AnzeigeN
AnzeigeN
Japano-Roboter im Doppelpack

Als Realfilme: "Robotech" und "Astro Boy" beide (wieder) auf Kurs

Als Realfilme: "Robotech" und "Astro Boy" beide (wieder) auf Kurs
1 Kommentar - Fr, 06.02.2015 von R. Lukas
Kleiner Roboter und große Roboter: Nicht nur "Astro Boy" soll ins Live-Action-Metier wechseln, auch die ewig geplante Anime-Adaption "Robotech" sendet ein hoffnungsvolles Lebenszeichen.

Schon lange wird versucht, einen Robotech-Realfilm basierend auf der gleichnamigen Animeserie zu entwickeln, und schon lange beißen sich die Filmemacher ihre Zähne daran aus. Tobey Maguire, Akiva Goldsman, Joby Harold, Lawrence Kasdan sowie Alfred Gough und Miles Millar, sie alle kamen und gingen. Jetzt soll über Hollywood Gang Productions (gehört zu Warner Bros.) endlich der Durchbruch gelingen. Und damit nicht genug, auch eine Live-Action-Adaption der Mangareihe Astro Boy ist auf dem Weg. Aber bleiben wir erst noch bei Robotech.

Mark Canton und Gianni Nunnari, die Produzenten von 300 und 300 - Rise of an Empire, produzieren den neuen Anlauf, das Drehbuch steuert Michael Gordon, einer der Autoren von 300, bei. Und man hat sich auch schon auf einen Regisseur eingeschossen: Andres Muschietti (Mama) soll Robotech drehen. Das japanische Sci-Fi-Epos spielt zu einer Zeit, in der man aus der Technologie eines außerirdischen Raumschiffs, das auf einer Insel im Südpazifik abgestürzt ist, gigantische Roboter konstruiert hat. Damit muss die Menschheit drei aufeinanderfolgende Wellen von Alien-Angriffen abwehren. Letzten Endes liegt das Schicksal des Planeten in den Händen zweier junger Piloten.

Astro Boy gab es bereits als verschiedene Serien und 2009 auch als Animationsfilm. Mit der Realverfilmung streben Animal Logic Entertainment und Tezuka Productions nun ein großes Kinoabenteuer für die Comicfilm-Generation an, die Suche nach einem Autor - oder mehreren - beginnt in Kürze. Bislang ist Animal Logic insbesondere für die Arbeit an visuellen Effekten bekannt, etwa bei 300, X-Men - Zukunft ist VergangenheitThe LEGO Movie oder ganz aktuell Avengers 2 - Age of Ultron, aber eben nicht nur. Bei Astro Boy geht es um einen Roboter, den ein Wissenschaftler baut, um seinen verstorbenen Sohn zu ersetzen. Nach einem Pinocchio-mäßigen Abenteuer findet er einen neuen Besitzer und eine neue Mission: mit seinen Superkräften das Böse zu bekämpfen!

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
1 Kommentar
Avatar
jerichocane : : Advocatus Diaboli
06.02.2015 08:48 Uhr
0
Dabei seit: 08.08.09 | Posts: 6.340 | Reviews: 22 | Hüte: 286
Robotech?
Na, wird ja mal endlich Zeit, zwar hätte ich lieber eine Battletechverfilmung aber robotech ist auch gut.

Wieso es endlich Zeit wird? Ganz einfach. Seit ich Robotech und Battletech kenne stehe ich auf Filme und Geschichten mit Pilotengesteuerte Riesenroboter. Nach den eher mäßigen bis schlechten Robotjox Filmen und dem einzig mir bekannten guten Roboterfilm Gunhed (Robot War) gab es lange Zeit nichts. Dann kamen die Transformer und meine Hoffnung auf einen solchen Film stieg wieder, doch leider nix.
Dann kam De Toro mit Pacific Rim daher und ich dachte geht doch, aber immernoch kein Battletech in Sicht.
Und jetzt endlich kommt jemand auf die Idee Robotech zu verfilmen, welcher ja die Inspiration von Battletech ist (man hat ja sogar das Roboter Design übernohmen:-D)

Ich freue mich auf die ersten Bilder von Marauder, Valkyre, Wasp und wie sie alle hießen und wenn der Film erfolgreich wird, kommt vielleicht auch Battletech, welcher soviele gute Stories hat dran.

Also legt los und wenn Blade Runner 2 erfolgreich wird , bitte noch das Shadowrun Franchise :-D
Forum Neues Thema
AnzeigeY