Anzeige
Anzeige
Anzeige
Zemeckis & Gale strikt dagegen

Klartext: Warum es kein "Zurück in die Zukunft 4" geben wird!

Klartext: Warum es kein "Zurück in die Zukunft 4" geben wird!
13 Kommentare - Mi, 21.10.2020 von R. Lukas
Die "Zurück in die Zukunft"-Trilogie ist perfekt, wie sie ist. Deshalb denken ihre Schöpfer auch gar nicht daran, einen weiteren Film zu machen oder zu genehmigen - und sie haben dabei das letzte Wort.
Klartext: Warum es kein "Zurück in die Zukunft 4" geben wird!

In einem Zeitalter der Sequels, Prequels, Remakes und Reboots, in dem Franchises das A und O sind und jede Kuh gemolken wird, bis es nicht mehr geht, bleibt die Zurück in die Zukunft-Reihe unberührt. Und das soll sie auch weiterhin bleiben, wenn es nach Regisseur Robert Zemeckis und Drehbuchautor Bob Gale geht - was tatsächlich der Fall ist. Im "Collider Podcast" erklärt Gale, dass es einen kreativen und einen rechtlichen Aspekt gibt, der gegen ein Zurück in die Zukunft 4 spricht.

Zuerst der kreative: Man habe mit der Trilogie eine vollständige Geschichte erzählt. Wenn man zurückgehen und noch einen Film machen würde, hätte man da einen Michael J. Fox, der nächstes Jahr 60 werde und an der Parkinson-Krankheit leide. Wolle man einen 50- oder 60-jährigen Marty McFly mit Parkinson sehen? Nein, das wolle man nicht, würde er sagen, so Gale. Und man wolle Zurück in die Zukunft auch nicht ohne Michael J. Fox sehen.

Die Leute sagen, man solle es doch einfach mit jemand anderem machen, aber wen würde man bekommen? Alles, was man erreichen werde, sei, Vergleiche zu den Originalfilmen heraufzubeschwören, an die man ohnehin nicht herankommen werde. Man habe dies doch wiederholt bei Sequels gesehen, die erst nach vielen, vielen Jahren erschienen seien, und alle sagen: "Vielleicht wäre mein Leben besser gewesen, wenn ich Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung nicht gesehen hätte." Es gebe eine Menge solcher zusätzlicher Sequels. Man wolle nicht zu den Leuten gehören, die einen Film machen, der im Prinzip nur Geldscheffelei sei. Universal sage zwar, man werde einen Haufen Geld damit verdienen, aber man habe ja schon einen Haufen Geld mit diesen Filmen verdient und möge sie genau so, wie sie seien. Und als stolze Eltern werde man die eigenen Kinder nicht in die Prostitution verkaufen.

Was das Rechtliche betrifft, so sagt Gale über sich und Zemeckis: Man habe eine Übereinkunft mit Steven Spielberg und Amblin, dass es niemals einen weiteren Zurück in die Zukunft-Film ohne ihren Segen oder ihre Beteiligung geben werde. Es werde also nicht dazu kommen. Und wahrscheinlich ist das auch besser so.

Quelle: Collider
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
13 Kommentare
Avatar
Mythos : : Moviejones-Fan
21.10.2020 19:42 Uhr
0
Dabei seit: 21.10.20 | Posts: 1 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Grüße, Nun ich finde schon das es möglichkeiten gäbe für einen vierten Teil zu Bsp. das man mehr auf die Söhne von Doc Emmet Brown eingeht von Jule und Werne und als Hauptdarsteller den beiden zukommen lässt. Mann könnte da soviel an Story mit den Söhnen erfinden, darin liegt großes Potenzial. Es kommt auch auf die Umsetzung drauf an. Man bräuchte frische neue Charaktäre mit Charisma und Charme die trotzdem vertraut erscheinen. Natürlich nur mit Christoher Loyed. Man könnte auch Marthy Macfly``s Neffen mit einbringen usw. Man sollte aber auf jedenfall in in kleinem Rahmen würdigen in einem neuen Teil. Ich bin überzeugt das, dass funktioniern würde!!!

Avatar
TiiN : : Pirat
21.10.2020 19:04 Uhr
0
Dabei seit: 01.12.13 | Posts: 6.041 | Reviews: 131 | Hüte: 330

Schön, dass es in der heutigen Zeit noch Platz für Filmromantik gibt.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
21.10.2020 14:41 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 8.752 | Reviews: 35 | Hüte: 535

Korrekte und löbliche Entscheidung! Aber seien wir mal ehrlich, so wirklich werd ich es erst glauben wenn ich dann auch selbst im Grab bin ohne einen vierten Teil gesehen zu haben. Wenn man daran denkt, was es alles schon als Prequel/Sequel/Spin-Off/Remake/Reboot oder ähnliches gibt, hat man mit ZidZ tatsächlich ein Werk wo unendliche Türe offen stehen.

theMagician hat es schon angedeutet, mit Ghostbusters bekommen wir nun ebenfalls einen ähnlich gelagerten Film, der Sequel und Softreboot in einem ist. Jurassic World, Episode 7, Terminator, und und und...Ich befürchte, dass es doch irgendwann kommen wird.

Und wenn es so kommt, dann werd ich es mir auch anschauen. Schon Teil 2 und 3 waren doch Geldmacherei und hatten nichts wirkliches mehr zu erzählen. Davon abgesehen, dass ich zumindestens Teil 2 mit heutiger Technologie spannend fände.

Avatar
Logan : : Moviejones-Fan
21.10.2020 14:28 Uhr
0
Dabei seit: 19.06.20 | Posts: 16 | Reviews: 0 | Hüte: 1

@Mindsplitting:

einen lockeren Zeitreisefilm kann ich dir empfehlen: FAQATT - "Frequently Asked Questions About Time Travel". Der Film ist damals (2009) irgendwie nie groß rausgekommen, hat aber Kultcharakter und absoluten Charme. Nichts ernstes wie Project Almanac oder Primer, sondern eher locker und unterhaltsam wie ein Simon Pegg/Nick Frost-Film. Absoluter (Geheim-)Tipp!

Avatar
DrStrange : : Moviejones-Fan
21.10.2020 08:14 Uhr
0
Dabei seit: 07.05.12 | Posts: 1.248 | Reviews: 8 | Hüte: 30

Eine absolut korrekte Entscheidung.

Ich hoffe das ich zu meinen Lebzeiten, zumindest hiervon, kein Reboot/Remake oder was weiß ich noch sehen muss.

Avatar
Asgalon : : Moviejones-Fan
21.10.2020 07:16 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.16 | Posts: 30 | Reviews: 0 | Hüte: 0

Sehr gut. Habe erst vor kurzem mit meiner Tochter (11) die Filme angesehen. Nach wie vor witzig und cool. Und ihr haben sie auch absolut gefallen. Die BttF Filme haben eben ihren ganz eigenen Charme.

MJ-Pat
Avatar
felkel1982 : : Moviejones-Fan
21.10.2020 04:09 Uhr
0
Dabei seit: 20.06.15 | Posts: 172 | Reviews: 0 | Hüte: 3

@Striker78 Finde ich super. Punkt

@Raven13 Richtig so!

Dem gibt es nichts mehr hinzuzufügen !

Avatar
theMagician : : Steampunker
20.10.2020 21:39 Uhr | Editiert am 21.10.2020 - 06:00 Uhr
0
Dabei seit: 03.05.13 | Posts: 1.597 | Reviews: 0 | Hüte: 49

Sobald Gale und Zemekis das zeitliche gesegnet haben, werden eine neue Trilogie sehen.

Im Grunde habe auch nichts gegen eine Art Fortsetzung. Die Kinder von Doc Brown könnten zu Zeitreisenden werden. Sie könnten es wie den neuen Ghostbusters-Film machen. Im geiste des Originals um eine weitere Geschichte die sich einfügt. Vielleicht mit einem letzten Shot auf Marty McFly der allerdings nur kurz und fast erkennbar gezeigt wird. So ähnlich wie Val Kilmer als Elvis Presley in True Romance

You, me, or nobody is gonna hit as hard as life. But it ain’t about how hard you hit. It’s about how hard you can get hit and keep moving forward

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
20.10.2020 21:13 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 131 | Reviews: 0 | Hüte: 2

Vor über 20 Jahren hätte ich gesagt: mit der Beteiligung von Michael J. Fox und Christopher Lloyd sehr gerne.Denn ich fand den dritten Teil immer deutlich schwächer als die Vorgänger und deswegen einen unwürdigen Abschluss.

Nur ist Fox mittlerweile wirklich stark durch seine Krankheit gezeichnet und Lloyd uralt. Da hilft auch keine Maske mehr. Also gut so: lasst es ruhen. Niemand will es, niemand braucht es.

Avatar
doctorwu1985 : : Moviejones-Fan
20.10.2020 20:45 Uhr
0
Dabei seit: 13.09.15 | Posts: 313 | Reviews: 0 | Hüte: 13

"Man wolle nicht zu den Leuten gehören, die einen Film machen, der im Prinzip nur Geldscheffelei sei."

Und das von dem man der das "Hexen Hexen" verbrochen haben wird.

Aber auch ich brauch kein Prequel/Sequel/Remake/Reboot dieser Reihe.

MJ-Pat
Avatar
Raven13 : : Desert Ranger
20.10.2020 20:19 Uhr
0
Dabei seit: 13.02.16 | Posts: 3.190 | Reviews: 31 | Hüte: 318

Richtig so!

Avatar
Mindsplitting : : Moviejones-Fan
20.10.2020 20:11 Uhr
0
Dabei seit: 18.12.14 | Posts: 855 | Reviews: 0 | Hüte: 46

Sehe ich auch so.

Ich muss allerdings zugeben, das ich gerne mal wieder so einen lockeren und spaßigen Zeitreisefilm sehen wollen würde. Aber ist halt schwer sowas zu machen ohne das es nach "Nachmacherei" aussieht. Und ein Sequel oder Remake fände ich auch blöd.

Aber wäre ja wohl gewitzt wenn die Schreiberlinge in Hollywood nicht auf Kurz oder Lang etwas ausdenken würden, was gut ist, nicht wie eine Kopie wirkt und das den Leuten gefällt.

Avatar
Striker78 : : Moviejones-Fan
20.10.2020 19:49 Uhr
0
Dabei seit: 26.02.13 | Posts: 138 | Reviews: 0 | Hüte: 4

Finde ich super. Punkt

Forum Neues Thema
Anzeige