Es gibt einfach Filme die sollte man lassen so wie sind.
Und die BtF Triologie gehört devinitiv dazu.
Avatar
Sully : : Elvis Balboa
09.12.2009 08:52 Uhr
0
Dabei seit: 29.08.09 | Posts: 9.414 | Reviews: 30 | Hüte: 315
@familyguy
Wieso sollen die Darsteller nicht mehr leben???
Michael J.Fox ist ja leider schwer an Parkinson erkrankt und tritt nur noch äusserst selten in der Öffentlichkeit auf. Er schien immer schon ein sympathischer und natürlicher Kerl gewesen zu sein. Tut mir echt leid für ihn und seine Familie. Seit Jahren engagiert er sich sehr stark über seine eigens gegründete Foundation für Menschen mit Parkinson.....
Christopher Lloyd, dümmpelt immer mal wieder durch irgendwelche Billigproduktionen und Lea Thompson ist fast überhaupt nicht mehr zu sehen. ABER: Mit der "Zurück in die Zukunft" Reihe haben sie sich ein Denkmal gesetzt. Kein Fan der Reihe würde wohl ein Remake mit einem Zac Efron akzeptieren.
Wie Tim schon meinte, dass wäre der Horrorfilm schlechthin.
Nee, nee, Finger weg davon. Der Charme der Reihe, würde wahrscheinlich heute durch übertriebene Teenie-Hampel-Einlagen und übermässige Effekte ersetzt werden. "Zurück in die Zukunft" hat aber seinen Kultstatus auf Grund seiner "Chemie" !!! Und das kann man wohl kaum wiederholen.

Es kommt im Leben nicht darauf an wie viel Du austeilst, sondern darauf wie viel Du einstecken kannst und trotzdem weiter machst!

Avatar
familyguy : : Moviejones-Fan
08.12.2009 21:41 Uhr
0
Dabei seit: 18.11.09 | Posts: 19 | Reviews: 1 | Hüte: 1
patros1801 hat recht !
leben die schauspieler aus dem film überhaupt noch? ich denke nicht. und selbst wenn..: mit denen nochmal drehen???
wisst ihr wieviele jahre das her ist??
ich schaue die FIlme immer gerne wieder. sind echt super gemacht.
zu einem 4. teil würde ich aber t.dem keines falls raten !
Avatar
TheHammer : : Wolverine-Champion
22.04.2009 11:29 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.08 | Posts: 2.643 | Reviews: 6 | Hüte: 13
Der treibts doch mit dem Pattinson.Also...Zac und Rob,ab ins Zelt wink
Avatar
X-Flame1981 : : Blutschlürfer
21.04.2009 18:12 Uhr
0
Dabei seit: 05.10.08 | Posts: 2.112 | Reviews: 26 | Hüte: 0
Weiß nicht wie es euch geht, aber mir geht dieser Zac Efron mächtig auf den Nerv.
Avatar
Tim : : King of Pandora
21.04.2009 11:59 Uhr
0
Dabei seit: 06.10.08 | Posts: 2.673 | Reviews: 192 | Hüte: 55
Jo Hammer! Das wäre der ultimative Horrorfilm, steht aber auch hier.
http://www.moviejones.de/news/news-jonny-quest-zac-efron-bestaetigt-namensaenderung_3314.html
Forum Neues Thema