Anzeige
Anzeige
Anzeige
Mechas als Anreiz

Alle wollen Wan: "Robotech" lockt "Fast & Furious 7"-Regisseur

Alle wollen Wan: "Robotech" lockt "Fast & Furious 7"-Regisseur
4 Kommentare - Fr, 01.05.2015 von R. Lukas
"Fast & Furious 7" macht begehrt. Sony Pictures hat ein Auge auf James Wan geworfen, der den "Robotech"-Realfilm - einen möglichen Franchise-Starter - machen soll.

Der Regisseur eines Mega-Hits wie Fast & Furious 7 - Zeit für Vergeltung zu sein, bringt es mit sich, dass man sich vor Angeboten kaum retten kann. So muss es James Wan jetzt ergehen, den Universal Pictures natürlich gerne für Fast and Furious 8 behalten würde. Aber noch andere Interessenten stehen Schlange, Warner Bros. mit Aquaman und neuerdings auch Sony Pictures.

Dort bietet sich Wan die verlockende Möglichkeit, mit Riesenrobotern zu spielen. Beim Versuch, auf ein globales Franchise hinzuarbeiten, will Sony ihm den Robotech-Film anvertrauen, der uns seit vielen Jahren begleitet. Und man wäre sogar bereit, auf Wan zu warten. Er kann sich nun mal nicht teilen und dreht diesen Herbst schon The Conjuring 2 - The Enfield Poltergeist.

Robotech gibt es bereits als neu geschnittene und neu vertonte US-Adaption von drei japanischen Anime-Serien, die kombiniert wurden, um genug sendefähiges Material zu haben. Das Sci-Fi-Epos spielt in einer Zukunft, in der man aus der Technologie eines abgestürzten außerirdischen Raumschiffs gigantische Kampfroboter (Mechas) konstruiert hat. Damit muss die Menschheit drei Wellen von Alien-Angriffen abwehren. Letzten Endes liegt das Schicksal des Planeten in den Händen zweier junger Piloten.

Mehr zum Thema
Horizont erweitern

Was denkst du?
oder direkt auf MJ registrieren Ich stimme den Anmelderegeln beim Login zu!
4 Kommentare
Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
01.05.2015 18:41 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197
@ RedBull
vielleicht ja, vielleicht nicht.

Aber um die Fans nicht zu verprellen, sollte Universal vorsichtshalber das gesamte Franchise Robotech und vor allem die unabhängigen Originale beschäftigen.

Geschieht dies nicht, erleben wir einen wohlmöglich Flop ähnlich dem John-Carter-Film von Disney.
Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
RedBull : : Lazarus
01.05.2015 12:06 Uhr
0
Dabei seit: 11.04.14 | Posts: 1.845 | Reviews: 0 | Hüte: 75
Da würde wohl kein Regisseur nein sagen. Eine Bay-Version wird es wohl sicher nicht werden.

[b]Angst führt zu Wut, Wut führt zu Hass und Hass führt zu unsäglichem Leid.[/b]

Avatar
MD02GEIST : : Godzilla Fan #1
01.05.2015 11:43 Uhr
0
Dabei seit: 01.01.13 | Posts: 2.409 | Reviews: 26 | Hüte: 197
Ich kenne James Wan und seine Werke nicht um beurteilen zu können, ob er der richtige - selbst für Robotech - für diesen Job ist!

Aber dieses Schiff scheint wohl nun den Wind von achtern zu bekommen. Auch wenn Robotech im Vergleich zu den Originalen eine Art Weichspüler ist, möchte ich keine Bayformers-esque Verarbeitung.

Bitte nicht!
Monsters are born too tall, too strong, too heavy—that is their tragedy - Ishiro Honda
Avatar
GabrielVerlaine : : Moviejones-Fan
01.05.2015 02:08 Uhr
0
Dabei seit: 05.12.14 | Posts: 1.049 | Reviews: 0 | Hüte: 51
Hatten wir das nicht schon?!wink
"Hier sind eure Namen: Mr. White, Mr. Blue, Mr. Blonde, Mr. Brown und Mr. Pink." - "Warum bin ich Mr. Pink?" - "Weil du ne Schwuchtel bist, darum!"
Forum Neues Thema
AnzeigeN