Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Familiäre Unterstützung für Carol Danvers?

Annette Bening neu dabei: "Captain Marvel" soll alles verändern (Update)

Annette Bening neu dabei: "Captain Marvel" soll alles verändern (Update)
0 Kommentare - Fr, 11.05.2018 von N. Sälzle
Die Marvel Studios sind immer wieder für eine Überraschung gut. Zum Beispiel für diese: Fast-Catwoman Annette Bening schafft es über "Captain Marvel" doch noch ins Superhelden-Genre.
Achtung, diese Meldung enthält Spoiler!
Annette Bening neu dabei: "Captain Marvel" soll alles verändern

Update: Für Captain Marvel ist ein neues Set-Video aufgetaucht, außerdem will ScreenGeek gehört haben, dass der Film von Anna Boden und Ryan Fleck (Dirty Trip) das Marvel Cinematic Universe auf den Kopf stellen wird. Thor - Tag der EntscheidungBlack Panther und Avengers - Infinity War seien alles sehr unterschiedliche und originelle Filme gewesen, aber nichts werde so anders und originell wie Captain Marvel sein, heißt es da.

Wir sollen etwas zu sehen bekommen, das noch nie jemand zuvor gesehen hat - und womit kein Fan rechnet. Gilt Wonder Woman natürlich als sehr wichtiger Film für Frauen, werde Captain Marvel die DC-Ikone wegpusten und das Genre der Superheldenfilme komplett neu definieren, ähnlich wie die Marvel Studios damals im Jahr 2008 alles verändert haben. Wer glaube, Avengers - Infinity War sei ein "game-changer" gewesen, sei nicht bereit für das, was mit Captain Marvel auf uns zukommt...

++++

Eigentlich stand der Cast von Captain Marvel bereits. Man hätte ihn fast nicht perfekter gestalten können. Und doch haben die Marvel Studios noch ein Ass im Ärmel: Annette Bening schließt sich der Besetzung an und soll nicht irgendwen spielen, sondern Marie Danvers, die Mutter von Titelheldin Carol Danvers (Brie Larson). Erfahren hat dies als erster Justin Kroll von Variety, der die Neuigkeit prompt per Twitter teilte. Andere dagegen behaupten, Bening spiele irgendeine Art von Wissenschaftlerin. Auch möglich, oder nicht?

Jedenfalls scheint sie dabei zu sein und hat nach ihrer geplatzten Catwoman-Rolle in Batmans Rückkehr (Bening war schon gecastet, aber ihre Schwangerschaft machte ihr einen Strich durch die Rechnung) nun doch noch die Chance, bei den Superhelden mitzumischen. Und somit ist Captain Marvel um ein weiteres bekanntes Gesicht reicher. Jude Law, Ben Mendelsohn, McKenna Grace, Gemma Chan (Humans), Algenis Perez Soto (Sugar), Rune Temte (Eddie the Eagle - Alles ist möglich) und Lashana Lynch (Still Star-Crossed) wurden bislang bestätigt, ebenso die Rückkehr der Guardians of the Galaxy-Schurken Djimon Hounsou und Lee Pace sowie das Comeback von Clark Gregg als Agent Phil Coulson.

Letzteres ergibt nicht nur aufgrund des 1090er-Jahre-Settings Sinn. Von Beginn an wurde auch kommuniziert, dass Coulsons Boss Nick Fury, gespielt von Samuel L. Jackson, eine tragende Rolle haben soll. Captain Marvel startet am 7. März 2019 in den Kinos und stimmt dann schon mal auf Avengers 4 ein.

Quelle: ScreenGeek
Erfahre mehr: #Marvel, #Superhelden, #Comics
Interessante Meldungen
Aktuelle News
Galerie Galerie Galerie
Mehr zum Thema
Mehr zum Thema
DVD & Blu-ray
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
Horizont erweitern

Was denkst du?