AnzeigeN
AnzeigeN

Sonic the Hedgehog 2

Kritik Details Trailer Galerie News
Es wird wieder blau

Sonic the Hedgehog 2 Kritik

Sonic the Hedgehog 2 Kritik
9 Kommentare - 28.03.2022 von Moviejones
Wir haben uns "Sonic the Hedgehog 2" für euch angeschaut und verraten euch in unserer Kritik, ob sich dieser Film lohnt.
Sonic the Hedgehog 2

Bewertung: 2.5 / 5

Vor gut zwei Jahren wurde es blau in unseren Kinos, als Sonic the Hedgehog über die Leinwände raste. Eine muntere Videospieleverfilmung mit einem spielfreudigen Jim Carrey, der auch in der Fortsetzung Sonic the Hedgehog 2 dem kleinen flotten Wirbelwind im amerikanischen Nirgendwo das Leben schwermacht.

Sonic the Hedgehog 2 Kritik

Nachdem sich Sonic in Green Hills niedergelassen hat, will er beweisen, dass er das Zeug zum echten Helden hat. Mitunter schießt der kleine blaue Genosse übers Ziel hinaus, aber dann offenbart sich eine echte Gelegenheit: Erzfeind Dr. Robotnik (Carrey) ist zurück und in Begleitung eines Partners, Knuckles, der Sonic echt gefährlich wird. Das Bösewicht-Duo ist auf der Suche nach einem rätselhaften Smaragd, der die Macht hat, die Zivilisation zu zerstören. Wie gut, dass auch Sonic Verstärkung bekommt und fortan Tails an seiner Seite hat...

Trailer zu Sonic the Hedgehog 2

Zwar landete Sonic the Hedgehog bei uns nur im Mittelfeld vor zwei Jahren, eine kurzweilige und sympathische Videospieleverfilmung mit einem coolen Maskottchen war es dennoch. Glücklicherweise haben die Macher einst auf die öffentliche Meinung gehört, und Sonic einer ziemlichen Generalüberholung unterzogen, denn die Internetmemes zeigten nur eins: Dass der Film gnadenlos gefloppt wäre an den Kinokassen, hätte Sonic sein geplantes Aussehen behalten. Nach der Generalüberholung wurden weltweit ca. 320 Mio. Dollar generiert, was entsprechend nach einer Fortsetzung schrie, die nun da ist!

Mit Sonic the Hedgehog 2 erleben wir die ganze Bande erneut, seien es Jim Carrey als Dr. Robotnik, James Marsden als Sonics Vormund/Vater und Tika Sumpter als Maddie. Ach, und Robotniks willfähiger Helfer Stone sowie Maddies Schwester sind natürlich auch wieder an Bord und führen so zu der einen oder anderen lustigen Szene. Im Deutschen wird Sonic erneut von Youtuber Julien Bam synchronisiert.

Neu ist Knuckles, der als schlagkräftiger Ameisenigel seinen Namen nicht umsonst trägt und das erste Mal 1994 im Videospiel "Sonic the Hedgehog 3" auftrat. Er verstärkt das Team um Robotnik und hat es, wie jener, auf einen sagenumwobenen Smaragd abgesehen. Doch da ist noch ein putziges Kerlchen, das Sonic the Hedgehog 2 verstärkt, und zwar Tails, ein kleiner gelber Fuchs mit zwei Schwänzen. Dieser tauchte 1992 das erste Mal auf, und zwar in "Sonic the Hedgehog 2", und erinnert uns an zig schöne Nachmittage vor dem Mega Drive im Battle-Mode.

Im Grunde setzt Sonic the Hedgehog 2 genau da an, wo uns der Vorgänger zurückließ und erzählt erneut die Abenteuer eines Teenies, der äußerlich nur nicht ganz so menschlich ist und seine Rolle in der Gesellschaft sucht. Gespickt mit CGI und Actionszenen bietet die Fortsetzung auch einige lustige Momente und erinnert mit der Farbwahl der Hauptakteure (Knuckles rot und Sonic blau/Tails gelb) in den Kampfszenen frappant an den Russland -Ukraine-Konflikt. Ein Zufall...? ;-)

Mit 110 Minuten etwas zu lang für unseren Geschmack, fehlte uns mitunter das Lachen der jüngeren Zuschauer, die in der Pressevorführung ebenfalls eingeladen waren. Nichtsdestotrotz ist Sonic the Hedgehog 2 eine passable Fortsetzung, die das dynamische Duo auf ein ganz neues Level hebt.

Wiederschauwert: 40%

Sonic the Hedgehog 2 Bewertung
Bewertung des Films
510

Weitere spannende Kritiken

Doctor Strange in the Multiverse of Madness Kritik (Redaktion)

Sam Raimis verstörendes Multiversum

Poster Bild
Kritik vom 03.05.2022 von Moviejones - 58 Kommentare
Im letzten Jahr hat Marvel das Tor zum Multiversum geöffnet. Durch Loki und Spider-Man 3 - No Way Home machte man den Zuschauer mit dem Konzept vertraut und zeigte zudem dessen unendlichen Möglichkeiten auf. Nun erreicht uns mit Doctor Strange in the Multiverse of Madness der nächste ...
Kritik lesen »

Massive Talent Kritik (Redaktion)

Cage kann es noch

Poster Bild
Kritik vom 22.04.2022 von Moviejones - 4 Kommentare
Wir warnen euch gleich vor: Der Film ist schon ziemlich bekloppt. Und ob er 4/5 Hüte verdient oder 3/5 kann auch Anlass für eine charmante Diskussionsrunde sein. Aber Nic Cages Spielfreude, Pedro Pascals überbordend sympathischer Nerdfaktor und überhaupt die Story, die Hollywood-...
Kritik lesen »
Mehr Kritiken
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
9 Kommentare
Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
31.03.2022 13:36 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 146 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich weis, dass passt hier nicht hin aber "Moviejones wo bleibt die Kritik zu Morbius?"

Avatar
WiNgZzz : : Moviejones-Fan
29.03.2022 10:03 Uhr
0
Dabei seit: 14.01.11 | Posts: 2.042 | Reviews: 0 | Hüte: 74

"Mit 110 Minuten etwas zu lang für unseren Geschmack, fehlte uns mitunter das Lachen der jüngeren Zuschauer, die in der Pressevorführung ebenfalls eingeladen waren. Nichtsdestotrotz ist Sonic the Hedgehog 2 eine passable Fortsetzung, die das dynamische Duo auf ein ganz neues Level hebt."

Sehe ich das richtig, das genau diese 4 Zeilen das Einzige in dem Text oben sind, das einer Kritik ähnelt?

Der Rest liest sich ja mehr oder minder wie eine kurze Zusammenfassung des ersten Teils und Vorstellung bekannter Figuren aus diesem und den Spielen. Hm...

Ach komm...

Avatar
Optimus13 : : Sith-Lord
29.03.2022 09:47 Uhr
0
Dabei seit: 09.08.16 | Posts: 1.677 | Reviews: 2 | Hüte: 106

Ich denke mal, für Sonic Fans wird der Film noch besser als der 1. Teil, immerhin haben wir nicht nur Tails und Knuckles, sondern auch Robotnik/Eggman in seinem Paradelook. Nur gemessen an den Trailern wirkt das ganze für mich auch interessanter, ich hoffe, dass gegen Ende noch weitere bekannte Figuren auftauchen bzw. angeteast werden (z.B. Shadow, Metal Sonic, Chaos).

Power is always dangerous. It attracts the worst. And corrupts the best.

Avatar
Shred : : Moviejones-Fan
29.03.2022 09:25 Uhr
0
Dabei seit: 26.10.13 | Posts: 1.538 | Reviews: 15 | Hüte: 87

Ich muss auch sagen das dies so ziemlich die oberflächlichste Kritik ist die ich bisher auf Moviejones gelesen habe. Als hättet ihr quasi nur die Trailer geschaut und euch eingefallen ist das eigentlich ja noch ne Review hierzu fällig ist.

Avatar
ferdyf : : Alienator
28.03.2022 23:15 Uhr
0
Dabei seit: 04.02.13 | Posts: 2.518 | Reviews: 6 | Hüte: 89

@hansel

Diesen Satz hätte man sich echt sparen können. Das ist nicht witzig, höchstens geschmacklos und unangenehm peinlich.

Avatar
Stahlking : : Moviejones-Fan
28.03.2022 20:23 Uhr | Editiert am 28.03.2022 - 20:24 Uhr
0
Dabei seit: 23.12.09 | Posts: 146 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Ich fande den ersten Teil schon arg langweilig.. Für den zweiten Teil lasse ich lieber die Finger davon...

Mich würde eher mal interessieren wie die Morbius Kritik ausfällt... hängt vom Kinobesuch am Samstag ab...Also bitte schnellstmöglich abliefern^^

Avatar
Poisonsery : : Moviejones-Fan
28.03.2022 19:45 Uhr
0
Dabei seit: 02.03.18 | Posts: 1.007 | Reviews: 0 | Hüte: 22

Ich freue mich auf den Film sogar mehr als auf Morbius. Obwohl ich den Marvel Charakter mag. Da ja eine Fortsetzung im Raum steht, hoffe ich auf Andeutung wie es weiter geht. Knuckles ist klasse keine Frage aber an Shadow kommt der nicht ran.

Avatar
Hansel : : Moviejones-Fan
28.03.2022 19:40 Uhr
0
Dabei seit: 30.05.20 | Posts: 770 | Reviews: 1 | Hüte: 25

" in den Kampfszenen frappant an den Russland -Ukraine-Konflikt. Ein Zufall...? wink"

Wow. Das ist so unfassbar dümmlich. Und ich dachte, ich schreibe oft mal Schwachsinn. Aber das ist kaum zu überbieten.

MJ-Pat
Avatar
FlyingKerbecs : : Kakashi
28.03.2022 17:54 Uhr
0
Dabei seit: 24.11.15 | Posts: 6.714 | Reviews: 43 | Hüte: 326

Hmh nach 2,5 Hüten liest sich das aber gar nicht. Starke Kritikpunkte habt ihr nicht aufgeführt.

Gut, jeder hat einen anderen Bewertungsmaßstab, meiner ist sehr gnädig, 2,5 Hüte würde von mir nur ein Film bekommen, den ich nicht mochte oder sehr enttäuschend fand.

Aber trotzdem, liest sich für mich nicht nach 2,5 Hüten.

Zudem fehlt mir vor allem aber die Kritik in eurer Kritik. Denn, mal abgesehen davon, was die Story angeht, geht ihr lediglich in den letzten 2 Absätzen ein mini bisschen auf den Film ein, ihr bewertet nur den Humor und die Länge etwas, aber ansonsten gar nix. Wie ist der Cast, die Effekte, der Soundtrack? Ist der Film spannend? Unterhaltsam? Emotional?

Richtig eingehen auf den Film tut ihr nicht. Weiß nicht ob das bei euren anderen Kritiken auch so ist, ich glaube aber nicht, sonst hätte ich früher schon mal rumgemeckert.^^

Also, was war los?

Wenn ich raten müsste würde ich sagen, ihr geht kaum wirklich auf den Film ein, weil es nix groß zu sagen gibt. Nix ist besonders oder erwähnenswert, der Film ist totaler Durchschnitt. Gut, das würde dann auch die 2,5 Hüte erklären.

So wird es wohl sein.

Naja überraschen tut es mich nicht, werde den Film irgendwann zu Hause sichten.

Ich bin nicht kreativ.

Forum Neues Thema
AnzeigeN