Moviejones.de ist ein kostenloses Angebot, welches sich durch Werbung refinanziert. Adblocker minimieren die Einnahmen monatlich um 40%. Wenn du möchtest, dass wir auch in Zukunft unsere Redakteure bezahlen können, deaktiviere bitte deinen Adblocker.

Du willst dennoch keine Werbung oder diese deutlich minimieren?

Hier mehr erfahren
Moviejones finanziert sich nur über Werbung
Möchtest du MJ helfen, deaktivere bitte deinen Adblocker. Falls du dennoch weniger Werbung sehen willst und das sogar kostenlos, erfährst du hier mehr.
Mein Filmtagebuch...
Thor - Tag der Entscheidung gesehen am  
ReWatch Reminder nicht öffentlich
Bitte logge dich ein...
x

Thor - Tag der Entscheidung (2017)

Ein Film von Taika Waititi mit Chris Hemsworth und Tom Hiddleston

Meine Wertung
Ø MJ-User (56)
Mein Filmtagebuch
Alle 5 Trailer

Thor - Tag der Entscheidung Inhalt

Thor wird ohne seinen Hammer Mjölnir auf der anderen Seite des Universums gefangen genommen und muss es im Wettrennen gegen die Zeit zurück nach Asgard schaffen, um Ragnarok zu verhindern - die Zerstörung seiner Heimatwelt und das Ende der asgardischen Zivilisation durch die Hand einer allmächtigen neuen Bedrohung, der skrupellosen Hela. Doch zuerst muss er tödliche Gladiatorenspiele in der Arena des exzentrischen Grandmaster überstehen, der ihn gegen seinen ehemaligen Verbündeten und Mit-Avengers antreten lässt - den unglaublichen Hulk!

Zur Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Galerie Zur Galerie
Alle News zum Film
Cast & Crew

Wer ist der Regisseur von Thor - Tag der Entscheidung und wer spielt mit?

OV-Titel
Thor - Ragnarok
Format
2D/3D
Box Office
853,98 Mio. $
Der Film erhielt die FSK-Freigabe "Freigegeben ab zwölf Jahren".
Zur Filmreihe Thor gehören ebenfalls Thor (2011) und Thor - The Dark Kingdom (2013).
Filmreihe ansehen
Spannende Filme
Horizont erweitern

Was denkst du?
38 Kommentare
Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.05.2018 23:17 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

@luhp92

"Das geht unabhängig von diesem Film auf jeden Fall. Man hätte dafür nur die Ragnarök-Sage aus der Edda - mit allen Toden, etc. - ernsthaft adaptieren müssen"

Da bin ich absolut bei Dir. Ich meine ja auch nur die "Cross-over Variante". Unabhängig von den Marvel-Geschichten kann ich mir gute, düstere Adaptionen des Stoffs vorstellen. Aber da wir uns hier in diesem Avengers-Universum bewegen und wir mit Thor gleichzeitig Gott und Superheld vorgesetzt bekommen, sehe ich die Vorgehensweise in Form einer witzigen Comic-Book-Adaption einfach am sinnvollsten. Und natürlich bin ich mir der Tatsache bewusst, dass es auch ernste Comics gibt. Ich glaube aber, dass in diesem Fall der Spaß im Vordergrund stehen sollte - auch wenn ich mir mit dieser Meinung nicht unbedingt Freunde im Marvel-Lager mache.

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
30.05.2018 22:56 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.444 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@MrBond

Schön, dass dir der Film - überraschenderweise - gefällt! :-)
Nach "GotG Vol. 1" mein liebster MCU-Film.

"Thor, Odin, Hera und das ganze Drumherum in einem ernsten Setting?"

Das geht unabhängig von diesem Film auf jeden Fall. Man hätte dafür nur die Ragnarök-Sage aus der Edda - mit allen Toden, etc. - ernsthaft adaptieren müssen. Einige Marvel-Fans stören sich aus eben diesem, nachvollziehbaren Grund ja gerade daran, dass "Thor: Ragnarok" als Komödie umgesetzt wurde.

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

Avatar
MrBond : : Moviejones-Fan
30.05.2018 20:57 Uhr
0
Dabei seit: 03.12.14 | Posts: 2.596 | Reviews: 19 | Hüte: 351

Meine Fresse... da werde ich auf meine alten Tage doch nochmal überrascht. Ich bin ja bekanntlich nicht der Comic-Film-Fan und daher ist es mir auch schnuppe, ob ich gerade einen Helden von DC oder Marvel vor die Linse bekomme.

Ganz unvoreingenommen stelle ich mir beim, nennen wir es mal, Cross-over der nordischen Mythologie mit Superhelden genau so ein Outcome vor. Thor, Odin, Hera und das ganze Drumherum in einem ernsten Setting? Passt für mich einfach nicht. Das muss Comic-mäßig zur Sache gehen, mit viel Humor und schrillen Farben. Viel habe ich nicht erwartet, aber ich wurde mit einem kurzweiligen, temporeichen Actionfilm überrascht, den ich jetzt zwar nicht ins Regal stellen, aber trotzdem ein weiteres Mal sehen wollen würde.

In ernste Superhelden passen m.M.n. eher solche Jungs, wie Batman, Iron Man (der zugegeben auch mehr auf Humor setzt, aber als ernste Verfilmung absolut Potential hätte), oder eben meine Lieblinge: die Watchmen.

Meine Bewertung
Bewertung

Sehe ich so aus als ob mich das interessiert?!"

Avatar
Elwood : : Moviejones-Fan
03.04.2018 08:11 Uhr | Editiert am 03.04.2018 - 08:12 Uhr
0
Dabei seit: 10.03.17 | Posts: 531 | Reviews: 3 | Hüte: 52

Habe mir den Streifen, welcher mir schon im Kino ausnehmlich gut gefiel, über die Ostertage noch einmal angeguckt. Hat mich auch beim zweiten Mal überzeugt. Ich gehöre nicht unbedingt zu den bedingungslosen Fans des MCU, aber dieser Film macht in meinen Augen so vieles richtig, dass ich mich nicht gegen seine flott inszenierte Action wehren kann. Der Humor zündet, Jeff Goldblum ist überragend und über Cate Blanchett schreibe ich mal einfach nichts, weil mir sonst Mrs. Elwood aufs Dach steigt. Im Vorfeld gehörte ich zwar noch zu den Skeptikern, ob der quietschbunten Optik und des lockeren Tons, im Gegensatz zu dem düsteren Setting, aber was Waititi aus diesem Film gemacht hat, ist aller Ehren wert. Man findet vermutlich genügend Punkte die bemängelnswert sind, wenn man sich nicht auf den komödiantischen Ansatz einlassen möchte, aber mich hat genau dieser Ansatz gepackt und mitgenommen. Für mich einer der besten Filme im MCU!

"Sind Sie von der Polizei?" - "Nein Ma’am, wir sind Musiker!"

Avatar
DCMCUundundund : : Moviejones-Fan
20.03.2018 15:12 Uhr
0
Dabei seit: 30.11.17 | Posts: 47 | Reviews: 0 | Hüte: 1

Nach dem ich mir jetzt die BlueRay gekauft habe und Ihn das zweite mal gesichtet habe, muss ich sagen, dass ich ihn auch eher bei 3 Punkten einstufen.
Thor und Hulk gehören für mich zu meinen Top 5 Marvelhelden. Und beide in einem Film ist auch überragend. Ich finde ihn auch grundsätzlich gut, allerdings ist mir der Humor doch an einigen stellen zuu flach. (Ist ja schließlich kein Film mit Charlie Sheen oder Leslie Nielsen).

Daher fällt er für mich gegenüber anderen Marvelfilmen ab.

Grüße

MJ-Pat
Avatar
Kal-El : : Moviejones-Fan
09.03.2018 06:42 Uhr | Editiert am 09.03.2018 - 06:43 Uhr
0
Dabei seit: 13.03.17 | Posts: 632 | Reviews: 3 | Hüte: 11

Zum Vergessen leider.

Die BluRay stecke ich wieder in den "Teufels-Anus" ... hohohoho, genauso flach wie 90% der Witze im Film.

1 Hütchen für Karl Urban.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.03.2018 19:20 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.835 | Reviews: 26 | Hüte: 334

Ein wirklich genialer Honest Trailer über den Film, welcher die Probleme des Films zeigt und gleichzeitig klarmacht wieso dies einfach shnuppe ist und man diesen Film genießen sollte smile

Avatar
TheUnivitedGast : : Moviejones-Fan
28.12.2017 13:42 Uhr
0
Dabei seit: 27.04.12 | Posts: 384 | Reviews: 0 | Hüte: 5

Superhelden und Ernst Past nicht zusammen. Thor 3 macht viel Spaß ohne albern zu sein.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Kothoga : : Moviejones-Fan
10.11.2017 23:20 Uhr
0
Dabei seit: 05.03.17 | Posts: 484 | Reviews: 0 | Hüte: 12

Bunt, schrill, witzig, aufgedreht aber auch ohne wirklichen Tiefgang. Aber scheiß drauf, der Film ist ein würdiger Thor-Abschluß und auch der beste Teil der Trilogie und hat mit dem viel kritisierten Humor vielleicht im Mittelteil etwas überdreht aber überhaupt nicht störend. Der beste MCU-Film (gell, Guardians) in diesem Jahr und das macht jetzt Hunger auf den Infinity War.

Meine Bewertung
Bewertung
Avatar
Moonswan : : Moviejones-Fan
10.11.2017 22:41 Uhr
0
Dabei seit: 16.09.17 | Posts: 22 | Reviews: 0 | Hüte: 0

@ Halespare4

Ich kann Dir nur zustimmen. Mir hat der Film auch sehr gut gefallen.

Ich fand ihn Humorvoll und Aktionreich. So mag ich die Filme.laughing

Avatar
Halespare4 : : Moviejones-Fan
06.11.2017 17:20 Uhr
0
Dabei seit: 10.02.17 | Posts: 226 | Reviews: 0 | Hüte: 36

Ich fand den Film einfach saugeil. Keine Ahnung warum sich so viele über die Witzigen Sprüche aufregen. Mir hat der Film sehr viel Spaß gemacht. Von allen Thor Filmen fand ich den dritten am besten. Für mich kann es gern so weitergehen.

Avatar
Duck-Anch-Amun : : Moviejones-Fan
06.11.2017 08:38 Uhr
0
Dabei seit: 15.04.13 | Posts: 5.835 | Reviews: 26 | Hüte: 334

@Kayin
Mit all meinen Kommentaren hab ich den Überblick verloren, aber ganz gewiss hab ich schon ne Menge kritisiert, der Fehler ist natürlich nicht fehlerfrei.
Luhp hat schon 2 der Gags genannt die mir zu infantil waren, gerade Korg war an der Grenze zum überragenden und schlechtem Humor. Die fehlende Erklärung zu Odin und Hela hab ich ebenfalls kritisiert. Fehlende Trauer und zu schneller Fokus auf Sakaar waren ebenfalls nicht passend.

und das Fehlen der kompletten Entwicklung zum Infinity War, Sind weitere Punkte, die den Film zum bisher schlechtesten Marvel Film in Phase 3 machen
Und dies ist ein Punkt, den ich nicht verstehen kann. Ist ein Film wie Age of Ultron oder Iron Man 2 nur zum Zweck vorhanden um den nächsten Film anzuteasern ist es nicht gut. Steht er eher für sich alleine wie Thor 3, GotG 2 oder Spider-Man ist es ebenfalls nicht gut^^

Slapstick gehört weder zu der Vorlage Planet Hulk noch zu Ragnerok
Und dies ist ebenfalls so ein Punkt den ich immer öfters lese, aber nicht nachvollziehen kann. Wo war das MCU bisher comicgetreu? Weder AoU, CW, Spider-Man, GotG und Co. hatten viel mit der Vorlage zu tun. Ja es gibt Ausnahmen wie Iron Man oder Doctor Strange, der Rest nimmt sich jedoch nur lose Anleihung. Ehrlich gesagt muss man dann im Nachhinein auch Thor 1 kritisieren und das gesamte Konzept um Asgard und den Lord des Donners.

Mit "...wenn man sich drauf einlässt. " ist noch kein Film auf 4 Sterne gekommen
Und umgedreht ist ein Film, wo einem der Humor und die Adaption nicht gefällt ebenfalls nicht auf 1-2 Sterne gekommen. Wenn man Thor 3 sich als das anschaut was er ist, dann ist es ein guter Film, der natürlich seine Probleme hat, aber mit Sicherheit nicht schlechter ist als andere Comicverfilmungen. Wer sich auf die 1-2 negativen Argumente versteift, der wird auch für jeden Film ne negative Bewertung finden ;)

@luhp
So gesehen gefiel mir Hela auch abseits der Parodie. Klar, ihr Auftauchen bleibt einfach nur ein Logikfehler, da die Geschichte sonst nicht hätte beginnen können. Allerdings hat sie ne Motivation, ihr Handeln ist brutal und konsequent und ihr Ziel eindeutig. Zudem wird sie schon wie bei Doctor Strange auf untypische Art und Weise besiegt - der typische Endlosekampf wo der Held am Ende triumphieren kann blieb so gesehen aus.

Avatar
luhp92 : : BOTman Begins
05.11.2017 20:15 Uhr | Editiert am 05.11.2017 - 20:17 Uhr
0
Dabei seit: 16.11.11 | Posts: 10.444 | Reviews: 142 | Hüte: 332

@Kayin

Hera zählt für mich zu den besseren Schurken im MCU. Zwar ist ihr Charakter weder detailliert ausgearbeitet (Wo kam sie eigentlich her?) noch wirkt sie bedrohlich, aber als Parodie auf MCU-Schurken funktioniert sie wunderbar und vor Allem lebt sie von Cate Blanchetts Spiel. Im Gegensatz zu vielen anderen Schauspielgrößen im MCU konnte sie der Schurkenrolle ihren persönlichen Stempel aufdrücken.

Insgesamt fand ich den Humor im Film klasse, manche Witze bewegten aber tatsächlich hart an der Grenze und einige davon waren auch für mich zu viel des Guten (der Teufelsanus und die Insekteneier).

- "Sie sind ein Erpresser und ein Bandit, Mr. Shatterhand."
- "Willkommen in Amerika!"

MJ-Pat
Avatar
Kayin : : Schneemann
05.11.2017 18:39 Uhr
0
Dabei seit: 11.10.15 | Posts: 1.241 | Reviews: 2 | Hüte: 96

@duck, ich habe deine Kritik komplett gelesen und auch verstanden. Es fällt einfach auf, dass du dich um die negativen Argumente des Films herumwindest, nur um die eins, zwei positiven Argumente des Films herauszuheben. Mit "...wenn man sich drauf einlässt. " ist noch kein Film auf 4 Sterne gekommen, Diese Bewertung ist ein Hohn gegen all die guten Filme, welche ebenfalls mit 4 Sternen bewertet wurden. Alleine die Anfangsszene als sich Thor permanent um die eigene Achse dreht, hat mir sofort gezeigt, dass der Film in die völlig falsche Richtung geht und das war auch so. Hera blieb ebenfalls, wie in allen Marvel Filmen, als Gegner des Protagonisten, Sehr blass. Thors Gleichgültigkeit und das Fehlen der kompletten Entwicklung zum Infinity War, Sind weitere Punkte, die den Film zum bisher schlechtesten Marvel Film in Phase 3 machen. Slapstick gehört weder zu der Vorlage Planet Hulk noch zu Ragnerok. Wieso soll ich mich dann zu einer höheren Bewertung hinreißen lassen bzw soll ich mich auf irgendwas einlassen, was ich in meinen Augen als absolut dämlich ansehe.

Ich hatte mich auf den Film gefreut und in dieser Euphorie auch zwei Freunde überzeugt rein zu gehen. Einer davon, als großer Marvel Comic Fan, war davor sehr skeptisch und er war danach auch maßlos enttäuscht.

Natürlich werde ich mir noch die beiden finalen Filme anschauen, danach ist aber Schluss

After that, I understood the rules, I knew what I was supposed to do, but I didn’t. I couldn’t. I was compelled to stay, compelled to disobey. And now, here I stand because of you, Mr. Anderson. Because of you, I’m no longer an Agent of this system.
MJ-Pat
Avatar
Jack-Burton : : Truck Driver
05.11.2017 17:13 Uhr | Editiert am 05.11.2017 - 17:14 Uhr
0
Dabei seit: 17.04.12 | Posts: 2.617 | Reviews: 2 | Hüte: 173

Der Gruppenzwang innerhalb der "Gang", NICHT die Spassbremse raushängen zu lassen und nicht den abend allein verbringen zu müssen, hat mich mein Weg in das "Meisterwerk" THOR-Tag der Entscheidung geführt.

Eigentlich habe ich mir keinen Marvel Film mehr im Kino anschauen wollen, und erst recht keinen THOR Streifen, aber was macht man nicht alles der Freundschaft zuliebe.

Irgendwelche Erwartungen waren quasi nicht vorhanden, und diese wurden dann auch erfüllt. Ich habe ein weiteres belangloses harmloses Marvel-Filmchen gesehen, der zwar hier und da seine Momente hatte, aber im grossen und ganzen einfach nur an einem vorbei zog.


Über einzelne Figuren will ich mich gar nicht gross auslassen vieles war schlecht (ein sprechender Hulk, KORG), ganz okay (Goldblum, Hopkins) oder enttäuschend (Hela) aber das absolute Highlight war Ruffalo als Bruce Banner, nicht in seiner Hulk Form sondern tatsächlich als Banner, auch Loki war top wie immer..leider war auch Hemsworth hölzern wie immer.

Mit ein paar Bieren im Kopf hätte ich den Film sicher besser gefunden, aber total nüchtern gibt es leider nur 2 Sterne,

Meine Bewertung
Bewertung
...And THATS what Jack Burton has to say at this time...
Forum Neues Thema